Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speicherdienst Rapidshare: Im…

Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: wasabi 18.01.13 - 17:29

    bei einem One Click Hoster, und nutzt den ausschließlich legal? Mich würde ehrlich interessieren, für welche Zwecke es sich lohnt, sich einen solchen zuzulegen.

  2. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: nudel 18.01.13 - 17:36

    ich hatte 2 jahre einen bei Rapidshare. dann 2 monate bei uploaded.to und jetzt bin ich seit einem Jahr bei share-online.biz

    um ehrlich zu sein habe ich aber noch nichts legales damit geladen... dafür sind die hoster einfach nicht da. die haben nur einen zweck und jeder weiß welchen.

    für legale sachen nimmt man dropbox, google drive etc. Denn das ist auch seriös.

  3. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: wmayer 18.01.13 - 17:45

    Und was macht Dropbox seriöser als Rapidshare? Die Kunden?
    Was ist dann mit unseren Banken? Nicht nur, dass die selber unseriös arbeiten,
    sondern die haben auch eltiche unseriöse Kunden.
    Quasi jeder Verbrecher hat(te) ein Konto bei einer Bank. Und da geht es nicht nur um Urheberrechtsverletzungen.

  4. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Remy 18.01.13 - 17:46

    Du hast völlig Recht, jedoch gibt es eine Ausnahme: sehr große Dateien die man mit sehr vielen teilen möchte. Kleine Websites können so Traffic auslagern.

  5. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: redmord 18.01.13 - 17:47

    Bereits das Belohnungskonzept ist darauf ausgelegt, dass User Daten hochladen und möglichst viel Traffic durch Downloads erreichen.

    Wenn mich der Hoster als Uploader am Umsatz mit Leechern beteiligt, ist klar worauf das Geschäft abzielt.

  6. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: redmord 18.01.13 - 17:49

    Ja, und man darf auch nicht vergessen wie viele Raubkopien über Dropbox und Skydrive mit den Freunden geteilt werden. Nicht jeder hat 2-7GB Fotos, die er allen zeigen möchte. ;-)

  7. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: brm 18.01.13 - 17:54

    Ich hatte bei Megaupload und nun bei Rapidshare einen Bezahl Account um dort verschlüsselte Backups von Serverdaten zu sichern.

    10¤ für unlimitierten Speicher im Netz solange man Premium Mitglied ist.
    Preislich kommt da kein Cloudspeicher wie Dropbox/Drive/Box ran.


    Natürlich speichere ich die Backups noch lokal auf verschiedene Medien, aber ein neueinspielen von einer DSL16k Leitung dauert bei mehr als 500MB einfach zulange.

  8. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Treo 18.01.13 - 18:35

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und man darf auch nicht vergessen wie viele Raubkopien über Dropbox und
    > Skydrive mit den Freunden geteilt werden. Nicht jeder hat 2-7GB Fotos, die
    > er allen zeigen möchte. ;-)


    Im Freundeskreis ist es legitim, Musik weiterzugeben, auch via Internet.

  9. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: metalheim 18.01.13 - 19:25

    >Bereits das Belohnungskonzept ist darauf ausgelegt, dass User Daten hochladen und >möglichst viel Traffic durch Downloads erreichen.
    Nur hat Rapdishare das bereits vor Jahren abgeschafft. Nach diesem Schritt haben sich 99% der Warez-uploader abgewandt

  10. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: genab.de 18.01.13 - 19:47

    ich habe bei Rapidshare verschlüsselte Backups liegen,

    ca. 2 TB (für den Fall das die Bude abbrennt)

    ausserdem nutze ich Rapidshare ausschlieslich Legal, um beispielsweise mal schnell 2 oder 3 CD images auf Kundenserver zu übertragen

    oder mal eine virtuelle Maschine von a nach b zu laden, ohne zum Kunden zu fahren.

    ich wüsste keinen Bezahldienst ohne volumenbeschränkung?


    (und genau für sowas braucht man dann Kabel Internet oder VDSL wegen Upload...)

  11. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Neuro-Chef 18.01.13 - 20:28

    wasabi schrieb:
    > bei einem One Click Hoster,
    Also ehrlich gesagt..
    > und nutzt den ausschließlich legal?
    ooh..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

  12. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: volkskamera 18.01.13 - 20:36

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was macht Dropbox seriöser als Rapidshare? Die Kunden?
    > Was ist dann mit unseren Banken? Nicht nur, dass die selber unseriös
    > arbeiten,
    > sondern die haben auch eltiche unseriöse Kunden.
    > Quasi jeder Verbrecher hat(te) ein Konto bei einer Bank. Und da geht es
    > nicht nur um Urheberrechtsverletzungen.


