Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Möglicher Lebensraum: Ein…

"Mögliches Leben"!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Mögliches Leben"!

    Autor: sttn 21.01.13 - 17:11

    Diese "Mögliches Leben"-Behauptungen neven, denn daran merkt man wie blöd die Leser verkauft werden. Offensichtlich meine viele Journalisten, das man nichts vom Weltall ohne Hinweis auf "mögliches" Leben veröffentlichen kann. Dumm das auch Golem so einen Unsinn mit veröffentlicht. Was sagt uns das aus über das Bild was die Journalisten (auch von golem) von ihrer Leserschaft haben?

  2. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Blacee 21.01.13 - 17:27

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Mögliches Leben"-Behauptungen neven, denn daran merkt man wie blöd
    > die Leser verkauft werden. Offensichtlich meine viele Journalisten, das man
    > nichts vom Weltall ohne Hinweis auf "mögliches" Leben veröffentlichen kann.
    > Dumm das auch Golem so einen Unsinn mit veröffentlicht. Was sagt uns das
    > aus über das Bild was die Journalisten (auch von golem) von ihrer
    > Leserschaft haben?


    Was ist dein Problem?

    Wo Wasser ist, kann auch Leben sein. Ein nettes Beispiel wäre Siberien. Dort wurden Bakterien unter extrem "rauen" Bedingungen gefunden. Das selbige könnte auch auf dem Mars passieren. Es wäre extrem spannend zu Erfahren, wie sich "Lebewesen" außerhalb der Erde entwickelt haben und welche Eigenschaften sie aufweisen.

  3. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Emulex 21.01.13 - 17:36

    Blacee schrieb:
    >
    > Was ist dein Problem?
    >
    > Wo Wasser ist, kann auch Leben sein. Ein nettes Beispiel wäre Siberien.
    > Dort wurden Bakterien unter extrem "rauen" Bedingungen gefunden. Das
    > selbige könnte auch auf dem Mars passieren. Es wäre extrem spannend zu
    > Erfahren, wie sich "Lebewesen" außerhalb der Erde entwickelt haben und
    > welche Eigenschaften sie aufweisen.

    In den Schriften steht nix von Leben auf anderen Planeten - das ist mitunter der Grund wieso es so spannend ist welches zu finden ;)

  4. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Blacee 21.01.13 - 17:45

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Schriften steht nix von Leben auf anderen Planeten - das ist
    > mitunter der Grund wieso es so spannend ist welches zu finden ;)

    Was für "Schriften" meinst du?

  5. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: DASPRiD 21.01.13 - 18:09

    Blacee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In den Schriften steht nix von Leben auf anderen Planeten - das ist
    > > mitunter der Grund wieso es so spannend ist welches zu finden ;)
    >
    > Was für "Schriften" meinst du?

    Er meint dieses komische Buch das vor 2000 Jahren von einem Verrückten verfasst wurde ;)

  6. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: burzum 21.01.13 - 18:24

    DASPRiD schrieb:
    ----------------------
    > Er meint dieses komische Buch das vor 2000 Jahren von einem Verrückten
    > verfasst wurde ;)

    Das von Abdul Alhazred? :D

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  7. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Emulex 21.01.13 - 18:32

    DASPRiD schrieb:
    > Er meint dieses komische Buch das vor 2000 Jahren von einem Verrückten
    > verfasst wurde ;)

    Du hast absolut keine Ahnung - es waren ne ganze Menge Verrückter ;)

  8. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: tobs87 21.01.13 - 18:39

    Das Buch von diesen primitiven Hirtenvolk.^^

  9. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Achim 21.01.13 - 19:17

    Blacee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sttn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese "Mögliches Leben"-Behauptungen neven,

    > Was ist dein Problem?
    >
    > Wo Wasser ist, kann auch Leben sein.

    Wo kein Wasser ist, auch.

    Wasser ist nach unserem Kenntnisstand (der nicht sehr weit reicht) weder eine notwendige, noch eine hinreichende Bedingung für "mögliches Leben".

