Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outlook.com: Webmail mit…

"Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: elgooG 01.08.12 - 10:00

    >"Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Microsoft -__- *kopf schüttel*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.12 10:02 durch elgooG.

  2. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: pwn2own 01.08.12 - 11:10

    Die machens wie Blizzard. Sicherheit des Passworts schwächen und dann Kohle mit Zusatzhardware verdienen, nachdem die ersten Accounts "gehackt" wurden :D

    mfg


    PS: Bei Blizzard werden Passwörter nicht case sensitive geprüft ^^ (zumindest bei Diablo)

  3. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: tingelchen 01.08.12 - 11:28

    Naja... bis auf ein paar wenige, dürften die meisten Passwörter die 16 Zeichen nicht überschreiten. Bei sehr vielen Onlineangeboten ist die Länge sogar auf 8 Zeichen begrenzt.

    Am Ende ist aber nicht die Länge sondern die Komplexität des Passwortes entscheidend. Und, ob die Passwörter in der Datenbank gut verschlüsselt wurden. Denn sonst hilft das beste Passwort nichts ;)

  4. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: elgooG 01.08.12 - 11:34

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... bis auf ein paar wenige, dürften die meisten Passwörter die 16
    > Zeichen nicht überschreiten. Bei sehr vielen Onlineangeboten ist die Länge
    > sogar auf 8 Zeichen begrenzt.

    Aber doch nicht bei kritischen Diensten wie EMails, dem Tor zu x Accounts von unzähligen weiteren Websites. Ein Mail-Account ist nicht nur ein Speicher für persönliche Nachrichten sondern ist auch ein Ausweis im Netz.

    Microsoft könnte das Datenbankfeld ruhig auf 50 Zeichen erhöhen, das dürfte so ziemlich 99,99% der User zufrieden stellen.

    > Am Ende ist aber nicht die Länge sondern die Komplexität des Passwortes
    > entscheidend. Und, ob die Passwörter in der Datenbank gut verschlüsselt
    > wurden. Denn sonst hilft das beste Passwort nichts ;)

    Es ist Beides entscheidend. Du weißt auch gar nicht, wie sicher Microsoft die Passwörter wirklich abspeichert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.12 11:35 durch elgooG.

  5. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.12 - 11:44

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Ende ist aber nicht die Länge sondern die Komplexität des Passwortes
    > entscheidend.

    Irrtum: http://xkcd.com/936/

  6. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: KleinerWolf 01.08.12 - 14:13

    Das hat nichts mit Diablo zu tun. Battle.net kann das nicht.
    Ich habe mir damals auch eins erstellt und dann mit Caps Lock geschafft mich einzuloggen.

  7. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: KleinerWolf 01.08.12 - 14:15

    Wir wahr.
    Ich habe mir einmal ein Passwort erstellt, wo ich einen Satz aufgeschrieben habe und immer den ersten Buchstaben vom Wort genommen habe.
    Das Passwort weiß ich heute auswendig, aber ich weiß nicht mehr für welchen Satz es steht ;-)

  8. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: argon 01.08.12 - 14:57

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Ende ist aber nicht die Länge sondern die Komplexität des Passwortes
    > entscheidend.


    Falsch, gerade die Länge ist wichtig. Ein Passwort wie "3KistenBierausdemGetränkeladen" ist viel sicherer als "xK$2l#gM".

    Nem PC ists völlig egal was da für Zeichen sind, dem kommts eher auf die Länge an.

  9. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.12 - 20:19

    Erinnert mich an Congstar - maximal 8 Zeichen und KEINE Sonderzeichen.
    Sehr gut.
    *Kopf -> tisch*

  10. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: lisgoem8 02.08.12 - 00:49

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich an Congstar - maximal 8 Zeichen und KEINE Sonderzeichen.
    > Sehr gut.
    > *Kopf -> tisch*


    keine Sonderzeichen find ich besser.

    Das bringt nur Probleme bei verschiedenen, vor allem alten, Browsern.

  11. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: KleinerWolf 02.08.12 - 10:58

    Sonderzeichen und Umlaute etc sind auch schlecht. Kann immer zu Problemen führen.
    Aber nur 8 Zeichen ist etwas wenig.

  12. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: gaym0r 02.08.12 - 12:55

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >"Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."
    >
    > Microsoft -__- *kopf schüttel*

    Ja genau, Microsoft ist Unfähig.

    Ein Passwort aus 16 Zeichen.
    Nehmen wir 14 Kleinbuchtaben.
    Und 2 Zahlen am Ende.
    100 Billionen Versuche pro Sekunde.
    2600 Jahre.

    Sonst noch was?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.12 12:55 durch gaym0r.

  13. Re: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."

    Autor: Phreeze 02.08.12 - 13:50

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >"Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten."
    > >
    > > Microsoft -__- *kopf schüttel*
    >
    > Ja genau, Microsoft ist Unfähig.
    >
    > Ein Passwort aus 16 Zeichen.
    > Nehmen wir 14 Kleinbuchtaben.
    > Und 2 Zahlen am Ende.
    > 100 Billionen Versuche pro Sekunde.
    > 2600 Jahre.
    >
    > Sonst noch was?

    erstmal ist nach x tries Schluss, und wenn nicht, dann wegen "zuviele Versuche pro Sekunde" ;)
    Ich frag mich ernst wer ein 20-Zeichen randomgeneriertes Password benutzt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ford Forschungszentrum Aachen GmbH, Aachen
  2. T-Systems on site services GmbH, München
  3. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  4. über Robert Half Technology, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59