Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paywalls: Leser zahlen für Inhalte…

So sollte meiner Meinung nach eine Paywall aussehen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So sollte meiner Meinung nach eine Paywall aussehen

    Autor: Spaghetticode 01.11.12 - 16:15

    1. Sie sollte einfach zu bedienen sein. Also soll man mit wenigen Schritten und innerhalb von kurzer Zeit zum Ziel kommen. Das erfüllt die Paywall auf sz-online.de zum Beispiel nicht. Da muss man durch einen umfangreichen Registrierungsprozess.
    2. Man sollte kein Abo abschließen müssen. Das erfüllt die Paywall auf sz-online.de auch nicht.
    3. Ein einzelner Artikel sollte einen angemessenen Preis haben. Wenn er wie auf abendblatt.de 1,20 Euro (Tagestarif) oder wie auf test.de 2,50 Euro kostet, dann grenzt es meiner Meinung nach an Wucher. Ein angemessener Preis liegt meiner Meinung nach im einstelligen Centbereich.
    4. Die gekauften Artikel sollen anschließend zeitlich unbeschränkt abrufbar bleiben, sollte man wieder darüber stolpern.
    5. Es sollte eine Kostenschranke eingeführt werden. Wenn man zum Beispiel 10 Euro im Kalendermonat erreicht hat, sind die restlichen Artikel im Kalendermonat kostenlos.

    Für 4. und 5. kann man OpenID nehmen, für 1. und 3. braucht man ein einfaches, schnelles, kostengünstiges und online verwendbares Bezahlsystem. Die GeldKarte (benötigt Kartenleser) und die Paysafecard haben das Potenzial hierzu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So sollte meiner Meinung nach eine Paywall aussehen

    Autor: nille02 02.11.12 - 08:21

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paysafecard haben das Potenzial hierzu.

    Dank der neue Gesetzelage, dürfte die bald bedeutungslos werden in Deutschland. Man darf nur noch eine Karte zum Bezahlen benutzen.
    Ich war ein Riesen Fan von der PCS, langsam stieg auch die Verbreitung und dann wurde es wieder Kaputt gemacht.
    Nun gibt es wieder nur ein Zahlungssystem mit dem man überall Bezahlen kann: Paypal mit all seinen Schattenseiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So sollte meiner Meinung nach eine Paywall aussehen

    Autor: Spaghetticode 02.11.12 - 11:16

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun gibt es wieder nur ein Zahlungssystem mit dem man überall Bezahlen
    > kann: Paypal mit all seinen Schattenseiten.
    Nö. Paypal kommt nicht in Frage, wenn man „im einstelligen Centbereich“ hantieren möchte. Die verlangen ja schon einmal 0,35 Euro. Auch die 0,10 Euro im Micropayment-Tarif sind ziemlich hoch für den „einstelligen Centbereich“.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. jobvector, Düsseldorf
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. ab 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
    Galaxy Note 7 im Test
    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

    Mit dem Galaxy Note 7 will Samsung die bekannten Funktionen seines Stift-Smartphones verbessern, gleichzeitig aber auch Neues bringen. Im ausführlichen Test bestätigt sich unser Eindruck, dass das neue Note weiter in die Stift-Nische abrutschen dürfte.

  2. Terrorbekämpfung: Denn sie wissen nicht, wen sie scannen
    Terrorbekämpfung
    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

    Innenminister de Maizière will Gesichter an Bahnhöfen automatisch scannen lassen. Das passt zu den Plänen des BKA. Dabei ist völlig unklar, was so ein System brächte.

  3. Neuer Akku: Tesla lässt fliegen
    Neuer Akku
    Tesla lässt fliegen

    Tesla auf Rekordjagd: Mit einem neuen Akku vergrößert Tesla nicht nur die Reichweite von Model S und Model X. Beide Fahrzeuge werden zu Beschleunigungsmonstern.


  1. 12:16

  2. 12:14

  3. 11:08

  4. 10:53

  5. 10:00

  6. 09:45

  7. 09:14

  8. 09:06