Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetvideos: Youtube plant…

Möglichkeiten? ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Möglichkeiten? ...

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.01.13 - 10:55

    ...endlos. :)

    Hier wird den Leuten eine unglaubliche Möglichkeit geboten! Diese Plattform erreicht mehr Leute als jede andere auf der Welt.

    Kostenpflichtige Kanäle sind da eigentlich schon lang fällig. Hier bietet Youtube quasi allen eine Streaming Plattform, die bezahlt werden muss. Die Preise gefallen mir natürlich sehr gut. Jedoch denke ich das dies vom Content abhängig sein wird und gewisse Angebote deutlich teurer werden könnten.

    Ich denke so könnten z.B. US Sender viel Geld mit Leuten ausserhalb der USA verdienen, wer würde nicht gerne auf Youtube seine Lieblingssendung auf englisch sehen und dabei einen kleinen Betrag zu bezahlen, schön in HD natürlich. :)

    Ein paar Dollar würde ich gerne für einen Stream meiner Lieblingssendungen ausgeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: wmayer 30.01.13 - 11:01

    Wäre nicht übel. Hätte auch nichts dagegen wenn man gegen eine geringe Gebühr die Werbung vor den "normalen" Videos abschalten könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: Drizzt 30.01.13 - 11:06

    Showtime Kanal für 5¤ würde ich mir auf jeden Fall gönnen^^

    House of Lies und Californication immer sofort gucken können wenn sie ausgestrahlt werden wäre schon geil... immer auf die Streamingportale warten nervt^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.01.13 - 11:10

    Ja, diese Kanäle wären genial. Showtime, naaaja ;) obwohl, dexter ne ;)

    HBO wär ich dabei. :)

    @wmayer: es gibt genug Addblocker die diese Werbung verhindern, wie legal dies ist, kann ich dir jedoch nicht sagen, mich stört diese Werbung nicht wirklich am Anfang.

    Myspass.de treibts da aber wirklich schon ein bisschen zu bunt, in einer 20 minuten sendung 2-3 mal werbung, zwar nur ein paar clips, aber trotzdem und dann ist die werbung SOOO laut das man jedes mal aufstehen muss um die boxen runterzudrehen ;)

    Trotzdem ist dieses kostenlose Angebot von Myspass ( Pastewka, Switch usw ) eine tolle Sache und leider eine kleine Ausnahme im deutschen Fernsehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: wmayer 30.01.13 - 11:57

    Wenn alle Adblocker nutzen finanziert sich der Dienst aber kaum.
    Gestern habe ich einen Channel angeschaut, bei dem die Videos nur 2 bis 6 Minuten lang sind. Nach spätestens zwei Videos war eine Werbung dann vor dem Video.
    Da wird's dann leider doch bissl nervig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: smeexs 30.01.13 - 21:31

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, diese Kanäle wären genial. Showtime, naaaja ;) obwohl, dexter ne ;)
    >
    > HBO wär ich dabei. :)
    >
    > @wmayer: es gibt genug Addblocker die diese Werbung verhindern, wie legal
    > dies ist, kann ich dir jedoch nicht sagen, mich stört diese Werbung nicht
    > wirklich am Anfang.
    >
    > Myspass.de treibts da aber wirklich schon ein bisschen zu bunt, in einer 20
    > minuten sendung 2-3 mal werbung, zwar nur ein paar clips, aber trotzdem und
    > dann ist die werbung SOOO laut das man jedes mal aufstehen muss um die
    > boxen runterzudrehen ;)
    >
    > Trotzdem ist dieses kostenlose Angebot von Myspass ( Pastewka, Switch usw )
    > eine tolle Sache und leider eine kleine Ausnahme im deutschen Fernsehen.


    bitte deute doch nicht so einen blödsinn an , werbeblocker sind absolut legal ,wie kann man nur auf die idee kommen das sei illegal ?

    und werbeblocker nutzen noch weniger leute als linux am desktop , die meisten wissen nicht einmal was ein adon ist und wo man diese ohne risiko her bekommt.

    ich (ent)blocke selektiv , also grundsätzlich wird einmal alles geblockt ,seiten allerdings die ich öfter besuche und die ich gut finde werden entblockt solange sie es mit der werbung nicht übertreiben. irgend welche java oder flash spielereien die auf einmal das halbe bild verdecken oder werbung mit sound wird immer geblockt , ganz egal wie oft ich die seite besuche und wie gut ich die finde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: Ole 31.01.13 - 00:16

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre nicht übel. Hätte auch nichts dagegen wenn man gegen eine geringe
    > Gebühr die Werbung vor den "normalen" Videos abschalten könnte.


    Schonmal was von AdBlockern gehört? Ich weiß, dass sowas überhaupt nicht im Sinne der Anbieter, deren Dienste man nutzt, liegt.. Aber ohne muss man sich bei Youtube ja die hälfte der Zeit Werbung ansehen, um irgendwann das Video anschauen zu können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Möglichkeiten? ...

    Autor: Captain 31.01.13 - 12:03

    Ole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre nicht übel. Hätte auch nichts dagegen wenn man gegen eine geringe
    > > Gebühr die Werbung vor den "normalen" Videos abschalten könnte.
    >
    > Schonmal was von AdBlockern gehört? Ich weiß, dass sowas überhaupt nicht im
    > Sinne der Anbieter, deren Dienste man nutzt, liegt.. Aber ohne muss man
    > sich bei Youtube ja die hälfte der Zeit Werbung ansehen, um irgendwann das
    > Video anschauen zu können.

    Bei SAT1 bekommt vor Videos einen Hinweis, das man den ADBlocker abschalten soll, webb er aktiv ist, dauert genau so lange, wie die sch... Werbung, also bleibts an

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  3. Senior IT Risk Management und IT Governance (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  4. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32