    Dropbox hat sich (gefählicherweise) in Unternehmen einen guten Namen gemacht. Ich kenne viele, wo man dann plötzlich einen Dropbox-Link zum Herunterladen sensibler Unternehmensdaten bekommt.

    Offensichtlich ist deren IT langsamer als die Mitarbeiter selbst....

  13. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: nici619 19.01.13 - 00:02

    Am Anfang 1 jahr Rapidshare und jetzt 90 Tage bei unrestrict.li.

  14. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Croin 19.01.13 - 00:33

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Bereits das Belohnungskonzept ist darauf ausgelegt, dass User Daten
    > hochladen und >möglichst viel Traffic durch Downloads erreichen.
    > Nur hat Rapdishare das bereits vor Jahren abgeschafft. Nach diesem Schritt
    > haben sich 99% der Warez-uploader abgewandt


    Genau, seit dem ging es Berg ab :)

  15. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: volkskamera 19.01.13 - 06:54

    Croin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metalheim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Bereits das Belohnungskonzept ist darauf ausgelegt, dass User Daten
    > > hochladen und >möglichst viel Traffic durch Downloads erreichen.
    > > Nur hat Rapdishare das bereits vor Jahren abgeschafft. Nach diesem
    > Schritt
    > > haben sich 99% der Warez-uploader abgewandt
    >
    > Genau, seit dem ging es Berg ab :)

    Bergab für wen und wohin?

    Rapidshare steht weiter wirtschaftlich gut da, wenn Du das meinst.

  16. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: caldeum 19.01.13 - 12:08

    Habe und hatte.

    Dazu sei allerdings gesagt: ich gebe weitaus mehr $$$ für Spiele und Musik aus als für Oneclick-Hosting. Würde ich alles bezahlen was ich konsumiere, müsste ich mntl. einen vierstelligen Betrag abdrücken - da dieser vierstellige Betrag aber nicht existiert, fühlte ich mich auch nicht schlecht dabei. Ich zahle bereits was ich zahlen kann.

  17. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: blackbirdone 19.01.13 - 12:51

    Ich bin Serienjunky und steh dazu^^

    -----------
    >Dazu sei allerdings gesagt: ich gebe weitaus mehr $$$ für Spiele und Musik aus als für >Oneclick-Hosting.
    ------------

    naja 10 Euro für one Klick

    nen spiel kostet schonmal 60 :), nicht wirklich schwer da mehr auszugeben ;P

  18. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.13 - 13:14

    Megaupload - als es noch online war.

    Warum ?
    Gaming Videos unkomprimiert in HD Quali zur Verfügung stellen (Elder Scrolls, World of warcraft).
    Insbesondere als Youtube noch kein HD konnte und die Videos maximal 10 Minuten lang sein dürften, war ein One Click Hoster unerlässlich.
    Aber auch heute render ich die Videos einmal in h264 für Youtube und einmal unkomprimiert für einen One Click Hoster.

  19. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: Husare 19.01.13 - 13:36

    DAS war auch genau mein Gedankengang beim lesen des OPs. :D

  20. Re: Wer von euch hat oder hatte einen Bezahl-Account

    Autor: User2 19.01.13 - 15:08

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bereits das Belohnungskonzept ist darauf ausgelegt, dass User Daten
    > hochladen und möglichst viel Traffic durch Downloads erreichen.
    >
    > Wenn mich der Hoster als Uploader am Umsatz mit Leechern beteiligt, ist
    > klar worauf das Geschäft abzielt.
    aber doch nicht mit Daten für alte guilli (dot) com börse.
    Viel viel mehr traffic hatte man mit Pornos oder Erotischen Bilden.
    Sogar eine (2MB große) text Datei + leer-Inhalt damit die Datai groß genug war um traffic generieren zu können, hatte als Information einen Text, wie man den viel traffic generieren kann...
    Die IT-Kriminellen waren garnicht mal soo dumm.

    >Gaming Videos unkomprimiert in HD Quali zur Verfügung stellen (Elder Scrolls, World of >warcraft).
    !!! genau das ist es

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. über Robert Half Technology, Göppingen
  4. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€ (Amazon)
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. 94,90€ statt 109,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54