1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinevideothek: Videoload nun auch…

Preise bei Onlinevideotheken

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: Organized 08.12.12 - 18:09

    Solange die Preise bei Onlinevideotheken weiterhin so dermaßen übertrieben sind, werde ich sie nicht nutzen. Wenn ich einen BluRay-Film in der echten Videothek ausleihe, kostet mich das für 2 Tage 3,50 Euro. Onlinevideotheken verlangen teilweise bis zu 5,99 Euro! Sorry, bevor ich dann meine Internetleitung (~DSL 9000) blockiere, gebe ich das Geld lieber für Sprit aus und unterstütze so die lokale Videothek und freie Tankstelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: Leedur 08.12.12 - 23:04

    ... und investierst 20-30min Lebenszeit in hin/rückfahrt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: kockott 09.12.12 - 23:24

    und bekommst in der Videothek wirklich aktuelle Filme in FullHD mit ORIGINAL Ton

    ich sehe bei Videoload aktuelle Streifen nicht in HD z.B. Dark Knight Rises,Amazing Spiderman,Ice Age4,TED für 4,99 Leihgebühr usw. sondern nur z.B. Freelancers,Magic Mike also eher B-Movies

    bei Apfel kann ich die Leih-Preise nicht einmal Online einsehen ohne diese verfickte Itunes aber soweit ich das mal gelesen habe kann man die meisten Filme mit Windows und Mac nicht einmal in HD anschauen da dies Ipad,Iphone und AppleTV vorbehalten ist, warum kann man sich denken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: s1ou 10.12.12 - 00:43

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und investierst 20-30min Lebenszeit in hin/rückfahrt...


    In der Videothek bekommst du eine Blue Ray die den Film in einer 50GB Version mit bestmöglicher Qualität enthält.

    In einer Onlinevideothek bekommst du, wenn du extra für HD bezahlst, eine 6-10 GB Version vorgesetzt, mies umkonvertiert. Wenn man mehr als 100¤ für seinen Fernseher ausgegeben hat sieht man den Unterschied sofort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Preise bei Onlinevideotheken

    Autor: 0xDEADC0DE 10.12.12 - 08:17

    Ist ja schön für dich, meine Videothek ist mit dem Auto in 10 Minuten erreichbar und eine DVD kostet über Nacht ganze 3,60 ¤.

    Ob online-Streams nicht alle Tonspuren bieten, ist mir egal, wenn ich mal schnell langweile habe und was mir Unbekanntes anschauen möchte.

    Das ist ein nettes Feature, das weder die Vidothek, noch andere Hobbys ersetzt. Was gibts da also noch zum Maulen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert
  2. Hack auf Datingplattform Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht
  3. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht
  2. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  3. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen

  1. Streaming: Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt
    Streaming
    Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt

    Der Netzwerkausrüster Cisco hat das Datenvolumen in deutschen berechnet. Danach würden bis zum Jahr 2019 durch Streaming 29 Prozent aller Daten durch Fernsehgeräte generiert.

  2. Waffensystem: Darpa testet Laserkanone
    Waffensystem
    Darpa testet Laserkanone

    Flugzeuge mit Laserkanonen: Die Darpa, die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, testet eine Laserwaffe, mit der Flugzeuge Bodenziele bekämpfen sollen. Ein US-Experte bezweifelt indes die Tauglichkeit solcher Waffen.

  3. Ortungsdienste: Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook
    Ortungsdienste
    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

    Wenn die Ortungsdienste in Facebooks Messenger aktiviert sind, werden Nachrichten zusammen mit den Geodaten des Nutzers verschickt. Eine Erweiterung für Chrome erstellt daraus Bewegungsprofile.


  1. 22:51

  2. 19:01

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 16:55

  7. 16:01

  8. 15:50