Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation Store jetzt auch im…

Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: Slark 10.12.12 - 17:21

    What? Weder Chromium noch Firefox? Geht denn wenigstens der IE?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: tomek 10.12.12 - 17:25

    Slark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > What? Weder Chromium noch Firefox? Geht denn wenigstens der IE?

    Chrome unter Win 7 geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: Radhad 10.12.12 - 17:26

    Unter Ubuntu geht Google Chrome nicht.

    Sony: super gemacht ;) Weiter so!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: Paykz0r 10.12.12 - 17:30

    Bei Chrome unter Mac gehts auch.
    Finde die Seite sogar gut.

    Aber warum ist Sony schuld, wenn es browserunterschiede bei chrome auf verschiedenen betriebsystemen gibt?

    Das müsstest du mir echt mal erklären...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: Slark 10.12.12 - 17:56

    Das ist eine Browsersperre durch Sony und kein "Browserunterschied" der das ganze begruendet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: Earlchaos 10.12.12 - 18:14

    http://chrispederick.com/work/user-agent-switcher/

    Auf IE8 umgestellt, schon gehts auch im aktuellen FF unter Linux

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: mklove 10.12.12 - 18:45

    mit Chromium, Firefox, Opera, Rekonq, Konqueror, Midori, Google Chrome geht die Seite nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Der Sony Entertainment Network-Store wird in diesem Browser derzeit nicht unterstützt.

    Autor: LH 10.12.12 - 21:57

    mklove schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit Chromium, Firefox, Opera, Rekonq, Konqueror, Midori, Google Chrome geht
    > die Seite nicht!

    Sie verweigert allgemein unter Linux ihren Dienst. Ganz großes Kino Sony. Wie immer. Stümper :/ Aber was war auch zu erwarten, nachdem ja schon der geupdatete Playstation Store auf der PS3 ruckelt. 6 Jahre Erfahrung mit der Konsole und ein paar einfache Kacheln ruckeln. Traurig sowas :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Sony und Linux

    Autor: RealAngst 10.12.12 - 22:15

    Firefox 16.0.2 / Windows XP : geht
    Firefox 17.0 / Linux, Fedora 17 : geht nicht

    Dann mal den »Useragent«-String im Firefox unter Windows XP geändert, und zwar so, dass dort »Linux« auftaucht:

    Firefox 16.0.2 / Windows XP : geht nicht mehr

    Sony kümmert sich einen Dreck um die Fähigkeiten des Browsers, sondern fragt das Betriebssystem im Useragent ab. Bei gänzlich unbekannten Browsern gibt's ebenfalls den langen Mittelfinger.

    Daumen hoch Sony!

    Wie immer,
    Angst

    P.S.: Übrigens macht auch Golem.de witzige Dinge mit der Schriftgröße und den Menüs, wenn da etwas nicht stimmt. Obendrein wird das gleich mal im Cookie vermerkt und kann nur durch Schließen des Browsers wieder rückgängig gemacht werden. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  2. Heraeus Kulzer GmbH, Hanau
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. In-Car-Delivery: DHL macht den Smart zur Paketstation
    In-Car-Delivery
    DHL macht den Smart zur Paketstation

    DHL und Smart wollen Pakete direkt in den Kofferraum des kleinen Fahrzeugs liefern. Teilnehmer erhalten eine kostenlose Umrüstung ihres Autos, damit der Paketbote den Kofferraum zeitweilig öffnen kann. Auch Carsharing soll mit der Technik möglich sein.

  2. Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
    Huawei Matebook im Test
    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

    Das Matebook ist Huaweis erstes Tablet mit Windows 10 und das erste Detachable des chinesischen Herstellers. Dank der mitgelieferten Tastatur könnte das Gerät ein Konkurrent für Microsofts Surface-Pro-Tablets sein - letztlich aber nur bedingt, wie unser Test zeigt.

  3. Neue Funktionen: Mit Google Maps die interessanten Ecken finden
    Neue Funktionen
    Mit Google Maps die interessanten Ecken finden

    Google hat ein Update für seinen Kartendienst Maps veröffentlicht, mit dem das Kartenmaterial übersichtlicher dargestellt wird. Außerdem sind interessante Bereiche in Städten jetzt farblich hervorgehoben - so sollen sich Restaurants und Läden schneller finden lassen.


  1. 12:17

  2. 12:04

  3. 12:02

  4. 11:49

  5. 11:23

  6. 11:16

  7. 11:02

  8. 10:52