Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquid Feedback: "Menschen wollen…

Mit mir will auch niemand diskutieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: Dumpfbacke 15.02.13 - 15:30

    Alleine schon, warum niemand Verantwortung für Stuttgart 21, Elbphilharmonie oder dem Flugplatz trägt.
    Und warum die, die dauernd sagen, dass sie Verantwortung tragen, nichts machen.
    Einmal bei Wiki nachgeschlagen, wie der Pariser Eiffelturm oder die Freiheitstatue finanziert wurde und die Pfeiffen könnten mal echte Verantwortung tragen.

    Aber nö, lieber auf dem Rücken des einfachen Bürgers drücken.
    Oder die Gez- Beiträge mal in den Rentenservice umlenken und so die Altenheime bequemer machen. Wenn die Nachtschwester schon neidisch auf ein Bett ist, stimmt irgendwas nicht.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/altenheim-pflegerin-drueckte-91-jaehriger-decke-aufs-gesicht-a-883632.html

    Aber der Wullf, der nicht mit Geld umgehen kann, als Präsidenten hinzustellen. Da haben die keine Probleme mit.

    Ich glaube, es ist egal, mit wem ich diskutiere, mir hört eh niemand zu.
    Und daran ist bestimmt nicht der Name schuld. :P
    mfg
    Eure Dumpfbacke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: SelfEsteem 15.02.13 - 15:56

    Dumpfbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, es ist egal, mit wem ich diskutiere, mir hört eh niemand zu.
    > Und daran ist bestimmt nicht der Name schuld. :P

    Im Internet gilt nach wie vor ziemlich weit verbreitet der Grundsatz, dass Alter, Name, Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexuelle Vorlieben etc. etc. etc. nichts zur Sache tun.
    Also ... am Namen dürfte es wirklich nicht liegen.

    Alternative Idee: Du quasselst ziemlichen Schrott, der nicht nur insich völlig zusammenhanglos ist, sondern auch überhaupt garnichts mit dem Thema zutun hat. Nun ... DARAN könnte es durchaus liegen, dass mit dir keiner diskutieren mag - immerhin gibts da nichts zu diskutieren.
    Aber wenn du deine Gedanken mal ordnest und etwas Struktur in den ganzen Brei bringst ... dann könnte es ja vielleicht mal werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: FunnyGuy 15.02.13 - 17:13

    @Dumpfbacke

    am Stammtisch sind wir die Experten und haben Lösungen auf ALLES parat ;-) In der Realität sind die Zahnräder aber so ineinander verschränkt, dass es nahezu unmöglich wird an einer Stelle zu drehen ohne das komplette Konstrukt zu verändern. Hinzu kommen Korruption, Machterhalt oder einfach der eigene Geldbeutel... und schon wagt es keiner mehr an einem Rädchen zu drehen oder bestenfalls in einem minimalen Maß.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: iu3h45iuh456 15.02.13 - 21:06

    FunnyGuy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Dumpfbacke
    >
    > am Stammtisch sind wir die Experten und haben Lösungen auf ALLES parat ;-)

    Da muss ich eine Lanze für die berühmten Stammtische brechen. :-)
    Die Entwicklung und die negativen Folgen der Staatsfinanzen- und Zockerbankenkrise wurden an den Stammtischen längst vorhergesagt. Der Bundespolitik werden die großen Zusammenhänge komischerweise immer erst klar, wenn die Geldscheinbündel faktisch bereits verbrannt sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit mir will auch niemand diskutieren

    Autor: Moe479 15.02.13 - 21:57

    der historische satz "Die Renten sind sicher," hat schion seinerzeit hämisches gelächter ausgelöst, da herr blüm uns nichts über deren höhe im jahr x wahrsagen wollte ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Leitung IT-Infrastruktur / Basisdienste (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding Raum München
  3. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38