1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquid Feedback: "Menschen wollen…

"Klarnamen unerlässlich"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Klarnamen unerlässlich"

    Autor: klink 15.02.13 - 16:38

    Natürlich, damit wenn jemand bestimmte Meinungen vertritt gleich verklagt oder durch die Scheiße gezogen werden kann! Politiker klagen auch sehr gerne wenn Sie sich beleidigt fühlen.

    Solange Politiker Korruption in Deutschland nicht bestraft wird (Stichwort UNCAC) und Staatsanwälte durch die Politiker immer noch weisungsgebunden sind, wird der Liquid Mist mein vertrauen weder in die Politik noch in die Demokratie verbessern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Klarnamen unerlässlich"

    Autor: redwolf 15.02.13 - 16:59

    Wie willst du im Zweifel herausbekommen, dass jemand mehrere Accounts nutzt?

    Wie willst rauskriegen, ob hinter einer Person nicht ein Lobbyist steckt, der vorgeblich komplett gegen eine Sache steht und sich bei der Stimmabgabe mit mehrerem ihm zugesprochenen Delegaten nicht einfach um 180° dreht.

    Wie willst du herausfinden, dass ein Admin nicht einfach Wahlfälschung betreibt und eine Armada an Useraccounts nutzt um die Ergebnisse zu beeinflussen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.13 16:59 durch redwolf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Klarnamen unerlässlich"

    Autor: posix 16.02.13 - 06:24

    Diese Plattform ist bereits jetzt zum scheitern verurteilt. Es gibt keine Möglichkeit dort zu prüfen was legitim ist und was nicht. Auch nicht mit Klarnamen und ebenso nicht über Verifizierungsverfahren mit Bild.
    Während man für die Nutzer anonym ist, dann ist immer noch unklar ob man es genauso für den Betreiber ist oder viel warscheinlicher ein offenes Buch?
    Kann man tatsächlich den Hintermännern vertrauen? Den Admins? Wer garantiert dass dort alles wirklich sauber abläuft?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Klarnamen unerlässlich"

    Autor: attitudinized 16.02.13 - 10:42

    > Kann man tatsächlich den Hintermännern vertrauen? Den Admins? Wer
    > garantiert dass dort alles wirklich sauber abläuft?


    Die Überprüfbarkeit, du kannst jederzeit bei Max Mustermann aus Hinkelsteed anrufen und fragen ob er wirklich für die Klobürstenpflicht gestimmt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38