1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzpolitik: SPD und Union wollen…

Gibt es doch schon!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es doch schon!

    Autor: Accolade 29.12.12 - 15:16

    Die ICANN. Da können sich die überbezahlten Lobbyisten Vertreter gerne mal hinwenden. Ansonsten würde ich sagen brauchen wir keinen sinnlosen Posten mehr. Wir haben schon genug von untätigen Wirtschaftsvertretern.


    Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen lassen die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann richtig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.12 15:18 durch Accolade.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: BT90 29.12.12 - 16:34

    [++]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: Milber 29.12.12 - 19:13

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen lassen
    > die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der
    > Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann richtig!

    Dampfplaudern auf niedrigem Niveau.

    Bitte: WAS sind die Interessen des Volkes? Meine Mutter geht Richtung 80 - werden auch deren Interessen gewahrt und berücksichtigt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: ichbert 30.12.12 - 19:35

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen
    > lassen
    > > die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der
    > > Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann
    > richtig!
    >
    > Dampfplaudern auf niedrigem Niveau.
    >
    > Bitte: WAS sind die Interessen des Volkes? Meine Mutter geht Richtung 80 -
    > werden auch deren Interessen gewahrt und berücksichtigt?

    Welche Anforderungen stellt deine Mutter denn an das Internet/Kommunikation? Das Volk will freies, unzensiertes, Datenschutzkonformes Internet. Urheberechte die den Künstler schützen, keine Lobbyisten. Kostenfreie Informationen, Kunst, Kultur, Forschungsergebnisse (schliesslich wird UNI-Forschung auch vom Steuerzahler bezahlt).
    Thema Niveau: dein Kommentar besitzt garkeins, da is niedrig viel viel mehr ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: Drizzt 02.01.13 - 14:56

    ichbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Das Volk will freies, unzensiertes,
    > Datenschutzkonformes Internet. Urheberechte die den Künstler schützen,
    > keine Lobbyisten. Kostenfreie Informationen, Kunst, Kultur,
    > Forschungsergebnisse (schliesslich wird UNI-Forschung auch vom Steuerzahler
    > bezahlt).

    "Das Volk will" wenn ich diesen Satz von einer Einzelperson lese, kommt mir persönlich ja schon die Galle hoch...

    Mag sein, dass das deine Meinung ist, mit der ich mich auch gut identifizieren kann, aber nur weil wir dann schon zu zweit mit dieser Meinung sind, macht sie das nicht zum "Willen des Volkes"!

    Wenn ich mich in meiner Verwandschaft zum Thema Internetsicherheit umhöre, sieht das ganze schon wieder anders aus. Da ist es dann nämlich wichtiger , dass man keine Angst haben muss, beim Online-Banking von "bösen Hackern" beklaut zu werden. Soll doch zensiert werden bis zum Umfallen, solange das Netz dadurch "sicherer" ist....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Aria: Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen
    Aria
    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

    Die Smartwatch mit einem Fingerschnippen steuern: Aria ist ein Zusatzgerät, mit dem einige Smartwatches und andere mobile Geräte per Gestensteuerung bedient werden können.

  2. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  3. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.


  1. 13:40

  2. 12:15

  3. 11:28

  4. 11:11

  5. 10:25

  6. 21:43

  7. 14:05

  8. 12:45