Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview mit Filesharing-Forschern…

Alles Käse.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles Käse.

    Autor: fratze123 28.11.12 - 08:25

    Sämtliche Schlussfolgerungen sind Mumpitz.
    Es gibt gefühlt tausende Anbieter wie Megaupload. Was soll es für einen Unterschied machen, ob die Schwarzkopie bei Megaupload oder bei Gigadownload liegt?
    Solange nicht sämtliche Schwarzkopien unmöglich gemacht werden, kann man über die Folgen nur spekulieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alles Käse.

    Autor: Bouncy 28.11.12 - 08:48

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sämtliche Schlussfolgerungen sind Mumpitz.
    > Es gibt gefühlt tausende Anbieter wie Megaupload. Was soll es für einen
    > Unterschied machen, ob die Schwarzkopie bei Megaupload oder bei
    > Gigadownload liegt?
    > Solange nicht sämtliche Schwarzkopien unmöglich gemacht werden, kann man
    > über die Folgen nur spekulieren.
    Das könnte man herausrechnen, es ist ja bekannt welche Menge Traffic durch Megaupload verursacht wurde, also kann man das mit dem Traffic in der Zeit danach verrechnen. Aber klar ist auch: keiner der derzeitigen Hoster hat die einfache Bedienung (maschinenlesbare Captchas etc) und Geschwindigkeit wie Mega damals, was jetzt noch auf dem Markt ist ist extrem daran interessiert, den Traffic zu begrenzen.
    Die Szene ist natürlich weiterhin da, aber imho sehr deutlich geschrumpft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alles Käse.

    Autor: NERO 28.11.12 - 09:22

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fratze123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sämtliche Schlussfolgerungen sind Mumpitz.
    > > Es gibt gefühlt tausende Anbieter wie Megaupload. Was soll es für einen
    > > Unterschied machen, ob die Schwarzkopie bei Megaupload oder bei
    > > Gigadownload liegt?
    > > Solange nicht sämtliche Schwarzkopien unmöglich gemacht werden, kann man
    > > über die Folgen nur spekulieren.
    > Das könnte man herausrechnen, es ist ja bekannt welche Menge Traffic durch
    > Megaupload verursacht wurde, also kann man das mit dem Traffic in der Zeit
    > danach verrechnen. Aber klar ist auch: keiner der derzeitigen Hoster hat
    > die einfache Bedienung (maschinenlesbare Captchas etc) und Geschwindigkeit
    > wie Mega damals, was jetzt noch auf dem Markt ist ist extrem daran
    > interessiert, den Traffic zu begrenzen.
    > Die Szene ist natürlich weiterhin da, aber imho sehr deutlich
    > geschrumpft...

    Ich kenne nicht einen der MU genutzt hat - letztlich ist es mir auch egal, ob ein Film in 10 oder 15 Minuten geozgen wird. Zumal ich nie großartig über MU gestolpert bin und es gibt letztlich in D ja nur einige wenige extrem bekannte Seiten - wie damals eben iload. Daher weiß ich nicht, was hier geschrumpft sein soll...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alles Käse.

    Autor: Maxiklin 28.11.12 - 09:28

    Völliger Unsinn, der TE hat völlig recht. Von der Schließlung Megauploads auf Kinobesuche abzuleiten ist das schwachsinnigste, was ich je gelesen habe :-) Ich persönlich kenne keinen einzigen, der sicn lieber abgefilmten Schrott bei Megaupload & Co. gezogen hat, statt ins Kino zu gehen.

    Sowas wird normalerweise maximal gemacht, um einen Eindruck vom Film zu bekommen und dann zu entscheiden, lohnt sich der Kinobesuch oder nicht. Davon abgesehen gab und gibt es bessere Alternativen als Megaupload.

