1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redesign: Das neue Myspace ist da

Holla die Waldfee, Datenkrake!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 19:40

    Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet, der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht rechtens sein bei uns in D.

    Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 20:17

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account
    > erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht
    > werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren
    > Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird
    > voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch
    > Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet,
    > der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur
    > um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber
    > allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon
    > irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in
    > Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht
    > rechtens sein bei uns in D.
    >
    > Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

    mit irgnedwas müssen die am ende des Tages auch ihr Geld verdienen... immerhin kannst du momentan komplett werbefrei musik hören ohne ende.
    Jeder Artist kann bis zu 2GB uploaden an musiktiteln and so on....

    Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify etc... :)

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 20:32

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit
    > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > etc... :)

    Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5 - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten speichern und verwursten müssen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 22:44

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben
    > mit
    > > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > > etc... :)
    >
    > Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5
    > - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig
    > Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten
    > speichern und verwursten müssen..

    aber so wie du denken leider nicht der großteil der user....

    vielen sind mittlerweile daran gewöhnt alle dienste umsonst zu bekommen... würdest du dieses modell machen würden wohl eine vielzahl der user einen bogen um myspace machen leider. Ich für meinen teil fände es wünschenswert wenn sie alla "Bandcamp" die möglichkeit zum verkaufen der songs mit integrieren für alle artists. Somit könnte viele artists ihre vertriebe zum teil umgehen und dafür die preise nochmal ein stück weit senken, wobei die verkaufserlöse direkt bei einem im paypal landen ohne monate lang auf seine abrechnungen zu warten.

    aber ich glaube das sie das leider nicht machen werden.

    aber deinen punkt kann ich sehr gut verstehen

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. +1 !!!!!

    Autor: rj.45 16.01.13 - 05:04

    Wobei das +1 Verarschung ist ;-) , die ..., die auf den google-Laden hereinfallen, haben es nicht besser verdient ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 08:38 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: +1 !!!!!

    Autor: hypron 16.01.13 - 09:59

    Leute die "+1" schreiben sind eh ne Seuche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04