1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Router mit Adblocker: Französischer…

hehe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hehe...

    Autor theWhip 07.01.13 - 14:58

    das ja ne coole Option im Router, d.h. ich könnte entscheiden ob ich Werbung sehen will oder nicht? Da schwinden aber Werbegelder hier und da ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hehe...

    Autor radnerd 07.01.13 - 15:22

    theWhip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da schwinden aber Werbegelder hier und da ;)

    Und dann schwindet da auch content hier und da und es kommen Bezahlschranken hier und da.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.13 15:23 durch radnerd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hehe...

    Autor Phreeze 07.01.13 - 15:28

    radnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theWhip schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da schwinden aber Werbegelder hier und da ;)
    >
    > Und dann schwindet da auch content hier und da und es kommen
    > Bezahlschranken hier und da.


    vor allem sehen Webseiten wieder wie Webseiten aus, und fangen nicht mit einem massiven Werbeframe an, zwischen Artikel wieder Werbung etc.

    Mir wärs egal wenn X Seiten verschwinden, Survival of the Fittest und nicht wer mit Schrottcontent und Werbung Geld macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: hehe...

    Autor Anonymer Nutzer 07.01.13 - 15:39

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > radnerd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theWhip schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da schwinden aber Werbegelder hier und da ;)
    > >
    > > Und dann schwindet da auch content hier und da und es kommen
    > > Bezahlschranken hier und da.
    >
    > vor allem sehen Webseiten wieder wie Webseiten aus, und fangen nicht mit
    > einem massiven Werbeframe an, zwischen Artikel wieder Werbung etc.
    >
    > Mir wärs egal wenn X Seiten verschwinden, Survival of the Fittest und nicht
    > wer mit Schrottcontent und Werbung Geld macht.

    Sollte doch eigentlich Selbstregulierend sein.
    Beispiel private Sender: Werbung, Müll, Werbung, Müll...

    Wenn es keiner guckt gibts keine Einnahmen und das Prog verschwindet...
    Oder eben eine Pauschalabgabe :o)

    Ein Produkt ist scheiße... es wird nicht gekauft... der Firma geht pleite....

    Menschen lesen kostenlos Müllartikel, dafür gaaanz viel bling bling Werbung..
    Werbung wird blockiert... weil nervig, Webseite geht pleite da keine Einnahmen mehr.

    Angst macht mir folgendes: Warum ist das nicht so?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: hehe...

    Autor TTX 07.01.13 - 15:43

    Ist bei den öffentlichen nicht besser, da kommt leider auch nur Müll :(

    Aber Werbeblocker im Router finde ich mal ne gute Idee...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: hehe...

    Autor Phreeze 08.01.13 - 09:32

    die Idee vom Werbeblocker ist ja, aus dem Müll was besseres zu machen :) Ist so, als ob du aus Sendungen wie Berlin Tag und Nacht ne Championsleague Endrunde machst ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

  1. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  2. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.

  3. Android Wear: Moto 360 und G Watch erhalten Update
    Android Wear
    Moto 360 und G Watch erhalten Update

    Für die Moto 360 von Motorola steht ein Android-Wear-Update bereit. Auch Nutzer von LGs G Watch berichten von einer neuen Softwareversion.


  1. 20:52

  2. 19:50

  3. 19:46

  4. 19:09

  5. 18:36

  6. 18:22

  7. 17:11

  8. 16:53