1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sabotage: Kriminelle haben Internet…

Lag ich also doch richtig

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lag ich also doch richtig

    Autor: caldeum 28.03.13 - 11:26

    http://forum.golem.de/kommentare/internet/seacom-internet-seekabel-an-mehreren-punkten-zerstoert/im-ernst-wie-passiert-sowas/71902,3301322,3301333,read.html#msg-3301333

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > truuba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann mir jemand erklären wie so ein seekabel "mehrere schnitte"
    > abkriegt?
    > > das wird doch wohl einen genehmen schutzmantel haben.
    > Hat es. Aber vielleicht möchte jemand kein vernetztes Afrika. Diverse
    > Rebellen-Gruppen vertreten sicherlich Anti-Internet-Haltungen.

    *grins*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.13 11:27 durch caldeum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Dikus 28.03.13 - 11:30

    nicht nur die...
    Ich sag nur radikale Muslime...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Aison 28.03.13 - 11:36

    Mich überrascht da gar nichts mehr. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die hinterwäldlerische radikale Muslime die Hände im Spiel hatten. Nach dem Beitrag von gestern in einer TV Sendung wurde mir fast übel (Link: http://www.srf.ch/sendungen/10vor10/freiwillige-transparenz-aufschrei-gegen-sparplaene-sittenwaechter, Beitrag: «Wir wollen die Weltherrschaft der Muslime»)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Endwickler 28.03.13 - 11:37

    Dikus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicht nur die...
    > Ich sag nur radikale Muslime...

    Wenn man von Radikalen spricht, ist es völlig egal, ob es sogenannte Muslime, Christen, Hindus, Budhisten, Shinto oder andere verstörte Personen sind, die ihre Religionen oder Werte so freizügig interpretieren, dass sie die ganze Welt zerstören könnten.

    Ehe jetzt jemand denkt, dass ich Religionen ablehne: Nein, ich bin selber religiös.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Muhaha 28.03.13 - 11:39

    Ich will auch die Weltherrschaft! Das ist MEINE!!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Seasdfgas 28.03.13 - 11:51

    da hast du aber fein ins blaue geraten :3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: BasAn 28.03.13 - 11:58

    Und? In Syrien werden von 'uns' auch die Islamisten unterstützt und nicht der eher säkulare Assad.
    Wenn die Islamisten unterstützt werden, sei es in Afghanistan/Libyen/Syrien/..., dann müssen wir auch damit leben das unsere Frauen bald mit einem Sack über dem Gesicht rumlaufen müssen und wir uns 3x täglich auf dem Teppich hinzuknien haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: frostbitten king 28.03.13 - 12:09

    Das hat man an deinem ersten Absatz schon gelesen dass du Radikale ablehnst. Nicht Religion im Generellen. Der 2te Absatz wäre zur Erklärung eigentlich nicht mehr notwendig ;).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Endwickler 28.03.13 - 12:13

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat man an deinem ersten Absatz schon gelesen dass du Radikale
    > ablehnst. Nicht Religion im Generellen. Der 2te Absatz wäre zur Erklärung
    > eigentlich nicht mehr notwendig ;).

    Manche lesen sehr ... speziell und neigen dazu, etwas anders zu verstehen als man es meinte. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: feierabend 28.03.13 - 12:15

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will auch die Weltherrschaft! Das ist MEINE!!!!

    Was soll ich für Dich tun Meister??!??

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: MikeMan 28.03.13 - 12:15

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? In Syrien werden von 'uns' auch die Islamisten unterstützt und nicht
    > der eher säkulare Assad.
    > Wenn die Islamisten unterstützt werden, sei es in
    > Afghanistan/Libyen/Syrien/..., dann müssen wir auch damit leben das unsere
    > Frauen bald mit einem Sack über dem Gesicht rumlaufen müssen und wir uns 3x
    > täglich auf dem Teppich hinzuknien haben.