    Außerdem belegt jede Studie eh immer die Auffassungen der Auftraggeber, logisch daß die Untersuchungen der FIlmindustrie das Gegenteil belegen und die hier das Gegenteil. EInzig und allein die Qualität der Kinofilme ist entscheidend und die hat spürbar nachgelassen. Richtige Blockbuster gibts relativ wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alles Käse.

    Autor: shazbot 28.11.12 - 09:38

    Für Wieviel Prozent des Verkehres des Internets war Megaupload "verantwortlich"? Ich glaube es waren 4% oder so. Und das ist schon eine Menge, andere Filehoster kommen noch laaange nicht auf diese Zahl.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alles Käse.

    Autor: a user 28.11.12 - 15:34

    was auch schon im interview steht und man zu der zeit auch selbst mitverfolgen konnte war die wirkung sowohl auf die nutzer allgemein als auch auf andere filehoster.

    viele filehoster haben dicht gemacht, manche ihren zugriff auf mitglieder-only beschränkt und andere umstrukturierungen ala rapidshare vollzogen.

    aber auch ne menge nutzer haben ihren "konsum" eingestellt aus angst beim zgriff auf die server könnte man sie als nächste verklagen. das hatte damals ne enorme wirkung auf alle beteiligten. es sind nicht nur die links auf megaupload verschwunden.

    ihr solltet vieleicht mal das paper lesen und nciht nur das interview was natürlich nur sehr sehr oberflächliche antworten gibt. wie soll es auch anders sein in solch einem interview.

    aber das ist natürlich typisch. man bildet seine meinung nur auf grund eines solchen interviews, denn dann muss man sein weltbild nicht ändern. so ein interview "zerpflückt" man einfacher >.>, denn die kompetenz eine wissenschaftliche arbeit zu kritisieren bringen die wenigsten mit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alles Käse.

    Autor: Bouncy 29.11.12 - 15:12

    NERO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daher weiß ich nicht, was hier geschrumpft sein soll...
    Für den, der aktiv in der Szene ist: nichts, die Szene hält zig Alternativen parat und lebt weiterhin. Aber für den Rest, der nichtmal weiß was ein Filehoster überhaupt ist: viel, der kann mit den meist unübersichtlichen Seiten der anderen Hostern nichts anfangen und er traut kleinen Seiten nicht, die auf andere, fremde Hoster verlinken. Für diese unwissende, technisch so unbegabte wie uninteressierte, aber riesige Masse an Menschen ist Filesharing (dass es technisch gesehen nichtmal war ist irrelevant) quasi tot, die Alternativen sind unbrauchbar. Deswegen HAT es Auswirkungen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) für die Stelle BI / SharePoint Anwendungsentwicklung
    Daimler AG, Neuhausen auf den Fildern
  2. Senior Testmanager (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  4. IT-Analyst (m/w) Enterprise Architecture
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    5,95€
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  2. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  3. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen

  1. Dota 2: Wer wird neuer Dota-Millionär?
    Dota 2
    Wer wird neuer Dota-Millionär?

    Das weltgrößte Dota-2-Turnier ist gestartet. Im fünften The International von Entwickler Valve geht es dieses Mal um insgesamt 18 Millionen US-Dollar Preisgeld.

  2. Macbooks: IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
    Macbooks
    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

    IBM ist mit den Thinkpads von Lenovo nicht mehr zufrieden und wechselt zu Apple. Es geht dabei um 150.000 bis 200.000 Macs jährlich.

  3. Xperia M5 und C5 Ultra: Sonys Angriff auf die Mittelklasse
    Xperia M5 und C5 Ultra
    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

    Gleich zwei neue Smartphones hat Sony vorgestellt: Sowohl das Xperia M5 als auch das Xperia C5 Ultra bieten eine gute Kameraausstattung, Acht-Kern-Prozessoren und Full-HD-Displays. Beide Smartphones zählt Sony noch zur Mittelklasse - das Xperia M5 gehört aber schon fast zur Oberklasse.


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01