Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia im Interview: "Wir haben keine…

völlig planlos

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. völlig planlos

    Autor: ubuntu_user 26.11.12 - 09:50

    erst schießen die symbian ab,
    dann meego, das die wegen symbian vernachlässigt haben.
    Dann setzt man auf das betriebssystem am markt, für das sich noch weniger interessieren als für symbian. (aktuell verkauft nokia MEHR symbian-geräte als windows phones)
    die kartendienste werden der konkurrenz angeboten, so hat man weder ein alleinstellungsmerkmal, noch hat man dank fehlendem werbenetzwerk die möglichkeit damit geld zu verdienen wie google

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: völlig planlos

    Autor: tomek 26.11.12 - 10:06

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erst schießen die symbian ab,
    > dann meego, das die wegen symbian vernachlässigt haben.
    > Dann setzt man auf das betriebssystem am markt, für das sich noch weniger
    > interessieren als für symbian. (aktuell verkauft nokia MEHR symbian-geräte
    > als windows phones)

    Im letzten Quartal (was du wahrscheinlich mit "Aktuell" meinst) wurden mehr Symbian- als WindowsPhone-Geräte verkauft, das ist richtig. Das wird aber wohl daran liegen, dass die Symbian-Geräte das untere Preissegment bedienen. Erst jetzt kommen WindowsPhone-Geräte (Lumia 610 und 510), das auch vermögen.

    > die kartendienste werden der konkurrenz angeboten, so hat man weder ein
    > alleinstellungsmerkmal, noch hat man dank fehlendem werbenetzwerk die
    > möglichkeit damit geld zu verdienen wie google

    Die Karten werden ja nicht für lau lizenziert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  2. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  4. LucaNet AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,97€
  2. 134,99€
  3. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. Ausfall: Störung im Netz von Netcologne
    Ausfall
    Störung im Netz von Netcologne

    2016 entwickelt sich zum Jahr der Störungen im Festnetz und Mobilfunk: Diesmal hat es Netcologne getroffen. Störungsursache ist ein Defekt an einem Übertragungsknoten.

  2. Cinema 3D: Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille
    Cinema 3D
    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

    Wer Filme schaut, kennt das Problem: Bedingt durch unterschiedliche Sitzplätze sind Bild und 3D-Darstellung für jeden Zuschauer etwas anders. Ein neues Display des MIT ändert das; obendrein sind keine 3D-Brillen notwendig, womit die Idee für Kinos interessant ist.

  3. AVM: Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel
    AVM
    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

    Routerhersteller wie AVM, Devolo und Lancom wollen auch Zugang zu den bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetzen. Ihr Herstellerverbund fordert die Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28