    Ja, leider ist das vielen bisher noch nicht klar. In den Nachrichten werden die Rebellen ja (meist implizit) als die mit den hehren Absichten dargestellt. Das sind knallharte Islamisten / Muslimbrüder etc. die ihre Herrschaft installieren und ihre Weltsicht / ihr Weltbild durchsetzen und aufzwingen wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Helites 28.03.13 - 12:16

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und? In Syrien werden von 'uns' auch die Islamisten unterstützt und nicht
    > der eher säkulare Assad.
    > Wenn die Islamisten unterstützt werden, sei es in
    > Afghanistan/Libyen/Syrien/..., dann müssen wir auch damit leben das unsere
    > Frauen bald mit einem Sack über dem Gesicht rumlaufen müssen und wir uns 3x
    > täglich auf dem Teppich hinzuknien haben.


    Genau so wie unsere Christifizierung bei den Moslems funktionierte so gut wird die Islamisierung bei uns funtkionieren.

    Alles andere ist doch nur Panikmache....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Muhaha 28.03.13 - 12:16

    Mir zur Weltherrschaft verhelfen, was denn sonst? Himmel, muss man Euch Sklaven jedes Detail extra vorkauen???

    :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Endwickler 28.03.13 - 12:18

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will auch die Weltherrschaft! Das ist MEINE!!!!
    >
    > Was soll ich für Dich tun Meister??!??

    Ich glaube, dass er nicht Brain zitieren wollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: shazbot 28.03.13 - 12:24

    [ur]https://www.youtube.com/watch?v=Q27BkaOXrpc[/url]

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Nekornata 28.03.13 - 12:37

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > frostbitten king schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hat man an deinem ersten Absatz schon gelesen dass du Radikale
    > > ablehnst. Nicht Religion im Generellen. Der 2te Absatz wäre zur
    > Erklärung
    > > eigentlich nicht mehr notwendig ;).
    >
    > Manche lesen sehr ... speziell und neigen dazu, etwas anders zu verstehen
    > als man es meinte. :-)

    Also willst du sagen, das alle, die nichts mit Religionen zu tun haben wollen auch radikale sind????!!!!!!! (Vorsicht Ironie)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Natchil 28.03.13 - 13:20

    > «Wir wollen die Weltherrschaft der Muslime»

    Ja das wollen andere Religionen sicher auch, sonst würden die ja nicht so missionieren, nur sagen die das nicht offen, obwohl es da so Andeutungen gibt von z.b Christen:
    > Hurr wenn jeder Mensch Christ wäre dann wäre die Welt besser

    Nö bezweifle ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.13 - 13:25

    Ich würd mir ja echt wünschen, dass manche hier auch nur einen Bruchteil in Geschichte investieren würden, den sie für Postings hier verwenden.

    Jede Epoche hatte ihre Feindbilder und hinterher kam fast immer raus, dass die radikalen "xyz" von den damaligen Großmächten entweder erfunden (Judenverschwörung durch Deutschland, Kommunisten in der McCarthy-Ära ) oder von den USA aufgebaut und finanziert wurden (Saddam Hussein, Mudschaheddin->Taliban).

    Aber keiner lernt draus und jetzt sind überall die "radikalen Muslime" und Al Kaida dran schuld. Unglaublich....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Gamma Ray Burst 28.03.13 - 13:34

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würd mir ja echt wünschen, dass manche hier auch nur einen Bruchteil in
    > Geschichte investieren würden, den sie für Postings hier verwenden.
    >
    > Jede Epoche hatte ihre Feindbilder und hinterher kam fast immer raus, dass
    > die radikalen "xyz" von den damaligen Großmächten entweder erfunden
    > (Judenverschwörung durch Deutschland, Kommunisten in der McCarthy-Ära )
    > oder von den USA aufgebaut und finanziert wurden (Saddam Hussein,
    > Mudschaheddin->Taliban).
    >
    > Aber keiner lernt draus und jetzt sind überall die "radikalen Muslime" und
    > Al Kaida dran schuld. Unglaublich....

