Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquid Feedback: "Menschen wollen…

Mit mir will auch niemand diskutieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: Dumpfbacke 15.02.13 - 15:30

    Alleine schon, warum niemand Verantwortung für Stuttgart 21, Elbphilharmonie oder dem Flugplatz trägt.
    Und warum die, die dauernd sagen, dass sie Verantwortung tragen, nichts machen.
    Einmal bei Wiki nachgeschlagen, wie der Pariser Eiffelturm oder die Freiheitstatue finanziert wurde und die Pfeiffen könnten mal echte Verantwortung tragen.

    Aber nö, lieber auf dem Rücken des einfachen Bürgers drücken.
    Oder die Gez- Beiträge mal in den Rentenservice umlenken und so die Altenheime bequemer machen. Wenn die Nachtschwester schon neidisch auf ein Bett ist, stimmt irgendwas nicht.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/altenheim-pflegerin-drueckte-91-jaehriger-decke-aufs-gesicht-a-883632.html

    Aber der Wullf, der nicht mit Geld umgehen kann, als Präsidenten hinzustellen. Da haben die keine Probleme mit.

    Ich glaube, es ist egal, mit wem ich diskutiere, mir hört eh niemand zu.
    Und daran ist bestimmt nicht der Name schuld. :P
    mfg
    Eure Dumpfbacke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: SelfEsteem 15.02.13 - 15:56

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, es ist egal, mit wem ich diskutiere, mir hört eh niemand zu.
    > Und daran ist bestimmt nicht der Name schuld. :P

    Im Internet gilt nach wie vor ziemlich weit verbreitet der Grundsatz, dass Alter, Name, Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexuelle Vorlieben etc. etc. etc. nichts zur Sache tun.
    Also ... am Namen dürfte es wirklich nicht liegen.

    Alternative Idee: Du quasselst ziemlichen Schrott, der nicht nur insich völlig zusammenhanglos ist, sondern auch überhaupt garnichts mit dem Thema zutun hat. Nun ... DARAN könnte es durchaus liegen, dass mit dir keiner diskutieren mag - immerhin gibts da nichts zu diskutieren.
    Aber wenn du deine Gedanken mal ordnest und etwas Struktur in den ganzen Brei bringst ... dann könnte es ja vielleicht mal werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: FunnyGuy 15.02.13 - 17:13

    @Dumpfbacke

    am Stammtisch sind wir die Experten und haben Lösungen auf ALLES parat ;-) In der Realität sind die Zahnräder aber so ineinander verschränkt, dass es nahezu unmöglich wird an einer Stelle zu drehen ohne das komplette Konstrukt zu verändern. Hinzu kommen Korruption, Machterhalt oder einfach der eigene Geldbeutel... und schon wagt es keiner mehr an einem Rädchen zu drehen oder bestenfalls in einem minimalen Maß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: iu3h45iuh456 15.02.13 - 21:06

    FunnyGuy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Dumpfbacke
    >
    > am Stammtisch sind wir die Experten und haben Lösungen auf ALLES parat ;-)

    Da muss ich eine Lanze für die berühmten Stammtische brechen. :-)
    Die Entwicklung und die negativen Folgen der Staatsfinanzen- und Zockerbankenkrise wurden an den Stammtischen längst vorhergesagt. Der Bundespolitik werden die großen Zusammenhänge komischerweise immer erst klar, wenn die Geldscheinbündel faktisch bereits verbrannt sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: Moe479 15.02.13 - 21:57

    der historische satz "Die Renten sind sicher," hat schion seinerzeit hämisches gelächter ausgelöst, da herr blüm uns nichts über deren höhe im jahr x wahrsagen wollte ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Bensheim
  2. MESSTEC Power Converter GmbH, Penzberg
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. nur 649,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11