1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seacom: Internet-Seekabel an mehreren…

1.280 GBit/s.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1.280 GBit/s.

    Autor: .............................x................... 23.03.13 - 13:26

    oder doch 1280 GBit/s. ...

    --
    "seit nichtmal 1! stunde registriert und schon so nervig --.--"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Abseus 23.03.13 - 13:37

    ohje da hat wohl einer keine Ahnung...

    In der Technik werden allgemein alle Hunderter Schritte durch Punkte getrennt.

    Beispiel: 1.000.000 steht auch nicht für 1 Komma 000 Komma 000!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: ruede 23.03.13 - 14:31

    wird nichtmehr gemacht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: ticaal 23.03.13 - 14:38

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohje da hat wohl einer keine Ahnung...
    >


    http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Schreibweise_von_Zahlen#Dezimal-_und_Tausendertrennzeichen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Abseus 23.03.13 - 14:42

    ruede schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird nichtmehr gemacht

    Wer sagt das? Du?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: benbehr 23.03.13 - 15:19

    Hier wird auch aus der Meldung selbst klar das der Punkt als tausender Trennzeichen genutzt wurde. Oder soll das Kabel wirklich nur 17km lang sein?

    Allerdings ist das mit "." und "," so eine Sache. Excel verkraftet es ja unter Windows auch nicht wenn man es nicht systemweit richtig eingestellt hat. Es ist sehr frustrierend wenn man mal mit dem einen und mal mit dem anderen als Trennzeichen arbeitet. Und meine Erfahrung ist es das sich der Punkt mittlerweile weitestgehend behauptet. Was wohl nicht zuletzt daran Liegt das die Sprache der Wissenschaft englisch ist und es dort so üblich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Joschi75 23.03.13 - 15:24

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abseus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ohje da hat wohl einer keine Ahnung...
    > >
    >
    > de.wikipedia.org#Dezimal-_und_Tausendertrennzeichen

    Wenn schon Wikipedia verlinken dann richtig: http://de.wikipedia.org/wiki/Zifferngruppierung#Zur_Problematik_von_Punkt_und_Komma_f.C3.BCr_Tausender-_und_Dezimaltrennzeichen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: attitudinized 23.03.13 - 17:58

    Nö nicht er sondern ISO/DIN/EN.

    Der Grund ist genau der das die , . wunderbar verwechselt werden können.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tausendertrennzeichen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Abseus 23.03.13 - 18:05

    Trotz allem wird es immer noch gemacht und wenn man in so einem Forum postet dann sollte einem ein Punkt alle 3 stellen einer Zahl klar sein!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: .............................x................... 23.03.13 - 18:30

    alle Hunderter oder Tausender? ;-P
    Aber stimmt, ich komm nicht aus der Technik, eher aus der Informatik/Mathematik und da bedeutet ein Punkt was anderes..

    --
    "seit nichtmal 1! stunde registriert und schon so nervig --.--"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: attitudinized 23.03.13 - 18:51

    Ich denke das war dem TE durchaus klar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Abseus 23.03.13 - 19:51

    Offensichtlich eben nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: boiii 25.03.13 - 14:30

    Wenn nicht 1280 GBit/s, was soll dann die Null da?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: gaym0r 25.03.13 - 17:12

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn nicht 1280 GBit/s, was soll dann die Null da?

    ????

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: boiii 26.03.13 - 08:31

    Man würde schreiben 1.28 GBit/s aber nicht 1.280 GBit/s.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: Phreeze 26.03.13 - 12:49

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > boiii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn nicht 1280 GBit/s, was soll dann die Null da?
    >
    > ????
    besser mal in der Schule aufzupassen, 7te Klasse spätestens lernt man das in Mathe (selbst unterrichtet..)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: gaym0r 27.03.13 - 08:54

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man würde schreiben 1.28 GBit/s aber nicht 1.280 GBit/s.


    Ach darauf wolltest du hinaus. :D Ändert nichts an der Tatsache dass der Punkt falsch ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: 1.280 GBit/s.

    Autor: gaym0r 27.03.13 - 08:54

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > boiii schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn nicht 1280 GBit/s, was soll dann die Null da?
    > >
    > > ????
    > besser mal in der Schule aufzupassen, 7te Klasse spätestens lernt man das
    > in Mathe (selbst unterrichtet..)

    Der . ist Trotzdem falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  2. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen
  3. Kaspersky Lab Diebe spielen Malware über CD-Laufwerk auf Geldautomaten

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35