1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzsperren: USA verwarnen Filesharer…

muhaha

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. muhaha

    Autor: HerrMannelig 15.01.13 - 16:32

    "einer musste, weil seine Freundin einen Rihanna-Song heruntergeladen hatte, 150 Euro zahlen."

    :> arme Sau

    abgesehen davon: weil sie heruntergeladen hat? Oder weil sie ihn gleichzeitig hochgeladen hat?

    Und: Ist es jetzt ein Erfolg in Frankreich, wenn nur eine sehr geringe Anzahl wirklich 3 Benachrichtigungen bekommen hat?

    Wieso ist es möglich, dass jemand, der eine Straftat begeht eine "Verwarnung" von einer privaten Firma erhält, die jemanden einfach mal so "verurteilen" kann, ohne gerichtliches Verfahren? Ist das wirklich mit der amerikanischen Verfassung vereinbar? Hilfe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: muhaha

    Autor: Kwyjibo 16.01.13 - 01:00

    Wahrscheinlch eher weil der Song gleichzeituig hochgeladen wurde.

    Und von ihm konnten sies wohl kassieren, weil es in den USA übliche Rechtssprechung ist, dass da für alles, was mit deinem Internetanschluss passiert zivilrechtlich verantwortlich bist. In Deurtschland könnte man wohl nicht so eifnach den Freund zur Kasse bitten. Er kann aber wohl die 150¤ von seiner Freundin eintreiben, wenn er dafür die Beziehung egfährden will (oder sie mittlerweile ohnehin schon längst seine Ex ist).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

  1. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt
    Rolling-Release
    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.

  2. Project Ara: Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden
    Project Ara
    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

    Google will Project Ara langfristig nicht auf Smartphones beschränken. Das modulare System soll es auch für Autos, Fernseher und andere Geräte geben, erklärt der Project-Ara-Chef und nennt weitere neue Details zu dem modularen Smartphone.

  3. Wildstar: NC Soft entlässt Mitarbeiter
    Wildstar
    NC Soft entlässt Mitarbeiter

    Der aus Südkorea stammende Publisher NC Soft kündigt Restrukturierungen und Entlassungen in seinen westlichen Studios an. Die Entwickler von Wildstar sind besonders betroffen, verschont werden lediglich die Macher von Guild Wars 2.


  1. 17:03

  2. 16:58

  3. 15:56

  4. 15:39

  5. 15:12

  6. 14:48

  7. 14:38

  8. 14:33