Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redesign: Das neue Myspace ist da

Holla die Waldfee, Datenkrake!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 19:40

    Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet, der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht rechtens sein bei uns in D.

    Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 20:17

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account
    > erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht
    > werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren
    > Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird
    > voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch
    > Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet,
    > der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur
    > um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber
    > allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon
    > irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in
    > Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht
    > rechtens sein bei uns in D.
    >
    > Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

    mit irgnedwas müssen die am ende des Tages auch ihr Geld verdienen... immerhin kannst du momentan komplett werbefrei musik hören ohne ende.
    Jeder Artist kann bis zu 2GB uploaden an musiktiteln and so on....

    Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify etc... :)

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 20:32

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit
    > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > etc... :)

    Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5 - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten speichern und verwursten müssen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 22:44

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben
    > mit
    > > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > > etc... :)
    >
    > Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5
    > - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig
    > Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten
    > speichern und verwursten müssen..

    aber so wie du denken leider nicht der großteil der user....

    vielen sind mittlerweile daran gewöhnt alle dienste umsonst zu bekommen... würdest du dieses modell machen würden wohl eine vielzahl der user einen bogen um myspace machen leider. Ich für meinen teil fände es wünschenswert wenn sie alla "Bandcamp" die möglichkeit zum verkaufen der songs mit integrieren für alle artists. Somit könnte viele artists ihre vertriebe zum teil umgehen und dafür die preise nochmal ein stück weit senken, wobei die verkaufserlöse direkt bei einem im paypal landen ohne monate lang auf seine abrechnungen zu warten.

    aber ich glaube das sie das leider nicht machen werden.

    aber deinen punkt kann ich sehr gut verstehen

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. +1 !!!!!

    Autor: rj.45 16.01.13 - 05:04

    Wobei das +1 Verarschung ist ;-) , die ..., die auf den google-Laden hereinfallen, haben es nicht besser verdient ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 08:38 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: +1 !!!!!

    Autor: hypron 16.01.13 - 09:59

    Leute die "+1" schreiben sind eh ne Seuche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Professional System Engineer (m/w) für Microsoft Exchange
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Software-Tester / Test­manager (m/w)
    SOGETI Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  2. NEU: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Asus GX700: Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU
    Asus GX700
    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

    Ifa 2015 Viel hilft viel: Asus stopft in das GX700-Notebook alles, was in ein 17-Zoll-Gerät passt. Dazu gehören ein Skylake-Prozessor, eine neue Maxwell-Grafikeinheit, Unmengen an DDR4-Speicher und ein 4K-Display. Die Nvidia-GPU wird optional wassergekühlt.

  2. Testlauf: Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde
    Testlauf
    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

    Die Techniker Krankenkasse beginnt mit Telemedizin per Videokonferenz. Ein erster Testlauf startet und soll bald ausgeweitet werden.

  3. Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
    Mate S im Hands On
    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

    Ifa 2015 Huawei hat sein neues Smartphone Mate S vorgestellt: Der Nachfolger des Ascend Mate 7 kommt mit schnellem Fingerabdrucksensor, hochwertigem Metallgehäuse - und auch als Force-Touch-Modell. Golem.de hat sich das Smartphone angesehen.


  1. 18:20

  2. 17:49

  3. 17:43

  4. 17:24

  5. 16:45

  6. 15:23

  7. 15:13

  8. 14:56