Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IPv6: Telekom verteilt IPv6-Adressen…

Neue Firmware für alte Router

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vanger 29.11.12 - 18:03

    Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: volkskamera 29.11.12 - 19:27

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte
    > Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.


    Weil nicht alle Geräte von der Telekom sind. Warum sollten die sich um Geräte kümmern, die sich der Kunde selbst angeschafft hat?

    Waren bisher nicht die meisten Geräte Miet-Geräte? Da dürfte die Anzahl eigener Router recht hoch sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: fuzzy 29.11.12 - 19:45

    Die Miet-Geschichte ist vergleichsweise neu.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vanger 29.11.12 - 21:53

    Ich habe drei Miet-Router von der Telekom die allesamt nicht mehr mit Updates versorgt werden. Ein Speedport W500V, den uns die Telekom geschenkt hat, nachdem sie uns wegen technischer Probleme einfach mal pauschal einen neuen Speedport W701V zugeschickt hat - der Fehler lag dann im Verteilerkasten 10 Meter die Straße runter. Für letzteren bezahlen wir auch weiterhin Miete (billiger als eine Fritz!Box zu kaufen, der Speedport ist gefritzt). Außerdem habe ich hier noch einen Speedport W700V den mir ein Kollege geschenkt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vradash 30.11.12 - 07:49

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte
    > Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.


    2 Lösungen:

    1. Die Telekom verteilt neue Router (sehr wahrscheinlich)
    2. Der Kunde gibt mal Geld für einen Router mit IPv6 aus. (Es muss ja nicht unbedingt eine Fritz!Box für 250¤ sein!!)

    Letztere werden - wenn die T-Com auch noch mehr Kunden mit IPv6 versorgt - vermehrt zu finden sein. ;) Ansonsten halt einen OpenWRT-kompatiblen Router. Die Firmware bringt IPv6 auf sehr viele Router.

    Ich sehe kein Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    27,99€
  3. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Xeon E3-1500 v5 Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher
  2. Tri-Radio-Plattform Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Charm: Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro
    Charm
    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

    Samsung bringt den leichten Fitness-Tracker Charm nach Deutschland: Das Armband misst Schritte, kann aber mit Hilfe einer eingebauten LED auch auf neue Nachrichten und Anrufe hinweisen. Die Akkulaufzeit soll mit zwei Wochen sehr hoch sein.

  2. Nach Kritik: Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm
    Nach Kritik
    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

    Mit ihrem Bug-Bounty-Programm hat eine Pornoseite Schlagzeilen gemacht. Doch die Kommunikation mit den Hackern und die gezahlten Bountys sorgten für viel Kritik. Das Unternehmen verspricht jetzt Besserung.

  3. Forschung: Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich
    Forschung
    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

    Mikrofon und Lautsprecher sollen künftig einen druckempfindlichen Bildschirm simulieren können. Diesen Ansatz verfolgen Forscher. So könnte jedes handelsübliche Smartphone mit einer Force-Touch-ähnlichen Bedienung versehen werden.


  1. 15:40

  2. 14:13

  3. 13:50

  4. 13:10

  5. 12:29

  6. 12:04

  7. 11:49

  8. 11:41