1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smithsonian National Zoo: iPads für…

Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 11:33

    ich war echt am Grübeln, was Abgeordnete damit dort wollten...;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: narfomat 25.01.13 - 12:05

    das entscheidende an der sache ist, das wenn wir entscheidungen im bundestag/bundesrat den affen überlassen würden, indem sie random irgendwelche ja/nein tasten auf dem i-gerät drücken, schon rein statistisch betrachtet bessere entscheidungen für die bevölkerung in DE entstehen würden als aktuell mit abgeordneten im bundestag...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 12:06 durch narfomat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 12:12

    Das Gekreische jedenfalls ist dasselbe, wenn ich mir Phoenix Kanal so anschaue....;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: Alf Edel 25.01.13 - 12:20

    LOL!!! :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: Richard Alpert 25.01.13 - 13:35

    Make my Day. :-)))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: IT.Gnom 25.01.13 - 13:52

    Affen gegen Westerwelle 1:0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: BlackPhantom 25.01.13 - 14:03

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich war echt am Grübeln, was Abgeordnete damit dort wollten...;-)

    Genial!
    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: thorsten thorben kai uwe 25.01.13 - 14:21

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das entscheidende an der sache ist, das wenn wir entscheidungen im
    > bundestag/bundesrat den affen überlassen würden, indem sie random
    > irgendwelche ja/nein tasten auf dem i-gerät drücken, schon rein statistisch
    > betrachtet bessere entscheidungen für die bevölkerung in DE entstehen
    > würden als aktuell mit abgeordneten im bundestag...


    Das erinnert doch an das sogenannte Affen-Portfolio, wo ein Affen mit einem Dartpfeil bisher immer ein besseres Portfolio zusammengestellt hat, als diese ganzen tollen Finanzanalysten.
    http://m.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/denkfehler-die-uns-geld-kosten/denkfehler-die-uns-geld-kosten-9-die-affen-sind-die-besten-anleger-11711132.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 18:14

    Gute Güte! Ich werde direkt mal meinen Broker mit dem Kauf von Bananenderivaten beauftragen, bevor unsere Politkaste die alle weggekauft hat!!!!

    Waren in der DDR vielleicht deswegen Bananen so selten!????

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Jetzt weiss ich auch, warum iPads im Bundestag zugelassen sind...

    Autor: IT.Gnom 25.01.13 - 19:47

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Güte! Ich werde direkt mal meinen Broker mit dem Kauf von
    > Bananenderivaten beauftragen, bevor unsere Politkaste die alle weggekauft
    > hat!!!!
    >
    > Waren in der DDR vielleicht deswegen Bananen so selten!????

    Ähm ja, es galt das Prinzip Zuckerbrot und Peitsche, genauer Bananenschnitte und Peitsche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Smithsonian: Museum restauriert die Enterprise NCC-1701
    Smithsonian
    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

    Auch Raumschiffe müssen in Reparatur - vor allem, wenn sie wie die USS Enterprise NCC-1701 schon ein halbes Jahrhundert alt sind. Das Smithsonian Air and Space Museum restauriert das Modell der Enterprise aus der ersten Star-Trek-Serie. Später soll es in die Dauerausstellung kommen.

  2. Cyberkrieg: Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
    Cyberkrieg
    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

    Die USA wollen offenbar ihre Fähigkeiten im Cyberkrieg ausbauen. Mit den neuen Drohgebärden sollen Angriffe vor allem aus vier Staaten verhindert werden.

  3. Weißes Haus: Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen
    Weißes Haus
    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

    Nach und nach kommen immer mehr Details über die Attacke auf Server des Weißen Hauses ans Licht. Die US-Regierung will die Hintermänner aber weiterhin nicht identifizieren.


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50