Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noch 2013: Google Glass soll unter 1…

Abmahnung kommt sofort

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abmahnung kommt sofort

    Autor: Sheep_Dirty 24.02.13 - 11:13

    Ich werde jeden kostenpflichtig abmahnen, der mir mit so einer Brille gegenübersteht. Mein Gesicht will ich nicht im Netz sehen.

  2. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: phil.42 24.02.13 - 11:24

    Dann mahnen Sie also auch jeden, der eine Kamera in der Hand hat sofort ab?

  3. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: yast 24.02.13 - 12:52

    Sie meinen ernsthaft, dass die Kamera immer ein Video aufnimmt? Das kann schon allein wegen dem Akku nicht funktionieren. Der wäre ja in einer halben Stunde leer. Ich würde sagen unbegründete Sorgen.

  4. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: patrickrocker83 24.02.13 - 13:38

    Viel spass beim geld verbrennen.. btw.. wennst zuviel davon hast.. ich nehm dir etwas ab

  5. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: Sheep_Dirty 24.02.13 - 13:51

    Nein weil Kamerabilder nicht sofort im Internet landen.

  6. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: cry88 24.02.13 - 13:55

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein weil Kamerabilder nicht sofort im Internet landen.

    und wie kommst du auf diesen absurden irrsinn?

  7. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: jan.lolling 24.02.13 - 14:27

    Und auf welcher Grundlage? Bitte erstmal die Gesetzeslage studieren und dann nochmal über diesen unsinnigen Post nachdenken.

  8. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: Anonymer Nutzer 24.02.13 - 14:34

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein weil Kamerabilder nicht sofort im Internet landen.

    Mittlerweile haben Kameras auch schon Internet.
    Von Samsung gibt's doch auch schon ne Galaxy Kamera mit 3g.
    Danach kann man heutzutage nicht mehr gehen.

  9. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: phil.42 24.02.13 - 14:37

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein weil Kamerabilder nicht sofort im Internet landen.


    Naja, bei manchen Kameras kann man für genau das sorgen. Übrigens haben Handys auch automatische Synchronisation mit dem Internet, wenn man es möchte...

    Kurz und bündig: Unter der Annahme der theoretischen Möglichkeit etwas zu tun kann einzig die GEZ handeln und auch das wird breit angefochten.

  10. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: BlackPhantom 24.02.13 - 14:38

    Interessant. Was ist wenn diese Brille doch nur spioniert wie wir es von Google kennen?

  11. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: tingelchen 24.02.13 - 16:42

    In diesem Fall hat Google nicht sehr lange etwas davon ;) Denn bei einem Dauervideo sind die flauschigen 200MB im 3g Netz schnell verbraucht und danach gibt es nur noch jede Minute ein Bild ^^

  12. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: Endwickler 25.02.13 - 09:50

    jan.lolling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auf welcher Grundlage? Bitte erstmal die Gesetzeslage studieren und
    > dann nochmal über diesen unsinnigen Post nachdenken.

    Ja, mehr muss man dazu nicht mehr schreiben. Vermutlich weiß er aber nicht, dass er auch eine Tat und ihren Zweck (im Fall einer Aufnahme) beweisen muss.

  13. Re: Abmahnung kommt sofort

    Autor: LX 25.02.13 - 10:28

    Ich fürchte, die Abmahnung dürfte in den meisten Fällen erfolglos bleiben. Erstens muss nachgewiesen werden, dass das entsprechende Bild im Internet veröffentlicht wurde (dieser Beweis sollte sich noch relativ einfach führen lassen), dann muss der Beweis erbracht werden dass die betreffende Person nicht das Hauptmotiv ist, denn eine Ablichtung im Hintergrund (selbst wenn diese fokussiert ist) ist nicht einklagbar.

    Im umgekehrten Fall entspricht eine vorsätzliche ungerechtfertigte Abmahnung regelmäßig dem Tatbestand der Nötigung, insofern ist hier Vorsicht geboten.

    Gruß, LX

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Techbold: Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen
    Techbold
    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

    Ungewöhnliches Konzept: Der österreichische Hersteller Techbold vermisst all seine Gaming-PC in mehreren Spielen mit drei Auflösungen, um Kunden zu zeigen, wie gut welcher Titel auf den Systemen läuft.

  2. Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
    Besuch bei Dedrone
    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

    Multicopter über Menschenmassen, Atomkraftwerken, Unglücksorten: Unerwünschte Flugobjekte werden zunehmend zur Gefahr. Davon profitiert die Drohnenabwehr. Sie ist schon ziemlich ausgefeilt, wie unser Besuch beim Spezialisten Dedrone gezeigt hat.

  3. In the Robot Skies: Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
    In the Robot Skies
    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

    Kamerabilder, die von Drohnen aufgenommen wurden, kennen wir aus vielen Filmen. Der Science-Fiction-Film In the Robot Skies hingegen wurde komplett von Drohnen gedreht.


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:49

  4. 11:12

  5. 10:30

  6. 10:23

  7. 09:05

  8. 08:52