1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piratenpartei: Vorabversion von…

Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: Oberförster Pudlich 28.02.13 - 14:06

    "gedownloaded", "geupdated" haben wir ja alle in den vorhergegangen Kursen kennengelernt. Kommen wir heute zu einer weiteren neuen Vokabel für das Deppenabitur: "geleaked"

    Ich habe kein Problem damit wenn man in einem Satz Wörter verschiedener Sprachen verwendet, gemeinhin auch als Fremdwörter bekannt.

    Aber bei einer solchen Verwurstung wird selbst manchem Hauptschüler übel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: ZeroSama 28.02.13 - 15:27

    Oberförster Pudlich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "gedownloaded", "geupdated" haben wir ja alle in den vorhergegangen Kursen
    > kennengelernt. Kommen wir heute zu einer weiteren neuen Vokabel für das
    > Deppenabitur: "geleaked"
    >
    > Ich habe kein Problem damit wenn man in einem Satz Wörter verschiedener
    > Sprachen verwendet, gemeinhin auch als Fremdwörter bekannt.
    >
    > Aber bei einer solchen Verwurstung wird selbst manchem Hauptschüler übel.

    Umgangssprache. Wird sich auch noch "eindeutschen" wie das wegen mit Dativ und andere Konsorten. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.02.13 - 16:00

    Ich persönlich finde gedownloaded und geupdatet wesentlich schlimmer als geleaked. Weiß nicht woran es liegt, wahrscheinlich daran, dass leak wenigstens nicht aus zwei Wörtern besteht, was den blöden Klang noch potenziert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: StaticBool 28.02.13 - 16:14

    Ich finde alle drei Wortschöpfungen furchtbar, zumal es mit "herunterladen" und "aktualisieren" schon geschmeidige Wörter gibt.

    Bei "leaken" ist es ein wenig schwieriger, weil es eine Bedeutungsspanne hat, für die es mehrere deutsche Wörter gibt.
    "Verraten", "ausplaudern", "durchsickern (lassen)" oder "(an die Öffentlichkeit) gelangen" kommen dem aber schon recht nahe und können ja von Fall zu Fall verwendet werden.

    "Eine Rohfassung von Weisbands Buch ist als PDF-Datei in Internet gelangt" klingt aber nicht so vertraut mit der "Szene"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: Husten 28.02.13 - 17:38

    "leaken" beinhaltet mehr, also im internet veröffentlich ohne zustimmung des rechteinhabers/besitzers/wasauchimmer

    "gedownloaded" lässt sich nicht nur auch mit einem einzigen deutschen wort ausdrücken, man zwingt auch noch das englische in eine deutsche gramatik und dadurch klingt es grausam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: Oberförster Pudlich 01.03.13 - 04:25

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "leaken" beinhaltet mehr, also im internet veröffentlich ohne zustimmung
    > des rechteinhabers/besitzers/wasauchimmer
    >
    > "gedownloaded" lässt sich nicht nur auch mit einem einzigen deutschen wort
    > ausdrücken, man zwingt auch noch das englische in eine deutsche gramatik
    > und dadurch klingt es grausam.

    Worauf ich hinaus wollte: ich habe kein Problem damit wenn englisch und deutsch in einem Satz gemeinsam benutzt werden. Aber dann bitte die jeweiligen Wörter in ihrer ursprünglichen Form und nicht sowas.

    Nein, ich bin kein Rechtschreibnazi. Aber wenn eine Internetseite mit dem Anspruch professionelle Nachrichten zu veröffentlichen (höhöhö) solche Redakteure hat dann wird mir echt anders.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: der_wahre_hannes 01.03.13 - 10:01

    Noch schlimmer finde ich Kreationen wie "upgedated" oder "downgeloaded". DA kann einem schlecht bei werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: F4yt 01.03.13 - 10:42

    Aber das klingt doch so cool mensch...

    Windows verwendet in einigen Dialogen ja auch diese Wortschöpfungen XD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Willkommen im Volkshochschulkurs für Deppendeutsch

    Autor: der_wahre_hannes 01.03.13 - 11:25

    Das ist leider wahr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Tox: Kostenloser digitaler Erpressungsdienst
    Tox
    Kostenloser digitaler Erpressungsdienst

    Digitale Erpressung leicht gemacht: Die Ransomware wird kostenlos und individuell zusammengeklickt, die Tox-Macher verlangen dafür aber 30 Prozent des erpressten Geldes.

  2. FTV-Skin für Kodi angeschaut: Kodi bekommt eine Fire-TV-Oberfläche
    FTV-Skin für Kodi angeschaut
    Kodi bekommt eine Fire-TV-Oberfläche

    Für Nutzer der Multimedia-App Kodi gibt es jetzt ein neues Skin. Es ahmt die Bedienung von Amazons Fire-TV-Geräten vollständig nach und hat eine sehr übersichtliche Oberfläche. Wir haben es ausprobiert.

  3. Apple Fusion Keyboard: Tasten in der Doppelrolle als Trackpad
    Apple Fusion Keyboard
    Tasten in der Doppelrolle als Trackpad

    Apples Fusion Keyboard soll eine Tastatur werden, bei der die einzelnen Tasten auch mit einem Touchpad versehen sind. Damit sollen sich Zoom- und Wischbewegungen wie bei einem normalen Trackpad ausführen lassen, ohne dafür zusätzlich Platz zu benötigen. Die Idee hat sich Apple patentieren lassen.


  1. 09:41

  2. 09:00

  3. 07:48

  4. 07:32

  5. 07:25

  6. 22:51

  7. 19:01

  8. 17:24