Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paid Content: Zahlungsbereitschaft…

Dem kann ich nur zustimmen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dem kann ich nur zustimmen...

    Autor: Vanger 19.12.12 - 20:18

    Für unverwechselbare Inhalte - das ist investigativer Journalismus, gute Zusammenfassungen von Geschehnissen oder regionale Nachrichten - bin auch ich bereit Geld zu bezahlen. Sogar nicht gerade wenig. Wofür ich nicht bereit bin zu zahlen sind Kopien von dpa-Artikeln. Wenn das die Zeitungen verstanden haben, haben sie auch Zukunft - sonst gehen sie unter und das ist gut so!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dem kann ich nur zustimmen...

    Autor: BasAn 19.12.12 - 21:59

    > Für unverwechselbare Inhalte - das ist investigativer Journalismus, gute Zusammenfassungen von Geschehnissen oder regionale Nachrichten - bin auch ich bereit Geld zu bezahlen. Sogar nicht gerade wenig. Wofür ich nicht bereit bin zu zahlen sind Kopien von dpa-Artikeln.

    Da schliesse ich mich an

    > Wenn das die Zeitungen verstanden haben, haben sie auch Zukunft - sonst gehen sie unter und das ist gut so!

    Ja, und 500 Zeitungen die bloß denselben Nachrichtenticker "aufbereiten" (wenn überhaupt) brauch man sowieso nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dem kann ich nur zustimmen...

    Autor: aktenwaelzer 19.12.12 - 22:29

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für unverwechselbare Inhalte - das ist investigativer Journalismus, gute
    > Zusammenfassungen von Geschehnissen oder regionale Nachrichten - bin auch
    > ich bereit Geld zu bezahlen. Sogar nicht gerade wenig.

    Für welche bezahlst Du denn gerade?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dem kann ich nur zustimmen...

    Autor: sp1derclaw 20.12.12 - 09:28

    Auch ich würde etwas zahlen für gute Online-Inhalte (Spiegel Online macht hier einen recht guten Job). Ein fairer Preis wären z.B. 10¤ pro Monat (man bedenke, dass die komplette Distribution vom Druck bis zur Auslieferung stark vereinfacht wird und nicht gefühlte hundert Leute mitkassieren wollen, da Direktvertrieb). So viel kostet auch ein Spotify-Abo. Aber eine Sache müssen viele Verleger und auch Menschen noch lernen: Die Tagesausgabe ist in Zeiten des Internets völliger Schwachsinn. Während für Printmedien eine Tagesausgabe, d.h. die Bündelung von Artikeln Sinn macht, macht das für elektronische Geräte überhaupt keinen Sinn mehr. Da will ich die Nachrichten auch nicht erst am Abend oder gar am nächsten Tag als ePaper, sondern möglichst unverzüglich. Nur so hat das Ganze einen Mehrwert. Das muss ein kontinuierlicher Prozess aus Ereignis -> Schreiben -> Veröffentlichen -> Kommentieren werden.

    So ein Angebot fehlt. Spiegel Online macht das, wie gesagt, schon ganz gut, aber mir fehlt manchmal die tiefgreifendere Informationsaufarbeitung. Gut wäre auch ein Angebot, wo ich nach Interessengebieten meine Nachrichten und davon auch mehr bekomme, denn seien wir mal ehrlich: Auch in der Tageszeitung liest man nicht jeden Artikel, weil man unterschiedliche Schwerpunkte setzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dem kann ich nur zustimmen...

    Autor: Vanger 20.12.12 - 14:42

    Regionalzeitung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Technischer Projektleiter / Scrum Product Owner (m/w)
    Hohenstein Institute, Boennigheim bei Heilbronn
  2. Software-Entwickler (m/w) für die Front-End-Entwicklung
    BELLIN Holding GmbH, Ettenheim
  3. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. User Experience Service Designer/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. NEU: Deals und Blitzangebote zur Gamescom
    (u. a. Sennheiser PC 320 Gaming Headset, Logitech G502 Gaming Maus)
  3. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Dota 2: Wer wird neuer Dota-Millionär?
    Dota 2
    Wer wird neuer Dota-Millionär?

    Das weltgrößte Dota-2-Turnier ist gestartet. Im fünften The International von Entwickler Valve geht es dieses Mal um insgesamt 18 Millionen US-Dollar Preisgeld.

  2. Macbooks: IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
    Macbooks
    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

    IBM ist mit den Thinkpads von Lenovo nicht mehr zufrieden und wechselt zu Apple. Es geht dabei um 150.000 bis 200.000 Macs jährlich.

  3. Xperia M5 und C5 Ultra: Sonys Angriff auf die Mittelklasse
    Xperia M5 und C5 Ultra
    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

    Gleich zwei neue Smartphones hat Sony vorgestellt: Sowohl das Xperia M5 als auch das Xperia C5 Ultra bieten eine gute Kameraausstattung, Acht-Kern-Prozessoren und Full-HD-Displays. Beide Smartphones zählt Sony noch zur Mittelklasse - das Xperia M5 gehört aber schon fast zur Oberklasse.


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01