Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noch 2013: Google Glass soll unter 1…

Selbst 200¤ sind zu teuer für

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: CarlZeiss 23.02.13 - 19:12

    die Brille

  2. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: Neonen 23.02.13 - 19:34

    CarlZeiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Brille

    Meine Brille auf der Nase hat insgesammt 550¤ gekostet, die kann kein AR.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.13 19:35 durch Neonen.

  3. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: it5000 23.02.13 - 19:50

    CarlZeiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Brille

    sagt Carl Zeiss dessen normale Brillengläser weit mehr kosten...

  4. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: kman 23.02.13 - 19:54

    Gibt es die "Glass" auch mit angepasster Stärke für Brillenträger?!

    http://www.gorkiewicz.de/smiley.gif LOL: » tinynotice.com/lol/

  5. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: chuxo 23.02.13 - 20:05

    500 Euro hätte ich ja noch verstanden, aber 1500 Euro für nen Mini-Display und die Garantie wie ein Vollhorst rumzulaufen? Und da sagt man Apple sei teuer... Da bekommt man ja wenigstens noch etwas für sein Geld geboten.

  6. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: peterbarker 23.02.13 - 20:07

    zwingt euch ja keiner die zu kaufen .. neue Technik ist halt Teuer. Wenn das erstmal standard ist, bekommt ihr auch für 199 euro eure Brille mit AR ... dann wohl nicht von google, aber das ist leuten die nach billig schreien ja egal.

  7. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: The_Ultimative_Langweiler 23.02.13 - 20:09

    @peterbarker
    Die Nexus Brille in 50 Jahren kostet vllt 200¤ wenn es den Euro dann noch gibt ;)
    Ich denke wir sind dann bestimmt wieder bei Reichs Mark :DD

  8. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: thadrone 23.02.13 - 20:59

    The_Ultimative_Langweiler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @peterbarker
    > Die Nexus Brille in 50 Jahren kostet vllt 200¤ wenn es den Euro dann noch
    > gibt ;)
    > Ich denke wir sind dann bestimmt wieder bei Reichs Mark :DD

    50 Jahre sind dann wohl doch etwas optimistisch;-) isch hoffe mein Smartphone schon wesentlich früher durch AR in meiner Brille zu ersetzen!

  9. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: JTR 23.02.13 - 21:05

    Eben darum ist deine Brille mehr wert.

  10. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: CarlZeiss 23.02.13 - 21:16

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CarlZeiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die Brille
    >
    > sagt Carl Zeiss dessen normale Brillengläser weit mehr kosten...


    uhhh klasse, und das hat jetzt genau was mit diesem Exemplar zu tun?

    Hier gehts um ein Nischenprodukt, das "eigentlich" niemand braucht, genauso wie diese ganzen Tablets, und bei so einem Preis werden sich es sogar Leute die das Teil kaufen würden, auch wenn sie es nicht wirklich brauchen lieber noch zwei mal überlegen da zu zuschlagen.

  11. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: peterbarker 23.02.13 - 21:36

    was hat das denn mit brauchen zu tun? Wir leben in einer Konsumgesellschaft.. da darf man sich auch mal sachen kaufen die man nicht unbedingt braucht.. einfach weil sie einem Spaß bereiten oder Dinge bequemer machen... Wie du evtl. gelesen hast ist gerade der Markt für Tablets in Deutschland entgegen den Prognosen extrem angestiegen.
    Wenn es hier danach geht was man "braucht" würden wir immer noch in der Steinzeit leben .. wer kein Bock auf die Kosumgesellschaft hat, bitteschön.. aber dann bleibt doch bitte mit solchen banalen Aussagen wie "braucht man doch nicht" zu Hause (oder in eurer Höhle..)

  12. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: ticaal 23.02.13 - 21:46

    CarlZeiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hier gehts um ein Nischenprodukt, das "eigentlich" niemand braucht

    Was braucht man denn im mitteleuropäischen oder nordamerikanischen Raum überhaupt noch?..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.13 21:46 durch ticaal.

  13. Gekauft !

    Autor: dabbes 23.02.13 - 22:08

    Hoffentlich bringt Apple noch ne Premium Version für 2.000 + ... euro Armut... mich an ;-)

  14. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: space invader 23.02.13 - 22:18

    Was für Features hat denn deine Brille? Röntgenblick?

