1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scaneye: Illegales Filesharing aus…

Vielleicht gewollt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht gewollt?

    Autor: Shigerua 27.12.12 - 17:46

    Vielleicht wurden die ja sogar beauftragt, diese zu laden?

    Vielleicht wollten die Konzerne sehen, was für Filme von denen im Umlauf sind, bzw. welche Qualität und eventuell die Quelle dessen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: einsiedlerkrebs 27.12.12 - 17:59

    Ja, wäre vielleicht so wenn sie beim Downloaden der eigenen Film- und Serienproduktionen erwischt worden sind. Ist aber hier nicht der Fall. Zwischen Disney und einer Serie von CBS gibt es keine Verbindung. Und man kann schon ausschließen, dass die Konkurrenz andere Filmstudios mit solchen Sachen beauftragt.
    Normalerweise gibt es externe Firmen, oder Organisationen, die sich mit Tauschbörsen beschäftigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: BlackPhantom 27.12.12 - 18:09

    Shigerua schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wurden die ja sogar beauftragt, diese zu laden?
    >
    > Vielleicht wollten die Konzerne sehen, was für Filme von denen im Umlauf
    > sind, bzw. welche Qualität und eventuell die Quelle dessen?

    Genau das gleiche habe ich mir eben auch gedacht.

    MFG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: tingelchen 27.12.12 - 18:40

    Und wie "einsiedlerkrebs" bereits geschrieben hat, gilt dies nur für die eigenen Produktionen. Bei allen anderen ist und bleibt es illegal. Egal ob man nun nur sehen möchte wie die Qualität ist.
    Wenn dies gilt, dann gilt beim Bürger auch, wollte nur mal kurz rein sehen, ob es was für mich ist.

    Natürlich wird man sich nicht selbst an Bein pinkeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Netzwerk: Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
Netzwerk
Telekom baut Vectoring parallel zu Glasfaser der Stadtwerke
  1. Deutsche Telekom Jede Woche Smartphones zum Schnäppchenpreis
  2. Kündigungsdrohung Telekom verliert Kunden bei All-IP-Zwangsumstellung
  3. Glasfaser Telekom baut ihr Netz parallel zu Stadtwerken aus

Test The Order 1886: Sir Galahad geht in Deckung
Test The Order 1886
Sir Galahad geht in Deckung

Lenovo Tab S8-50F im Test: Uns stinkt's!
Lenovo Tab S8-50F im Test
Uns stinkt's!
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben
  3. Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1 im Test Wie die Android-Variante, aber ein winziges bisschen besser

  1. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On: Rund, schnell, teuer
    Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On
    Rund, schnell, teuer

    MWC 2015 Wer sich das neue Galaxy S6 kaufen möchte, hat die Wahl: gerade oder abgerundete Kanten. Golem.de hat sich beide Varianten von Samsungs neuem Smartphone angeschaut und das gebogene Displayglas auf Alltagstauglichkeit überprüft.

  2. Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
    Galaxy S6 und Edge-Variante
    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

    MWC 2015 Samsung hat wie erwartet das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge vorgestellt. Beide Modelle stecken in einem Glasgehäuse und haben ein Display mit sehr hoher Auflösung. Langjährige Fans der Galaxy-S-Serie müssen allerdings einige gravierende Verschlechterungen hinnehmen.

  3. Smart Home: D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren
    Smart Home
    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

    MWC 2015 D-Link wird Z-Wave-Funktechnik für Smarthome-Sensoren einsetzen. Damit ergänzt der Netzwerkhersteller seine WLAN-Smarthome-Produkte und stellt extra einen Smarthome-Hub als Brücke für Z-Wave vor. Es gibt aber auch Pläne für die direkte Z-Wave-Integration.


  1. 00:39

  2. 19:36

  3. 17:29

  4. 17:20

  5. 17:16

  6. 17:00

  7. 15:39

  8. 13:23