  10. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Garius 21.01.13 - 19:41

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Mögliches Leben"-Behauptungen neven, denn daran merkt man wie blöd
    > die Leser verkauft werden. Offensichtlich meine viele Journalisten, das man
    > nichts vom Weltall ohne Hinweis auf "mögliches" Leben veröffentlichen kann.
    > Dumm das auch Golem so einen Unsinn mit veröffentlicht. Was sagt uns das
    > aus über das Bild was die Journalisten (auch von golem) von ihrer
    > Leserschaft haben?
    Öhh...das sie uninformiert sind und ihnen ein Weg zur Informationsbeschaffung eröffnet wird? Fragen wir doch mal so: Würdest du dich nicht für viel blöder verkauft bekommen fühlen, wenn man diese Information einfach totschweigt? Immerhin veröffentlichte Golem auch vor kurzem einen Artikel über die Entdeckung 73 Quasare innerhalb einer Gruppe (auch wenn der Aritkel vll. ein paar diffuse Fakten enthielt). Da fiel kein einziges Wort von 'möglichem Leben'.
    ;)

  11. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Blacee 21.01.13 - 20:38

    Achim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blacee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sttn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Diese "Mögliches Leben"-Behauptungen neven,
    >
    > > Was ist dein Problem?
    > >
    > > Wo Wasser ist, kann auch Leben sein.
    >
    > Wo kein Wasser ist, auch.
    >
    > Wasser ist nach unserem Kenntnisstand (der nicht sehr weit reicht) weder
    > eine notwendige, noch eine hinreichende Bedingung für "mögliches Leben".

    Ich denke, ich weiß nun worauf du hinaus möchtest. Das Leben ohne Wasser möglich ist, und lediglich Energie und eine Temperatur benötigt werden, ist reine Spekulation. Das ohne Wasser kein Leben benötigt wird, spiegelt wenigstens die Bedingungen auf der Erde wieder. Also komm hier nicht mit so Bodenlosen Behauptungen.

  12. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Geggo 22.01.13 - 00:18

    Solange mir keiner beweist das Wasser für Lebewesen notwendig ist, und ohne Wasser keins (= Kein Leben in noch so eigenartgier Form) existieren kann find ich das keinerlei 'Bodenlose Behauptungen'.

    Jedes Mal wenn ich im TV höre:
    "Planet entdeckt, aber außerhalb der habitablen Zone, also auch kein Wasser, also auch kein Leben..."
    Muss ich mir an die Stirn fassen.
    Nur weil wir nur Leben kennen das auf Wasser/Kohlenstoff basiert, (und wir kennen nur einen!!!!! einzigen!!! Planeten) kann das doch nicht bedeuten das Leben auf anderer Basis nicht existieren kann.


    Der Mensch war ja schon immer so arrogant zu glauben er sei was besonderes im Universum ... aber wolln wir mal nicht ins theologische abweichen ^^

  13. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: spYro 22.01.13 - 08:55

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > > Er meint dieses komische Buch das vor 2000 Jahren von einem Verrückten
    > > verfasst wurde ;)
    >
    > Du hast absolut keine Ahnung - es waren ne ganze Menge Verrückter ;)

    Das macht es nicht besser ;)
    Beispiel 1: Lemminge
    Stürzen sich zu Tausenden in den Tod. Kollektiv natürlich.

    Beispiel 2: Kleinkinder
    Naiv, ungebildet, instinktgesteuert.
    Reiche 1 Mio. Kleinkindern einen Lolly mit der Voraussetzung, dass sie xyz tun und sie werden xyz tun.

    Nur, weil viele das selbe tun, bedeutet das nichts.
    Ich sage nicht, dass es keine übernatürlichen Wesen gibt (bin Agnostiker), aber zu sagen, dass genau die eine Glaubensrichtung, die in einem irre alten Buch steht, die richtige sein soll...? Aus der Welt, wo man an Magie und Fabelwesen glaubte? Und was ist mit den vielen vielen anderen Glaubensrichtungen, die auch alte Bücher und Schriften als Grundlage haben? Welche ist die richtige bzw. gibt es eine richtige?

    Upps, etwas ausgeschweift :p

    LG spYro

  14. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: sttn 22.01.13 - 08:57

    Zu leben braucht es viel viel mehr als Wasser. Seriöse Naturwissenschaftler halten Leben für extremst unwahrscheinlich. Es müssen extrem viele Faktoren zusammenpassen, sonst klappts nicht...

