Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lesercharts: Ein Blick in unsere…

Die Mobilversion...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Mobilversion...

    Autor: Rabauke 01.01.13 - 11:19

    ... der Seite ist eine sehr übersichtliche, gut strukturierte Seite, die das Lesen auf Mobilgeräten sehr angenehm macht. Sicherlich eine der besten Mobilseiten im Web!

    Rabauke

  2. Re: Die Mobilversion...

    Autor: der kleine boss 01.01.13 - 11:54

    Stimme ich zu (bin hipster, "+1" ist mir zu mainstream geworden)

  3. Re: Die Mobilversion...

    Autor: KleinerWolf 01.01.13 - 12:07

    ja das stimmt. Das Forum ist nur nur was frickelig, die Webseite selber aber einer der besten.

  4. Re: Die Mobilversion...

    Autor: __destruct() 01.01.13 - 13:41

    Wegen dem Forum verwende ich auf dem Smartphone die Desktop-Version von golem.de. Das ist zwar etwas ärgerlich, wenn ich an Orten bin, an denen die Internetverbindung sehr schlecht ist, weil ich dann nach dem Lesen des Einleitungs-Absatzes noch ewig warten muss, bis die Werbung geladen ist und der Rest des Artikels angezeigt wird, aber würde ich die mobile Version von golem.de nutzen, hätte ich keine Möglichkeit, im Forum in die Baumstruktur-Ansicht zu wechseln.

    Da könnte golem.de wirklich nachbessern.

    Am liebsten wäre mir natürlich, könnte man in der mobilen Version in die Baumstruktur-Ansicht wechseln und diese wäre über JS realisiert, so dass man blättern kann, ohne, dass jedes Mal eine neue Seite geladen werden muss. Das wäre auch für die Desktop-Version toll, da man keine Ladezeiten mehr hätte.

  5. Re: Die Mobilversion...

    Autor: iLoveApple 02.01.13 - 10:05

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Am liebsten wäre mir natürlich, könnte man in der mobilen Version in die
    > Baumstruktur-Ansicht wechseln und diese wäre über JS realisiert, so dass
    > man blättern kann, ohne, dass jedes Mal eine neue Seite geladen werden
    > muss. Das wäre auch für die Desktop-Version toll, da man keine Ladezeiten
    > mehr hätte.

    Best Practice ist es auf mobilen Geräten auf clientseitigen Rechenqaufwand zu verzichten da dies den Akku schont.

  6. Re: Die Mobilversion...

    Autor: __destruct() 02.01.13 - 17:35

    Ja, ich bin mir sicher, dass ein Script, das ein paar wenige DOM-Elemente verändert wesentlich mehr Akku zieht, als würde man zahlreiche Netzwerkverbindungen aufbauen, alles erneut herunterladen (Werbung!) und alles neu rendern. ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 19,99€
  2. 5,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01