Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzprobleme: Störungen im O2-Netz…

O2 = Betrug und Unterschlagung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O2 = Betrug und Unterschlagung

    Autor: Hoffmannbln 02.02.13 - 06:43

    Hallo ... da O2 es nicht für nötig hält sich zu melden order anderweitig mit mir in Kontakt zu treten werde ich meine Meinung und Beschuldigung öffentlich darlege.
    Ich klage O2 an mich betrogen und bestohlen zu haben.
    Zur Sache. Seit ca. einem ½ Jahr versuche ich das Konto eines Bekannten zu übernehmen. Name und Anschrift wechseln usw. NICHT funktioniert. Ich habe O2 bis dato ca. 5x kontaktiert, habe für die neue Kennnummer das Formular runtergeladen und mit Ausweiscopy gefaxt, Ergebnis = NICHTS!!!
    Ich hatte ab diesem Datum gezahlt bzw. hatte noch Guthaben, ca. 3,50¤
    1 Monat nicht online gewesen wg. Krankheit, Restgeld WEG!!! Konto auf NULL (0)
    Nenne ich Diebstahl. Auf Anfragen wie immer Ergebnis = NICHTS!!!
    Bauernfang Prämienversprechen:
    20¤ aufgeladen, Prämie Buchlesung ( DVD ) Ergebnis = NICHTS !!!
    20¤ aufgeladen , Prämie Kekse zum probieren Ergebnis = NICHTS !!!
    Am 31.1. 30 ¤ aufgeladen , bis dato keine Gutschrift , auf Anfragen per Mail und per SMS wie immer Ergebnis = NICHTS !!!

    O2 ist der größte und unfreundlichste Haufen an ,,Fa.,, den ich in meinem Leben habe kennengelernt . Desinteressiert und unfähig Probleme zu beseitigen ....so wie der Service in den Läden der Städte . Kommen sich alle voll wichtig vor und man muss fast betteln wenn man bedient werden will bzw. warten wie ein Schuljunge wenn man ein Guthaben Karte
    (Din A 4 ) kaufen will da ja O2 leider nur 1 Kasse hat . Frage : was macht O2 wenn 2 Kunden zur gleichen Zeit kommen ??, Antwort : ZU !!!

    Meine Entscheidung lautet ganz einfach . zur Polizei und Anzeige wegen Betrug und Unterschlagung.

    Das nur als Warnung und Tatsachenbericht wie O2 mit ,,uns,, umgeht . Nur Geld , Leistung ist voll vor den A....
    Wie oft ich schon rausgeflogen bin auch mitten in der Nacht bzw. am frühen morgen in einem angeblich wunderbar und voll abgedeckten bereich ...kann ich und will ich nicht mehr zählen und wenn mal eine Antwort kommt ...ja ja es kam mal was ...dann muss man Techniker sein um die vielen Fragen zu beantworten .
    Ich sag es Euch ... habt Ihr lange Weile geht zu O2 ...dem Krebsgeschwür der Nation.
    Diesen ,,Bericht,, werde ich in jedem Forum unterbringen das mit O2 zu tun hat um andere zu warnen vor der Art wie O2 Geschäfte macht und wie es mit Kunden umgeht !!!
    Danke fürs lesen !
    Mit freundlichen Grüßen W.Hoffmann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. 3D Xpoint: Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND
    3D Xpoint
    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

    Schneller als nichtflüchtiger NAND-Speicher und mehr Kapazität als flüchtiger DRAM: 3D Xpoint soll eine Lücke zwischen beiden heutigen Technologien besetzen und neue Anwendungen möglich machen.

  2. Honeynet des TÜV Süd: Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen
    Honeynet des TÜV Süd
    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

    Kaum online kamen schon die ersten Zugriffe: Das Sicherheitsunternehmen TÜV Süd hat eine Wasserwerkssimulation als Honeynet aufgesetzt und acht Monate lang ins Internet gestellt. Auch Betreiber von kleinen und unbedeutenden Anlagen mit Internetanschluss seien unmittelbar gefährdet, folgern die Sicherheitsexperten.

  3. Codecs: Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben
    Codecs
    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

    HEVC Advance will künftig Lizenzgebühren für die Nutzung des Codecs H.265 verlangen. Das könnte besonders Streamingdienste wie Netflix und Open-Source-Software hart treffen.


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39