Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Loon: Google startet Ballon…

Project Loon: Google startet Ballon-Internet aus der Stratosphäre

In Neuseeland startet Google einen Versuch, den Anwender über einen Ballon mit dem Internet zu verbinden. Die ersten Ballons sind schon unterwegs. Später sollen Anwender auch in abgelegenen Regionen so einen Internetzugang bekommen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wo ist der Sinn?? 5

    flasherle | 17.06.13 09:17 18.06.13 20:45

  2. Dann kommt der Wind... 12

    Khalito | 15.06.13 15:09 18.06.13 13:53

  3. Dumme Frage: wie kommt das Internet in die Ballons? 2

    Apple_und_ein_i | 17.06.13 20:13 18.06.13 13:48

  4. Nach Maps und Streetview nun auch Ballon-View 2

    hive | 16.06.13 05:01 17.06.13 09:36

  5. Google Live-View 1

    FunnyGuy | 17.06.13 08:30 17.06.13 08:30

  6. Wie teuer? 6

    kiss | 15.06.13 18:36 17.06.13 06:51

  7. Gut und schlecht 8

    babladan | 15.06.13 15:11 17.06.13 01:29

  8. Google schickt also Internet via Ballon durch die Stratosphäre 7

    manawyrm | 15.06.13 15:04 16.06.13 01:46

  9. Re: Dann schick ich selbst nen Ballon hoch

    cry88 | 16.06.13 02:27 Das Thema wurde verschoben.

  10. wartung? 2

    Seasdfgas | 15.06.13 20:01 16.06.13 01:30

  11. Das ist eine revolutionäre Idee für die Vernetzung des Globus! 7

    PascalEhlert | 15.06.13 15:41 15.06.13 22:29

  12. Dann schick ich selbst nen Ballon hoch 3

    Arcardy | 15.06.13 18:27 15.06.13 18:54

  13. Re: Google schickt also Internet via Ballon durch die Stratosphäre

    412.- | 16.06.13 01:52 Das Thema wurde verschoben.

  14. Wetter-Nachrichten 2020 1

    Kasabian | 15.06.13 18:32 15.06.13 18:32

  15. NSA, NSA, NSA... 2

    attitudinized | 15.06.13 15:48 15.06.13 16:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Großraum Düsseldorf
  2. über Robert Half Technology, Hamburg
  3. Porsche AG, Weissach
  4. über Robert Half Technology, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  3. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42