Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview mit Filesharing-Forschern…

Guckt euch die zwei Typen an...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: Keridalspidialose 28.11.12 - 08:43

    die haben doch noch gestern in ihrer Studenten-WG den ganzen Tag Filme gesaugt statt zu studieren. Heute machen sie eine Studie...

    XD

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.12 08:44 durch Keridalspidialose.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: Maxiklin 28.11.12 - 09:41

    Das ist es ja, JEDER kann und darf ne Studie veröffentlichen, egal ob der 12jährige Schüler oder der 60jährige hochdotierte Wissenschaftler mit nem 100-Mann-Team :-) Es gibt kein Gesetz, was sowas regelt, und jeder erkennt die Studie an, die in seinen Kram paßt :P

    Da muß man nur mal in diverse Talkshows reinschauen, jeder nennt da irgendwelche Studien und Gegenstudien, je nach eigenem Weltbild.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: throgh 28.11.12 - 10:11

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist es ja, JEDER kann und darf ne Studie veröffentlichen, egal ob der
    > 12jährige Schüler oder der 60jährige hochdotierte Wissenschaftler mit nem
    > 100-Mann-Team :-) Es gibt kein Gesetz, was sowas regelt, und jeder erkennt
    > die Studie an, die in seinen Kram paßt :P
    >
    > Da muß man nur mal in diverse Talkshows reinschauen, jeder nennt da
    > irgendwelche Studien und Gegenstudien, je nach eigenem Weltbild.


    Und ich würde dazu tendieren Jedem, der sich mit dieser Thematik auseinandersetzt, ein gesundes Maß an Menschenverstand zuzuordnen, so dass man für sich eigene Schlüsse aus der Wertigkeit dieser Studie ziehen kann. Sehr bezeichnend finde ich schon die Wertung des Aussehens der beiden Urheber durch den Threadersteller!

    Ich würde dann auch die Aussage etwas umformulieren: GOTT SEI DANK darf JEDER eine Studie anfertigen und die Gemeinschaft entscheidet über ihre Wirkung und die Rückschlüsse aus dieser. Die Erwähnung einer Studie in einer Talkshow ist absolut irrelevant für die allgemeine wissenschaftliche Akzeptanz und Wertigkeit! Davon einmal abgesehen ... wieviel Gewichtung hat das deutsche Unterhaltungsfernsehen nochmal? Wer das glaubt was die lieben Moderatoren und Sender behaupten sollte lieber den Fernseher zur Gänze abschaffen. Wirklich viel verkehrt macht man damit nicht! ;-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.12 10:12 durch throgh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: azeu 29.11.12 - 15:59

    man sollte heutzutage nicht mehr Menschen danach bewerten wie sie "aussehen".

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: redwolf 29.11.12 - 16:24

    Im Anzug kompetenter? Wohl kaum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Guckt euch die zwei Typen an...

    Autor: redwolf 29.11.12 - 16:52

    https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Ransomware: Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt
    Ransomware
    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

    Der sächsische Verfassungsschutz hat ein Trojaner-Problem. Mehrere Arbeitsplatzrechner wurden mit Ransomware verschlüsselt, außerdem wurde ein "Backdoor-Trojaner" gefunden. Die Opposition fordert Aufklärung.

  2. Kabelnetzbetreiber: Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW
    Kabelnetzbetreiber
    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

    Ein Verband kleiner Kabelnetzbetreiber wehrt sich gegen die Rücknahme einer Kartellbeschwerde der Telekom gegen den Kauf von Kabel Baden-Württemberg durch Liberty Global. Angeblich sollen 300 Millionen Euro geflossen sein, damit die Beschwerde zurückgezogen wird. Das Kartellamt soll von allem wissen.

  3. Fathom Neural Compute Stick: Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick
    Fathom Neural Compute Stick
    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

    Man nehme ein bereits trainiertes neuronales Netz, einen aus den DJI-Multicoptern bekannten VLIW-Chip und packe beides in ein USB-Gerät: Fertig ist Movidius' Fathom Neural Compute Stick.


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03