1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Operation Sotu: Obama-Stream trotz…

Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor brill 13.02.13 - 09:38

    Durch die Offenheit dieses "Hacker-Kollektivs" kann alles und jeder Anonymous sein und in diesem Namen einen Aufruf starten.

    Ich finde das sollte man nicht allzu ernst nehmen! Natürlich gab es in der Vergangenheit zweifelhafte "Erfolge", aber ich denke so langsam sind die meisten Aktivisten selber genervt von der Tatsache, dass es immer irgendwen gibt, der im Namen des Kollektivs mit trivialen Gründen zum großen Sturm ruft.

    Es ist wie mit Liquid Feedback in der Politik. Anfangs sind alle begeister. Endlich können wir mitbestimmen. Schnell ist die Euphorie verfolgen und jeder ist genervt vom ständigen Mitwirken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor satriani 13.02.13 - 10:05

    Tja, so ist es nun, wenn man die eigene Identität nicht preisgibt ;)
    Ich finde den ganzen Anonymousmist einfach nur lachhaft. Verstehe nicht wie man die DDoS-Ataken, die mittlerweile jedes Scriddie macht, noch ernst nehmen kann.
    Ein Hacker hat diesen Mist nicht nötig und wird damit seine Zeit nicht vergeuden.
    Bei heutigen Sicherheitsvorkehrungen ist es sehr schwer einen erfolgreichen Angriff zu erzielen.

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝

    Apple doors open for launch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor redwolf 13.02.13 - 10:46

    Weil Anonymous das Chaos ist, was eine korrupte, geordnete Welt verdient. Aber nicht das, was sie gerade braucht. Also jagen wir sie. Weil Anonymous es vertragen kann. Und Anonymous ist kein Held. Es ist ein stiller Wächter, ein wachsamer Beschützer.

    Hab die Rede live auf CNN gesehen, fand sie eingentlich ganz gut. Es muss aber jedem klar sein, dass solche Reden natürlich Floskeln sind, wie die Neujahresansprache der Kanzlerin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 10:50 durch redwolf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor al-bundy 13.02.13 - 11:28

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Anonymous das Chaos ist, was eine korrupte, geordnete Welt verdient.
    > Aber nicht das, was sie gerade braucht. Also jagen wir sie. Weil Anonymous
    > es vertragen kann. Und Anonymous ist kein Held. Es ist ein stiller Wächter,
    > ein wachsamer Beschützer.
    Aber sicher doch. Was immer du sagen willst, lass es raus! LOL :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor brill 13.02.13 - 12:14

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Anonymous das Chaos ist, was eine korrupte, geordnete Welt verdient.
    > Aber nicht das, was sie gerade braucht. Also jagen wir sie. Weil Anonymous
    > es vertragen kann. Und Anonymous ist kein Held. Es ist ein stiller Wächter,
    > ein wachsamer Beschützer.

    Und ich dachte dafür hätten wir schon Batmaaaaan!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor redwolf 13.02.13 - 12:18

    Etwas Pathos zum Whine?

    http://www.globus-drive.de/medias/sys_master/products/8806081626142/4002468134361_1.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor redwolf 13.02.13 - 12:20

    :D Analogie verstanden

    https://www.youtube.com/watch?v=aT140FekW9Y

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bitte in Zukunft "Anonymous" durch "irgendwelche Aktivisten" ersetzen

    Autor sabrehawk 13.02.13 - 21:26

    ach sch.. drauf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 21:27 durch sabrehawk.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

  2. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  3. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.


  1. 16:32

  2. 14:00

  3. 12:02

  4. 11:47

  5. 20:20

  6. 19:26

  7. 19:02

  8. 17:52