1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schiedsstelle: Gema lässt direkt…

Schiedsstelle: Gema lässt direkt Tausende Youtube-Videos sperren

Die Gema sagt, sie habe kein Interesse daran, dass weitere Youtube-Videos gesperrt werden. Doch bei der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt wurden jetzt neue Verstöße bei Tausenden Videos gemeldet.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Artikel: "Schiedsstelle lässt direkt Tausende Youtube-Videos sperren" ist ein unsinniger Beitrag 1

    Josef g. | 26.02.13 00:20 26.02.13 00:20

  2. Pro GEMA ist besser für DE (Seiten: 1 2 ) 27

    cephei | 21.02.13 14:31 22.02.13 12:51

  3. Geldgieriges Pack! (Seiten: 1 2 ) 35

    AndreasBf | 20.02.13 23:31 22.02.13 12:32

  4. nach gesehen Sekunden bezahlen 14

    sasquash | 20.02.13 23:38 21.02.13 22:21

  5. Wieso überhaupt für Hintergrundgeräusche bezahlen? 7

    apfelfrosch | 21.02.13 11:07 21.02.13 22:11

  6. Meine Idealvorstellung von einer Verwertungsgesellschaft 1

    Spaghetticode | 21.02.13 22:04 21.02.13 22:04

  7. Paradoxon, Huhn und Ei, Wirtschaftslehre 8

    borg | 21.02.13 10:32 21.02.13 21:43

  8. Shitstorm auf Gema(-Dialog) (Seiten: 1 2 ) 23

    twofish | 21.02.13 07:51 21.02.13 21:39

  9. Die Taktik ist doch äusserst intelligent. 11

    Sonicspeed | 21.02.13 06:35 21.02.13 20:58

  10. Wenn das so weiter geht... 7

    Sander Cohen | 21.02.13 02:12 21.02.13 20:50

  11. "Wir sind nach wie vor um eine Lösung bemüht" 7

    Sora | 21.02.13 17:17 21.02.13 20:13

  12. Gema sollte YT für Werbung bezahlen 8

    SJ | 21.02.13 06:40 21.02.13 20:11

  13. Menschenkette um die Gema 1

    Accolade | 21.02.13 14:51 21.02.13 14:51

  14. Pro GEMA ist besser für DE 9

    cephei | 21.02.13 14:05 21.02.13 14:50

  15. die gema hat kein interesse daran den planeten in die luft zu jagen 4

    sofias | 21.02.13 11:20 21.02.13 13:35

  16. Jahresgehalt von 484.000 Euro des GEMA Vorstands Heker 1

    HansWurschtReloaded | 21.02.13 13:05 21.02.13 13:05

  17. Ich glaube, ich sollte mir schon einmal einen Proxy suchen. 9

    Spaghetticode | 21.02.13 01:32 21.02.13 12:30

  18. Youtube Suche 3

    lala1 | 21.02.13 11:29 21.02.13 12:14

  19. Die Gema lügt? Skandal! 2

    couchpotato | 20.02.13 23:39 20.02.13 23:45

Neues Thema Ansicht wechseln



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45