1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petitionsausschuss: Bundesregierung…

Petitionsausschuss: Bundesregierung hält an Gema-Vermutung fest

Die erfolgreiche E-Petition zur Abschaffung der Gema-Vermutung hat am 5. November 2012 zu einer Anhörung im Petitionsausschuss des Bundestages geführt. Darin stellte Justizstaatssekretär Max Stadler (FDP) unmissverständlich fest, dass die Bundesregierung keine Alternative zur Gema-Vermutung sieht.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Politischer Druck mal anders: 8

    Baron Münchhausen. | 05.11.12 23:28 06.09.13 23:39

  2. Jeder Arbeitslose muss beweisen das er Anspruchsberechtigt ist 14

    Voyager | 05.11.12 19:47 06.11.12 19:25

  3. aha, die GEMA kann also nicht jedes mal prüfen ? 11

    azeu | 05.11.12 18:21 06.11.12 09:40

  4. Ich könnte mich schon wieder aufregen ... tief durchathmen ... 2

    Algo | 06.11.12 09:04 06.11.12 09:29

  5. äh moment... 1

    detructor15 | 06.11.12 08:10 06.11.12 08:10

  6. Die Pfosten, die jetzt schon durch die Clubs ziehen ... 5

    __destruct() | 05.11.12 18:39 05.11.12 23:12

  7. GEMA = Kartell ? 2

    azeu | 05.11.12 22:26 05.11.12 22:30

  8. wat, wer will denn eine staats-gema? 1

    sofias | 05.11.12 22:27 05.11.12 22:27

  9. Gema ist alternativlos 1

    Benutzername123 | 05.11.12 22:07 05.11.12 22:07

  10. Gema und kein Ende 1

    AbrahamLiberty | 05.11.12 21:50 05.11.12 21:50

  11. Die FDP ist doch echt unwählbar!!! (kwt) 5

    kitingChris | 05.11.12 18:38 05.11.12 20:54

  12. GEMA-Zwang ist Alternativlos 3

    Jochen_0x90h | 05.11.12 19:02 05.11.12 19:11

  13. unvermeidlich? Aha, da 1

    CrayZee | 05.11.12 18:29 05.11.12 18:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

  1. Microsoft: Viele werden Windows 10 noch nicht am 29. Juli erhalten
    Microsoft
    Viele werden Windows 10 noch nicht am 29. Juli erhalten

    Wenn Windows 10 am 29. Juli erscheint, werden nicht alle Berechtigten das kostenlose Upgrade gleich bekommen. Kunden sollten sich auf eine Wartezeit einrichten. Microsoft hat zudem Details zu den Windows-Ausführungen genannt und die dritte Preview-Version in dieser Woche veröffentlicht.

  2. App: Mastercard will Gesichtsscans durchführen
    App
    Mastercard will Gesichtsscans durchführen

    Mastercard experimentiert mit einer besseren Absicherung von Kreditkartenzahlungen und will ab Herbst mittels Smartphone Gesichtsscans durchführen. Das soll Betrügern das Handwerk legen. Die Selfie-Begeisterung soll dabei helfen.

  3. Jaunt Neo: Lichtfeldkamera für 360-Grad-Videos geplant
    Jaunt Neo
    Lichtfeldkamera für 360-Grad-Videos geplant

    Videokameras, die das Geschehen rund um den Aufnahmestandort aufzeichnen können, erleben einen Boom. Nun will Jaunt mit der Neo eine Kamera für Profifilmer anbieten, deren Bildmaterial mit Schnittprogrammen bearbeitet werden kann. Besonders die Lichtfeldtechnik könnte interessant werden.


  1. 09:44

  2. 09:09

  3. 08:26

  4. 07:42

  5. 06:07

  6. 00:09

  7. 23:14

  8. 18:34