1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentlicher Nahverkehr: München und…

Mal sehen,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen,

    Autor Endwickler 22.11.12 - 13:56

    ob die Fahrpläne dann auch offline einsehbar sind, wenn man sich die Karte offline anschaut. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mal sehen,

    Autor ww 23.11.12 - 00:53

    Die offizielle DB App hat Offline Fahrpläne, hier in NRW auch für die Busse Bahnen, Ubahnen, etc. Woanders wahrscheinlich auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mal sehen,

    Autor Endwickler 23.11.12 - 09:12

    ww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die offizielle DB App hat Offline Fahrpläne, hier in NRW auch für die Busse
    > Bahnen, Ubahnen, etc. Woanders wahrscheinlich auch?

    In München kenne ich nur den komplizierten Weg, mir ein Bild des Haltestellenaushangs als PDF über eine echt blöde Eingabemaske zu besorgen. Die offizielle App der MVV kennt das Wort offline nur für die Streckenpläne. wenn ich mir also für eine Stunde mal ausgeben lasse, wie die Busse an einer haltestelle fahren und dann die Verbindung trenne, kann ich es nicht mehr ansehen. Auch ist es etwas ungünstig gelöst, dass da nur steht "fährt in ... Minuten in Richtung ... ". Absolute Uhrzeiten kann ich da leider auch nicht einstellen, finde jedenfalls nichts dazu und diese Relativität ist spätestens eine Minute später wieder absurd, da auch nicht dabeisteht, wann die Daten geholt wurden. Oder es steht dabei und ich habe es jetzt, offline, nur nicht mehr im Gedächtnis.
    Und das hat nichts mit der DB zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  2. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.

  3. Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
    Test Infamous First Light
    Neonbunter Actionspaß

    Gleiche Stadt, andere Superkräfte: Die alleine lauffähige Erweiterung First Light für das letzte Infamous hat schick-bunte Grafik, eine schwungvolle Story - und endlich eine sympathische Hauptfigur.


  1. 13:09

  2. 12:21

  3. 12:20

  4. 11:52

  5. 11:31

  6. 19:04

  7. 18:14

  8. 18:00