1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lesercharts: Ein Blick in unsere…

Beliebtheit Windows 8 App

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beliebtheit Windows 8 App

    Autor MrX. 01.01.13 - 15:16

    Ich muss schon zugeben, dass die App echt praktisch ist und häufig Updates erscheinen, leider treten aber recht oft Fehler auf. Interessanterweise kurz nachdem gerade erst ein Update erschienen ist. Ein Problem wird behoben, ein Neues entsteht...

    Mal kann man die App nicht öffnen, mal stürzt sie ab. Dann aktualisiert sie sich ewig lange nicht und seit Neustem kann ich keine Kommentare mehr über die App schreiben.
    Es fehlt also noch einiges an Feinschliff, bis sie ausgereift ist.

    Ein Trost: Es ist nicht nur die von Golem.de! Eine auffalend große Menge an Apps, selbst die von Microsoft selbst, weisen teilweise die selben Mängel auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Beliebtheit Windows 8 App

    Autor Lala Satalin Deviluke 01.01.13 - 15:19

    Kann ich alles nicht bestätigen. Überprüfe mal deine Internetverbindung.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Beliebtheit Windows 8 App

    Autor MrX. 01.01.13 - 15:25

    Internet geht Problemlos.
    Wenn ich direkt auf die golem Homepage gehe, kann ich hier ja auch Kommentare hinterlassen.
    Bei der App kommt zur Zeit die Meldung: "Es ist ein Fehler aufgtreten", wenn ich versuche, etwas zu schreiben :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Beliebtheit Windows 8 App

    Autor Lala Satalin Deviluke 01.01.13 - 17:08

    Hmm eigenartig. Ich schau nochmal wenn ich an mein Ultrabook bin. An dem hier habe ich den Windows Store-Account noch nicht aktiviert.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Beliebtheit Windows 8 App

    Autor am (golem.de) 01.01.13 - 20:26

    Leider gibt es tatsächlich immer wieder Probleme mit der App, wenn die Internet-Verbindung wacklig ist. Wohlgemerkt wacklig, sprich mit hohen Timeouts. Leider ist das auch unheimlich schwer zu debuggen, weil einem dort zum Teil der Windows-eigene Cache reingrätscht.

    Wer solche Probleme hat, sollte sich bitte unbedingt per Email bei mir melden. Gerade auch wenn es um das Forum geht. Die zugehörigen Serverschnittstellen sind erst mit der App entstanden und ich wil nicht ausschließen, dass dort noch womöglich ein Bug lauert. Genau das ist aber leider nur sauber aufzuarbeiten, wenn ich einen Rückkanal zu demjenigen habe.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

  1. Technisches Komitee: Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen
    Technisches Komitee
    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

    Paketbetreuer Debians sind weiter zur Pflege mehrerer Init-Systeme verpflichtet, sofern nichts zwingend dagegen spricht. Das hat das technische Komitee festgelegt. Zwar ist Systemd bald Standard, Sysvinit und Upstart bleiben so aber noch länger erhalten.

  2. Stellar: Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken
    Stellar
    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

    Vom Mtgox- und Ripple-Gründer Jed McCaleb stammt eine neue Kryptowährung namens Stellar. Sie soll zur Hälfte an neue Benutzer der Bezahlplattform Stripe verteilt werden.

  3. Brigadier: Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar
    Brigadier
    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

    Kyocera hat sein Saphirglas-Outdoorsmartphone Brigadier offiziell vorgestellt. Dabei bestätigen sich die vorher bekannt gewordenen technischen Daten: Das Smartphone hat ein 4,5-Zoll-Display, einen Snapdragon-400-Prozessor und dürfte äußerst widerstandsfähig sein.


  1. 15:50

  2. 15:08

  3. 14:51

  4. 14:34

  5. 14:24

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:25