1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinevideothek: Videoload nun auch…

Preise bei Onlinevideotheken

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: Organized 08.12.12 - 18:09

    Solange die Preise bei Onlinevideotheken weiterhin so dermaßen übertrieben sind, werde ich sie nicht nutzen. Wenn ich einen BluRay-Film in der echten Videothek ausleihe, kostet mich das für 2 Tage 3,50 Euro. Onlinevideotheken verlangen teilweise bis zu 5,99 Euro! Sorry, bevor ich dann meine Internetleitung (~DSL 9000) blockiere, gebe ich das Geld lieber für Sprit aus und unterstütze so die lokale Videothek und freie Tankstelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: Leedur 08.12.12 - 23:04

    ... und investierst 20-30min Lebenszeit in hin/rückfahrt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: kockott 09.12.12 - 23:24

    und bekommst in der Videothek wirklich aktuelle Filme in FullHD mit ORIGINAL Ton

    ich sehe bei Videoload aktuelle Streifen nicht in HD z.B. Dark Knight Rises,Amazing Spiderman,Ice Age4,TED für 4,99 Leihgebühr usw. sondern nur z.B. Freelancers,Magic Mike also eher B-Movies

    bei Apfel kann ich die Leih-Preise nicht einmal Online einsehen ohne diese verfickte Itunes aber soweit ich das mal gelesen habe kann man die meisten Filme mit Windows und Mac nicht einmal in HD anschauen da dies Ipad,Iphone und AppleTV vorbehalten ist, warum kann man sich denken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: s1ou 10.12.12 - 00:43

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und investierst 20-30min Lebenszeit in hin/rückfahrt...


    In der Videothek bekommst du eine Blue Ray die den Film in einer 50GB Version mit bestmöglicher Qualität enthält.

    In einer Onlinevideothek bekommst du, wenn du extra für HD bezahlst, eine 6-10 GB Version vorgesetzt, mies umkonvertiert. Wenn man mehr als 100¤ für seinen Fernseher ausgegeben hat sieht man den Unterschied sofort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: 0xDEADC0DE 10.12.12 - 08:17

    Ist ja schön für dich, meine Videothek ist mit dem Auto in 10 Minuten erreichbar und eine DVD kostet über Nacht ganze 3,60 ¤.

    Ob online-Streams nicht alle Tonspuren bieten, ist mir egal, wenn ich mal schnell langweile habe und was mir Unbekanntes anschauen möchte.

    Das ist ein nettes Feature, das weder die Vidothek, noch andere Hobbys ersetzt. Was gibts da also noch zum Maulen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

  1. Gewinnrückgang: "Microsoft ist weiterhin im Wandel"
    Gewinnrückgang
    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

    Microsoft muss wiederum einbrechende Gewinne hinnehmen. Chief Executive Officer Satya Nadella sieht Microsoft "weiterhin im Wandel" mit "mutigen Schritten nach vorn". Der Umsatz mit Surface stieg um 24 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

  2. Music Key: Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube
    Music Key
    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

    Entweder man stellt seine gesamte Musik für das Abo-Modell Music Key bereit oder man wird von Youtube gesperrt. So stellt eine US-Musikerin das neue Geschäftsmodell der Google-Tochter dar, dem sie sich nicht unterordnen will.

  3. Privatsphäre im Netz: Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern
    Privatsphäre im Netz
    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

    Orwell wird Realität, und viele merken es gar nicht: Zu diesem Schluss kommt eine Studie zur Privatsphäre im Netz. Abhilfe können laut den Experten unter anderem Open-Source-Projekte schaffen.


  1. 22:45

  2. 17:36

  3. 16:47

  4. 16:28

  5. 16:18

  6. 15:22

  7. 14:36

  8. 13:27