1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Proteststurm: EU-Parlament lässt E…

Porno-Verbot

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Porno-Verbot

    Autor: amitielle 08.03.13 - 14:26

    Ich bin sicher, wenn man im Internet die Pornos verbieten würde, gäbs bald nur noch eine Website und zwar mit dem Titel "Gebt uns die Pornos wieder".

    Zitat von Dr. Cox aus Scrubs :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Porno-Verbot

    Autor: Flexor 08.03.13 - 14:28

    Hat schon einer Gestaltungsideen? :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Porno-Verbot

    Autor: DJ_Ben 08.03.13 - 14:34

    Hintergrundfarbe sollte schon mal pink sein.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Porno-Verbot

    Autor: Geggo 08.03.13 - 15:08

    zu geil :D:D

    ich klicke auf den kommentar
    "Hintergrundfarbe sollte schonmal pink sein"

    und zack is die hinterfurndfarbe von golem pink :D

    wenn das mal kein zufall (tkomwerbung) war ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Porno-Verbot

    Autor: Natchil 08.03.13 - 21:17

    Nächster Schritt wird sein das man nur noch mit geschlossenen Augen Secks haben darf, und wenn man so was mit einer Kamera aufnimmt kommt der Schwanz ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Porno-Verbot

    Autor: Kugane 09.03.13 - 03:36

    xD ^^
    ah wie gut das es amerikanische sites gibt :)
    und wenn die seiten in D gesperrt werden, kann ich noch ne menge verdienen mit meinem root server :)
    vpn gewinnt immeeer ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Porno-Verbot

    Autor: Oldman 09.03.13 - 20:54

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nächster Schritt wird sein das man nur noch mit geschlossenen Augen Secks
    > haben darf, und wenn man so was mit einer Kamera aufnimmt kommt der Schwanz
    > ab.

    Solltest du das nicht ironisch meinen, bist du ja arm dran, wenn dein Liebesleben (deine Sexualität) pornografischer Art ist. Noch ärmer dran wäre allerdings deine Partnerin^^^^^...

    Übrigens bin ich gegen ein Verbot, jedoch für die Einschränkung der Zugangsmöglichkeit, wenigstens im Internet, wenn ich so manche 13-jährigen mit kaugummikauender Langeweile "über Sex" reden höre und was sie dabei sagen. Ist ja auch nicht verwunderlich, wenn die als 8 bis 9-jährige die Sexualität in Form von Pornografie "kennen gelernt" haben. Diese Art "Erfahrung" braucht kein Mensch, geschweige denn ein vorpubertierendes Kind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Porno-Verbot

    Autor: azeu 10.03.13 - 21:54

    Ich verstehe wirklich nicht, warum das Thema Pornografie/Sexualität so dermassen von jungen Menschen ferngehalten wird.

    Je früher man lernt, damit richtig umzugehen, desto besser, oder nicht?

    Für Sexualität & Co. interessiert man sich auch erst, wenn man ein sexuelles Bewusstsein entwickelt hat, vorher empfindet man das nur als ekelhaft.

    Wenn sich junge Menschen anfangen dafür zu interessieren, dann haben Sie ja schon ein Bewusstsein dafür entwickelt und sollten darin auch eingeweiht werden.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich verlange ja nicht, dass man 10jährigen schon SM-Hardcore-Pornos zeigt, sondern dass man sie entsprechend sexuell aufklärt, falls sich ein Interesse dafür schon entwickelt haben.

    powered by itanimulli.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Porno-Verbot

    Autor: Garius 11.03.13 - 07:39

    Genau das findet ja auch ironischerweise längst statt. Zumindest in der Sozialpädagogik findet eine altersgerechte Aufklärung teilweise bereits in der Vorschule statt (wohlgemerkt: altersgerecht). Tabuisierung von Sex und Sexualität soll ganz klar vermieden werden. Daher halte ich Überlegungen zu solch einem Verbot unter dem Vorwand des Jugendschutzes für absolut scheinheilig.
    Mal nebenbei. Ich dachte der Urheber dieser Überlegungen ist Frau Liotard. Anders gesagt: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sowas in Form von Gesetzen vomEU-Parlament stattgegeben wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Porno-Verbot

    Autor: cry88 11.03.13 - 09:26

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sowas in Form von
    > Gesetzen vomEU-Parlament stattgegeben wird?

    da die wenigsten politiker wissen wie man die sperre umgehen kann, gleich 0.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  2. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.

  3. BKA: Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein
    BKA
    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

    Der Bundestrojaner - eine Software zur Überwachung der Telekommunikation Verdächtiger - soll im Herbst 2015 zum Einsatz bereit sein. Das kündigte Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) an. Damit soll die Kommunikation noch vor einer eventuellen Verschlüsselung angezapft werden.


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06