Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Apps: Skydrive und Zattoo für…

Brüllkiste

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brüllkiste

    Autor: Sinatti 11.12.12 - 14:29

    So lange die XBox - ja, auch die Slim - so einen Lärm macht, ist sie meiner Meinung nach für Videos, Dias oder TV ungeeignet. Hoffen wir, die nächste MS Konsole wird sehr viel leiser. Die Integration von Skydrive halte ich dann für sehr sinnvoll. Allerdings sollten die den kostenlosen Speicherplatz mal ordentlich erhöhen. Ich zahl schon soviel für Live Gold, dann wären 100GB - siehe 1&1, o.ä. - nur angemessen.
    ...schade das MS den Anschluss verpasst hat. Ich hab mich, zwecks Mangel an Alternativen, ins Appleuniversum begeben und betreibe meine XBox nur als Spielekonsole. MS wird erst wohl in einem Jahr soweit sein, dass deren Systeme so gut ineinander integriert sein werden, wie bei Apple.

  2. Re: Brüllkiste

    Autor: derKlaus 11.12.12 - 14:37

    Sinatti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Integration von Skydrive halte ich
    > dann für sehr sinnvoll. Allerdings sollten die den kostenlosen
    > Speicherplatz mal ordentlich erhöhen. Ich zahl schon soviel für Live Gold,
    > dann wären 100GB - siehe 1&1, o.ä. - nur angemessen.
    Ich hab 25 GByte für lau. Ich kenne SkyDrive halt auch schon ein paar Jahre länger als die meisten anderen.
    > ...schade das MS den Anschluss verpasst hat.
    Sorry, SkyDrive gabs schon da hat man bei Apple Wolken nur in der Wettervorhersage gekannt. Das Marketing hat MS leider nie gescheit gelernt.
    > Ich hab mich, zwecks Mangel an
    > Alternativen, ins Appleuniversum begeben und betreibe meine XBox nur als
    > Spielekonsole. MS wird erst wohl in einem Jahr soweit sein, dass deren
    > Systeme so gut ineinander integriert sein werden, wie bei Apple.

    Oh, das hab ich live beim Import einer iTunes Bibliothek mitbekommen: Im ersten Durchgang wurden da mal locker flockig 80% der Dateien ignoriert. Und wenn ich beim Finder darauf warte, dass die Netzwerkshares meiner Qnap angezeigt werden, bin ich mit Win 7 schon fast mit einem Kopiervorgang fertig.Waren im übrigen Bonjour Shares (ich meine so heisst das doch, oder?)
    .
    Die Apple Geräte sind toll und schick und lassen sich gut bedienen, aber auch da wird nur mit Wasser gekocht.

  3. Re: Brüllkiste

    Autor: BaBaRoZZa 11.12.12 - 15:06

    Sinatti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    "Ich zahl schon soviel für Live Gold"

    Immer dieses Gejammer. Das Xbox Gold so was von teuer ist. Ich könnte das verstehen, wenn man 35¤ im Monat bezahlen müsste und nicht im Jahr. Da bezahlt man doch gern die kleine Summe, für den Service, die Wartung und den Deal of the Week für Goldmitglieder.

  4. Re: Brüllkiste

    Autor: The Ego 11.12.12 - 16:21

    Dazu kommt die Verfügbarkeit der Online-Server. Da wird nicht wie z.B. bei Sony nach 3-4 Jahren die Server abgeschalten (siehe Motorstorm)

  5. Re: Brüllkiste

    Autor: Thaodan 11.12.12 - 18:36

    Das Problem ist eher das man für Features wie ZDF Mediathek zahlen darf, obwohl man das eh schon tut.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  6. Re: Brüllkiste

    Autor: volkskamera 11.12.12 - 20:49

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist eher das man für Features wie ZDF Mediathek zahlen darf,
    > obwohl man das eh schon tut.


    Wo muss man für die Mediathek zahlen? Oder hast Du das nur irgendwo gelesen? Grade die Mediathek läuft bei mir schon länger auch ohne Gold-Account.

    Desweiteren kann ich nicht feststellen, dass die Box unangenehm laut ist. Das Gerät wurde im Dezember 2011 angeschafft und läuft mehrmals die Woche ohne jegliche Probleme.

    Und wem die satten 25 GB zu knapp sind, der kann auch bei Skydrive recht günstig erweitern. Der XBox-Gold-Account kostet auch kein Universum

    Für mich ist die XBOX die ideale Ergänzung, weil sie sich harmonisch ohne große Verrenkungen ins Mediacenter auf einem Windows-Rechner als Extender integriert. Videos per WLAN vom PC abspielen? Fotos anzeigen? Mal schnell was einem größeren Publikum bereitstellen? Alles kein Problem

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. MÜLHEIM PIPECOATINGS GmbH, Mülheim an der Ruhr
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. PHOENIX group IT GmbH, Mannheim, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29