1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paid Content: Zahlungsbereitschaft…

repräsentativ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. repräsentativ?

    Autor: dreamer 19.12.12 - 21:49

    1000 Personen als Repräsentativ zu bezeichnen, würde ich mutig nennen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: repräsentativ?

    Autor: Benutzername123 19.12.12 - 23:49

    das nicht, das sind schon die üblichen Stichproben.

    Die Frage ist, wer ist der Auftraggeber, was ist das Ziel und somit die Frageausgestaltung ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: repräsentativ?

    Autor: elgooG 20.12.12 - 07:36

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das nicht, das sind schon die üblichen Stichproben.

    Man wählt doch nicht den Umfang einer Stichprobe nach dem was "üblich" ist.

    Die Bezahlbereitschaft von Bürgern erfordert hier doch sehr viel mehr und es geht auch nicht hervor wie diese Stichprobe erhoben wurde. Es reicht zB sich einfach mal mitten in Berlin hinzustellen und irgendwelche Leute auf der Straße anzuquatschen.

    > Die Frage ist, wer ist der Auftraggeber, was ist das Ziel und somit die
    > Frageausgestaltung ;)

    Das natürlich auch. ;-)
    Nach dem doch sehr unglaubwürdigen Ergebnis würde ich sagen es waren die selben Idioten die das Leistungsschutzrecht durchgeboxt haben um die Lizenz um digitalen Ablasshandel zu bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.12 07:39 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
Die Woche im Video
Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  1. Die Woche im Video Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  2. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  3. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

IMHO: Automotive ist das neue Internet of Things
IMHO
Automotive ist das neue Internet of Things
  1. Uber-Konkurrent Kommt bald das Google-Taxi ohne Fahrer?
  2. Bundesverkehrsminister Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
  3. Autobahn Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  1. Vodafone: "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"
    Vodafone
    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

    Der Vodafone-Konzernchef hält Preissteigerungen im Mobilfunk zur Finanzierung von 5G für nötig. Die Telekom nennt 5G den ersten weltweiten Kommunikationsstandard für integrierte Netze.

  2. Acer Liquid M220: Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro
    Acer Liquid M220
    Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro

    MWC 2015 Ein Einstiegsgerät wird Acers erstes Windows-Phone-Smartphone sein. Mit einem niedrigen Preis und einem Cover-Mechanismus der eigenen Android-Geräte will Acer Kunden eine Windows-Alternative mit zwei SIM-Schächten bieten.

  3. Ted Unangst: OpenBSD will Browser sicherer machen
    Ted Unangst
    OpenBSD will Browser sicherer machen

    Mindestens ein Webbrowser soll durch die Umsetzung einer Speicherrichtlinie aus OpenBSD abgesichert werden. Dafür bezahlt die Stiftung des Betriebssystems einen Entwickler mit Erfahrung bei Libressl.


  1. 17:14

  2. 16:53

  3. 16:41

  4. 15:47

  5. 15:42

  6. 13:58

  7. 13:44

  8. 13:22