    Das mit der Hexenverbrennung, der Christenverfolgung und dem Ausrotten der Templer waren aber nicht die USA.

    Und Kommunisten gab es in echt nannte sich Sovietunion, McCarthy hat da nur etwas uebertrieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Lag ich also doch richtig

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.13 - 13:57

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit der Hexenverbrennung, der Christenverfolgung und dem Ausrotten der
    > Templer waren aber nicht die USA.

    Ich hatte die jüngere Geschichte im Blick, aber klar geht das auch weiter zurück. Sündenböcke wurden immer benötigt, um von dem Machenschaften der Herrschenden abzulenken.

    > Und Kommunisten gab es in echt nannte sich Sovietunion, McCarthy hat da nur
    > etwas uebertrieben.

    Die McCarthy-Ära hatte nichts mit Kommunisten in der UDSSR zu tun, sondern mit einer angeblichen kommunistischen Verschwörung in den USA.

    Ein aktuelles (in Bezug auf die Aufklärung) Beispiel:
    der aktuelle Prozess in Luxemburg zu den Terroranschlägen in den 70/80ern. Bis jetzt ist klar, dass Polzei, BND und NATO darin verwickelt waren und die Anschläge selbst verübt haben. Keine Verschwörungstheorie, sondern durch ein Gericht festgestellt:

    "Zweck der Operationen waren vordergründig Übungen für den Fall einer sowjetischen Invasion, konkret aber dienten sie zur psychologischen Kriegsführung in Friedenszeiten. So sollte die eigene Bevölkerung terrorisiert werden, um sie hierdurch auf einen Rechtsruck gegen die vermeintlichen Gegner im linken Spektrum einzuschwören.

    Vor der 2003 erfolgten Gründung dieses Clubs der Spionage-Opas besorgte derartige Propaganda das damalige „Institut für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik“, das der umstrittene Verfassungsschützer Hans Josef Horchem aufgezogen hatte. Von Anfang an dabei war der als Journalist posierende BND-Agent Wilhelm Dietl. Auch dieses Institut, das zu RAF-Zeiten die Presse mit hauseigenen „Terrorismus-Experten“ versorgte, wurde ebenfalls 2003 neugegründet, um nunmehr der Welt vom islamischen Terror zu künden."
    http://www.heise.de/tp/blogs/6/153958

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spieleentwicklung: "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
Spieleentwicklung
"Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
  1. E-Sport im Fußballstadion Größer, professioneller - und weiter weg
  2. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  3. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Streaming Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
  2. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  3. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  1. Owncloud 8.1 erschienen: Wenn die Cloud zur App-Plattform wird
    Owncloud 8.1 erschienen
    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

    Mit dem aktuellen Owncloud 8.1 beginnen die Entwicker, ihre Software als App-Plattform umzubauen. Neben APIs und dem Appstore wird dafür auch die Veröffentlichungsstrategie geändert. Für Nutzer soll die Cloud vor allem schneller und einfacher zu bedienen sein.

  2. Yves Guillemot: Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft
    Yves Guillemot
    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

    Neue Spiele müssen auch in einem frühen Entwicklungsstadium auf der gezeigten Hardware tatsächlich laufen: Mit dieser Vorgabe will Ubisoft-Chef Yves Guillemot die Diskussionen über Grafik-Downgrades vermeiden.

  3. Sailfish-OS-Lizenzierung: Jolla spaltet sich auf
    Sailfish-OS-Lizenzierung
    Jolla spaltet sich auf

    Jolla wird künftig in zwei getrennten Unternehmen arbeiten. Die bisherige Firma wird sich nur noch um das Lizenzgeschäft von Sailfish OS kümmern, während ein noch zu gründendes zweites Unternehmen die Gerätesparte übernimmt.


  1. 14:25

  2. 14:17

  3. 14:11

  4. 13:35

  5. 13:09

  6. 12:27

  7. 12:14

  8. 12:07