Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatstrojaner: BKA muss neue…

Wasn Wunder..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wasn Wunder..

    Autor: deutscher_michel 10.10.12 - 11:28

    Für sowas bräuchte das BKA ein paar richtig gute Entwickler..und die geben sich idR nicht für einen Job her, bei dem sie abends nicht in den Spiegel gucken könnten.. die können sich die Jobs aussuchen.
    Fefe hatte ausserdem mal ein Jobangebot von denen gepostet..das Gehalt war auch noch unterirdisch.. der nächste Trojaner ist dann vermutlich in VB unter .Net geschrieben...

  2. Re: Wasn Wunder..

    Autor: mc-kay 10.10.12 - 11:41

    Nicht die schlechteste Idee, immerhin ist die .NET VM mittlerweile auf fast allen Systemen installiert und der Entwicklungsaufwand wäre auch wesentlich geringer als C/C++.

  3. Re: Wasn Wunder..

    Autor: thecrew 10.10.12 - 11:50

    "das Gehalt war auch noch unterirdisch.. "

    Wundert mich, dass man heute in Zeiten von Outsource überhaupt noch gute Gehälter bekommt.

    Machen Firmen es heute nicht eher so , dass die ihre Idee für eine Software nach Indien schicken. 2000$ bezahlen und 100 Codemonkeys schreiben dir den Scheiß in einer Woche?

  4. Re: Wasn Wunder..

    Autor: redwolf 10.10.12 - 11:53

    Problem ist wohl eher, dass ein legaler Trojaner nicht möglich ist, da nicht garantiert werden kann, dass durch die Kompromitierung seitens des Trojaners kein Code seitens Polizei oder Dritten nachträglich über den Trojaner durchgeschleust werden kann.

  5. Re: Wasn Wunder..

    Autor: EisenSheng 10.10.12 - 12:03

    mc-kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht die schlechteste Idee, immerhin ist die .NET VM mittlerweile auf fast
    > allen Systemen installiert und der Entwicklungsaufwand wäre auch wesentlich
    > geringer als C/C++.

    Das wäre mir als Linux User sogar äußerst entgegenkommend, fände ich super.

  6. Re: Wasn Wunder..

    Autor: mc-kay 10.10.12 - 12:09

    Macht keinen unterschied, ein Windows Trojaner kann so oder so nicht auf einer anderen Plattform verwendet werden, egal mit welcher Sprache er entwickelt wurde, da sind sich ja noch Mac <-> Linux ähnlicher.

  7. Re: Wasn Wunder..

    Autor: Rogolix 10.10.12 - 12:36

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machen Firmen es heute nicht eher so , dass die ihre Idee für eine Software
    > nach Indien schicken. 2000$ bezahlen und 100 Codemonkeys schreiben dir den
    > Scheiß in einer Woche?
    Große Firmen wie SAP machen das natürlich so, obwohl ich das gar nicht mal so negativ sehen würde. Das was du Idee nennst, muss dann natürlich schon soweit ausgearbeitet sein, dass es die Drittweltprogrammierer auch direkt realisieren können.

    Wobei die mit der Zeit natürlich auch dazulernen und das Design am Ende auch noch übernehmen. So verliert man dann seine Industrie wie die USA oder Großbritannien. Bei BKA-Software wäre das wohl tödlich für unsere Sicherheit...

  8. Re: Wasn Wunder..

    Autor: __destruct() 10.10.12 - 17:07

    Das wäre eigentlich kein Problem.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)
  2. Gratis H3 Headset by B&O beim Kauf des LG G5 Smartphones


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Nintendo: Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung
    Nintendo
    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

    Bei langen Flugzeugreisen oder im Ausland läuft Super Mario Run nur mit Hindernissen: Nintendo hat wenige Tage vor der Veröffentlichung des Games für iOS bekanntgegeben, dass das Spiel immer eine aktive Onlineverbindung zu den Servern des Herstellers benötigt.

  2. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  3. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13