Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smithsonian National Zoo: iPads für…

Smithsonian National Zoo: iPads für Orang-Utans

Die Orang-Utans im Smithsonian National Zoo werden mit iPads und speziell für sie ausgelegten Apps unterhalten. Bald sollen sogar Videokonferenzen mit Affen anderer Zoos möglich sein, die sich dem Programm Apps4Apes angeschlossen haben.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum setzt man auf teure Hardware 11

    AdmiralAckbar | 25.01.13 11:38 27.01.13 01:59

  2. Ja klar... 9

    TPetersohn | 25.01.13 11:16 25.01.13 22:04

  3. Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind... 10

    Anonymer Nutzer | 25.01.13 11:33 25.01.13 19:47

  4. So kommt Apple zu neuen Mitarbeitern ... 1

    sttn | 25.01.13 16:06 25.01.13 16:06

  5. wird demnächst auch im BVJ eingesetzt 3

    7hyrael | 25.01.13 10:58 25.01.13 13:02

  6. Re: Warum setzt man auf teure Hardware

    the_spacewürm | 25.01.13 12:48 Das Thema wurde verschoben.

  7. Re: erschliesst sich mir auch nicht

    DJ_Ben | 25.01.13 12:40 Das Thema wurde verschoben.

  8. erinnert mich irgendwie an Planet der Affen 1

    DanielMi | 25.01.13 11:48 25.01.13 11:48

  9. Mit Android hätte das nicht geklappt

    SirRobin | 25.01.13 11:43 Das Thema wurde verschoben.

  10. Richtige Zielgruppe

    duemu | 25.01.13 11:05 Das Thema wurde verschoben.

  11. Herrlich... 2

    nuffy | 25.01.13 10:54 25.01.13 10:58

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. Quality Systems International GmbH, Rödermark
  4. über Robert Half Technology, Großraum München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)
  3. 308,95€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  2. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.

  3. Netzwerk: Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
    Netzwerk
    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

    In mehreren Großräumen waren Mobilfunk und das mobile Internet bei Vodafone ausgefallen. Die Störung ist noch nicht überall behoben.


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05