  15. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: spYro 22.01.13 - 09:00

    Das Thema ist recht komplex, aber soviel sei gesagt:

    1. Niemand "weiß", ob Wasser für Leben notwendig ist.
    2. Wir kennen bisher nur einen Fall, in dem sich Leben entwickelt hat. Und da gab es Wasser (nämlich bei uns).
    3. Selbst Wüsten-Organismen speichern die paar Wassertropfen, die sie bekommen, daher muss Wasser wohl extrem wichtig sein.
    4. Meines Wissens nach, gibt es (auf der Erde) kein Lebewesen, das ohne Wasser auskommen kann.

    Jeder darf sich gerne seine eigenen Theorien machen, deshalb heißen sie ja auch "Theorien" ;)

    LG spYro

  16. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: sttn 22.01.13 - 09:00

    Nur weil Du von etwas keine Ahnung hast, heißt das doch nciht das die Menschen früher primitiv waren.
    Denn dieses primitive Hirtenvolk war klüger als viele Menschen Heute sind. Alleine das philosophische Wissen wsa uns überleifert ist bezeugt eine Sicht auf die Welt die ausgesprochen fortschrittlich ist und im Gegnesatz zu Dir auch sehr tolerant.

  17. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Lemo 22.01.13 - 09:03

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu leben braucht es viel viel mehr als Wasser. Seriöse Naturwissenschaftler
    > halten Leben für extremst unwahrscheinlich. Es müssen extrem viele Faktoren
    > zusammenpassen, sonst klappts nicht...


    Auch der seriöseste Naturwisschenschaftler hat kein fundiertes Wissen über andere Lebensformen solange er sie nicht entdeckt hat. ;)

  18. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: sttn 22.01.13 - 09:04

    Lies die Bücher mal - dann hast Du eine Chance auf eine Antwort.

    Nur dann wirst du überrascht sein wie weit die "alten" Bücher sind und wie erbärmlich viele "neue".
    Denn nur weil etwas vor 2000 Jahren niedergeschrieben wurde, heißt das nicht das es alt und rückständig ist, sondern nur das Du es nicht kennst oder nicht verstehst.

  19. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: sttn 22.01.13 - 09:10

    Es geht nicht um die Informationen, sondern um die Schlußfolgerung die schlicht und ergreifend "dummlich" ist.

    Jeder der sich ein wenig mit dem Thema auseinandersetzt schüttelt hierbei den Kopf und wünscht dem Autor "gute Besserung". Denn die Annahme das Wasser auf den Mars ein Hinweis auf Leben ist, ist in etwas genauso fundiert, wie die Behauptung das man Marsmänchen gesehen hat die Lila Haare haben, 5 Köpfe und zaubern können.

    Und weil ich gute Informationen will und erhoffe das mir Unsinn ersparrt bleibt, kritisiere ich das ganz offen.

  20. Re: "Mögliches Leben"!

    Autor: Emulex 22.01.13 - 09:16

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies die Bücher mal - dann hast Du eine Chance auf eine Antwort.
    >

    Das ist der beste Tipp den man geben kann.

    > Nur dann wirst du überrascht sein wie weit die "alten" Bücher sind und wie
    > erbärmlich viele "neue".
    > Denn nur weil etwas vor 2000 Jahren niedergeschrieben wurde, heißt das
    > nicht das es alt und rückständig ist, sondern nur das Du es nicht kennst
    > oder nicht verstehst.

    Genau das ist meine Erfahrung - ich war schockiert darüber wie dumm und vorurteilsbehaftet ich vorher immer darüber geredet habe.

    Aber eins muss man auch dazu sagen: Was SÄMTLICHE Religionen daraus machen, ist Murks.
    Das Problem ist nicht dieses Buch, das Problem sind immer die Menschen bzw. die Religionen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. admeritia GmbH, Langenfeld
  4. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.

  2. Blau: Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen
    Blau
    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

    Telefónica verpasst den Blau-Prepaid-Tarifen deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Damit werden die bisherigen Aktionsangebote dauerhaft angeboten. Teilweise erhalten Kunden bis zur Drosselung ein verdreifachtes Datenvolumen.

  3. Mobilfunk: Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr
    Mobilfunk
    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

    Blackberry wird keine neuen Smartphones mehr entwickeln. Damit gibt der Smartphone-Pionier sein einstiges Kerngeschäft auf. Der erhoffte Umschwung mit Smartphones auf Basis von Android blieb aus.


  1. 15:04

  2. 14:38

  3. 14:31

  4. 14:14

  5. 13:38

  6. 13:00

  7. 12:20

  8. 12:02