  15. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: Nephtys 23.02.13 - 22:25

    kman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es die "Glass" auch mit angepasster Stärke für Brillenträger?!


    Auch wenn noch nichts offizielles dazu gesagt wurde, scheint es Varianten mit Brillengläsern zu geben, die dann eben vom Optiker angepasst werden können. Ob das nur ein Dev-Gadget bleibt oder auch bei der Serienreife mit drin ist, wer weiß.



    BTW: Akkus kosten nunmal Geld Leute. Das ist exakt das selbe Thema wie bei Elektroautos.
    Das hat alles nichts mit Serienreife zu tun, sondern damit, dass wir es nicht gewohnt sind in solchen Varianten zu denken.

  16. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: kitingChris 24.02.13 - 03:30

    space invader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für Features hat denn deine Brille? Röntgenblick?
    Anhand dieses Kommentars nehme ich an dass du kein Brillenträger bist...

  17. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: kitingChris 24.02.13 - 03:31

    CarlZeiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > it5000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > CarlZeiss schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > die Brille
    > >
    > > sagt Carl Zeiss dessen normale Brillengläser weit mehr kosten...
    >
    > uhhh klasse, und das hat jetzt genau was mit diesem Exemplar zu tun?
    >
    > Hier gehts um ein Nischenprodukt, das "eigentlich" niemand braucht, genauso
    > wie diese ganzen Tablets, und bei so einem Preis werden sich es sogar Leute
    > die das Teil kaufen würden, auch wenn sie es nicht wirklich brauchen lieber
    > noch zwei mal überlegen da zu zuschlagen.

    uhhhh yea generalisierende Aussagen für alle treffen...

    Das Internet war auch mal Nischenprodukt.. das ja angeblich keiner brauchte... blablabla

  18. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: divStar 24.02.13 - 05:22

    Wer nicht will, der hat schon.. es wird genügend andere geben, die das ausprobieren wollen werden, wobei ich nicht dazu gehören werde, da ich nicht sehr viel zum teilen habe. Allerdings hat man das gleiche von vielen Sachen behauptet - also Nischenprodukt.. wir werden sehen.

  19. Weshalb auch ne Markenbrille schon 300¤ kostet!

    Autor: PyCoder 24.02.13 - 06:37

    Ich weiss nicht in welcher Traumwelt du lebst, aber...

    Selbst Sonnenbrillen z.B. Gucci, Armani, Prada, Ray Ban, etc pp. sind im mittlerem Segment schon 200 - 350 ¤ teuer.

    Von Sehhilfebrillen, fangen wir erst gar nicht an, denn da bist du mit einem Markengestell + Gläser (Je nach Glas) schnell mal bei deinen 500 - 1000¤.

  20. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    Autor: San_Tropez 24.02.13 - 12:58

    chuxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 500 Euro hätte ich ja noch verstanden, aber 1500 Euro für nen Mini-Display
    > und die Garantie wie ein Vollhorst rumzulaufen? Und da sagt man Apple sei
    > teuer... Da bekommt man ja wenigstens noch etwas für sein Geld geboten.

    Sag mal kannst du lesen? Da steht sowohl in der Überschrift als auch im Artikel dass Google eine schickere Endkundenversion für UNTER 1500 Dollar auf den Markt bringt.

    Ob du wie ein Vollhorst rumlaufen wirst kannst du also noch nicht sagen, da du die SCHICKERE Endkundenversion noch nicht gesehen hast, ob das teil teuer wird kannst du noch nicht sagen, weil du den Preis noch nicht gesehen hast.

    Und ob das Teil im Vergleich zu Apple Produkten - bei denen du für dein Geld Optik und sonst gar nichts geboten bekommst - teuer wird kannst du auch noch nicht sagen. Also was soll das Getrolle?

    Alles was du bis jetzt weißt ist dass es eine Brille von Google bis Ende des Jahres auf dem Markt geben wird, welche weniger als die 1500 Dollar teure Entwicklerversion der Brille kosten wird und sich optisch von den Brillen, welche du bis jetzt gesehen hast unterscheiden wird.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. GKC Dr. Öttl & Partner - Dairy and Food Consulting AG, Landshut bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  2. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  3. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00