Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Re:publica 2013: Gunter Dueck…

Bisschen mehr Respekt bitte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: kotap 06.05.13 - 19:27

    Was ist das denn für eine Bezeichung Hofnarr ? Kss kss kss.

    Prof. Dueck ist einer der wenigen Hirne die den Begriff noch wert sind in Deutschland 2013.

    Wer darauf emotional reagieren muss, sollte mal sein Weltbild einem Realitätscheck unterziehen.

    Bitte mehr Respekt ja, Hofnarr kss kss kss. Passt gar nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: berritorre 06.05.13 - 20:17

    Kasper besser?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: Digifruit 06.05.13 - 20:47

    kotap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das denn für eine Bezeichung Hofnarr ? Kss kss kss.
    > Bitte mehr Respekt ja, Hofnarr kss kss kss. Passt gar nicht.

    Der Begriff Hofnarr ist durchaus mit Sachverstand gewählt worden.

    „Narren fanden sich sowohl im ritterlichen Gesinde als auch an Fürstenhöfen. … Für die dort tätigen Hofnarren galt die Narrenfreiheit, die es ihnen ermöglichte, ungestraft Kritik an den bestehenden Verhältnissen zu üben. Auch die Parodierung von Adeligen war den Hofnarren erlaubt.“

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hofnarr#Hofnarren_im_Mittelalter_und_fr.C3.BCher_Neuzeit

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: Graphen 06.05.13 - 20:54

    Diese Herabsetzungen sind leider typisch. Ein bedenkliches Phänomen ist die zunehmende Diffamierung von im grunde menschlichen und lebensbejahenden Einstellungen/Begriffen. Beispiele sind etwa: Pazifist, Gutmensch oder Ökoterrorist - zynische Verunglimpfungen von Menschen ohne Tiefgang/Weitblick die weder an Anderen noch an sich selbst wirkliches Interesse haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: berritorre 06.05.13 - 21:56

    Aha.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: zettifour 06.05.13 - 22:00

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kasper besser?

    Ja, für dich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: IT.Gnom 07.05.13 - 15:13

    kotap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das denn für eine Bezeichung Hofnarr ? Kss kss kss.
    >
    > Prof. Dueck ist einer der wenigen Hirne die den Begriff noch wert sind in
    > Deutschland 2013.
    >
    > Wer darauf emotional reagieren muss, sollte mal sein Weltbild einem
    > Realitätscheck unterziehen.
    >
    > Bitte mehr Respekt ja, Hofnarr kss kss kss. Passt gar nicht.

    Wir brauchen in der Tat mehr Hofnarren, Leute die sich trauen Rabatz auf dem Hof zu machen, statt dem Massennarzissmus dem die Gesellschaft verfallen ist.
    Wer seine Kritiken locker und spaßig rüberbringt, statt verbissen und bierernst, ist alle mal besser.
    Daran das es aber viele dann trotzdem nicht zum Nachdenken anregt, zeigt wie festgefahren der alte Bundeshofstaat schon ist.

    Zeit für neue Tänze.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: berritorre 07.05.13 - 22:21

    :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: Sir Alexander III. 07.05.13 - 22:40

    Wassen das hier ? Ich dachte IT oder so was ähnliches...
    Das ist doch ein Humanistenforum, oder nicht ?1?

    cu in walhalla

    Eldron

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bisschen mehr Respekt bitte

    Autor: Graphen 08.05.13 - 12:07

    Wir sind doch alle Menschen - also Humanisten. Und worum geht's denn - endlich was zu verändern oder wie wollen wir unseren Kindern in Zukunft noch in die Augen schauen?

    Also Humanismus - gerne auch mit Humor.

    Man sieht sich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  2. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  3. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  4. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46