1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speicherdienst Rapidshare: Im…

Serverstandort als Vorteil

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Serverstandort als Vorteil

    Autor: Tachim 21.01.13 - 17:31

    > Rapidshare habe aber einen Standortvorteil: "Viele Nutzer wollen ihre Daten keiner
    > amerikanischen Firma anvertrauen." Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in der > Schweiz, die Server stehen in Deutschland.

    Wovon redet der da? Ich will vor allem meine Daten nicht in Deutschland gehostet haben, bei all dem Überwachungswahnsinn, den wir hier betreiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Serverstandort als Vorteil

    Autor: bargdenes 22.01.13 - 09:31

    >"Ich will vor allem meine Daten nicht in Deutschland gehostet haben, bei all dem >Überwachungswahnsinn, den wir hier betreiben."

    Die Möglichkeit jemanden zu überwachen, hat nicht sehr viel mit dem Standort eines "Backupservers" zu tun - die Originaldaten liegen immer noch auf Ihrem Rechner und die Daten müssen erst übertragen werden. Man kann deshalb seine Daten verschlüsseln.

    >"Viele Nutzer wollen ihre Daten keiner amerikanischen Firma anvertrauen."

    Das mag für Privatpersonen, mit der Absicht sich in Grauzonen zu bewegen stimmen, für Unternehmen spielt das keine Rolle (>Verschlüsselung). Die Verfügbarkeit ist wesentlich wichtiger. Das ist auch der Grund, dass Rapidshare so "brav" ist - solange die Firma mit etwas illegalem in Verbindung steht, ist das Risiko zu groß, dass Daten wie beim letzten Dienst einfach verschwinden.

    Der neue Mega Hoster hat jetzt schon viele Feinde, die alles in Bewegung setzen um den Dienst zu stoppen oder zu behindern. Wer garantiert mir, das die Warnerbrothers nicht in Neuseeland einmarschieren? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
    Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

    Mit der Edelkamera LX100 versucht Panasonic, einen großen Micro-4/3-Sensor mit einem lichtstarken Objektiv zu verbinden. Ob sie sich gut bedienen lässt und wie es um die Bildqualität steht, zeigt der Golem.de-Test.

  2. Kanzlerhandy: Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
    Kanzlerhandy
    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

    Das mutmaßliche Abhören des Mobiltelefons von Kanzlerin Merkel bleibt straffrei: Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren gegen den US-Geheimdienst NSA einstellen.

  3. Internetsuche: EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung
    Internetsuche
    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

    Was tun gegen Googles marktbeherrschende Stellung? Einige Europa-Abgeordnete haben eine Idee, die Google nicht gefallen dürfte. Sie wollen der EU-Kommission einen Vorschlag dazu unterbreiten.


  1. 00:15

  2. 12:34

  3. 10:35

  4. 09:00

  5. 19:11

  6. 18:44

  7. 17:49

  8. 16:37