1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IPv6: Telekom verteilt IPv6-Adressen…

Neue Firmware für alte Router

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vanger 29.11.12 - 18:03

    Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: volkskamera 29.11.12 - 19:27

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte
    > Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.


    Weil nicht alle Geräte von der Telekom sind. Warum sollten die sich um Geräte kümmern, die sich der Kunde selbst angeschafft hat?

    Waren bisher nicht die meisten Geräte Miet-Geräte? Da dürfte die Anzahl eigener Router recht hoch sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: fuzzy 29.11.12 - 19:45

    Die Miet-Geschichte ist vergleichsweise neu.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vanger 29.11.12 - 21:53

    Ich habe drei Miet-Router von der Telekom die allesamt nicht mehr mit Updates versorgt werden. Ein Speedport W500V, den uns die Telekom geschenkt hat, nachdem sie uns wegen technischer Probleme einfach mal pauschal einen neuen Speedport W701V zugeschickt hat - der Fehler lag dann im Verteilerkasten 10 Meter die Straße runter. Für letzteren bezahlen wir auch weiterhin Miete (billiger als eine Fritz!Box zu kaufen, der Speedport ist gefritzt). Außerdem habe ich hier noch einen Speedport W700V den mir ein Kollege geschenkt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Neue Firmware für alte Router

    Autor: Vradash 30.11.12 - 07:49

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau daran wird bei nicht wenigen Telekom-Kunden IPv6 scheitern - alte
    > Router die von der Telekom nicht mehr mit Firmware-Updates versorgt werden.


    2 Lösungen:

    1. Die Telekom verteilt neue Router (sehr wahrscheinlich)
    2. Der Kunde gibt mal Geld für einen Router mit IPv6 aus. (Es muss ja nicht unbedingt eine Fritz!Box für 250¤ sein!!)

    Letztere werden - wenn die T-Com auch noch mehr Kunden mit IPv6 versorgt - vermehrt zu finden sein. ;) Ansonsten halt einen OpenWRT-kompatiblen Router. Die Firmware bringt IPv6 auf sehr viele Router.

    Ich sehe kein Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  2. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.

  3. 2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K
    2160p60
    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

    Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05