Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Suche plus deine Welt": Heftige…

google ist Krampf

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. google ist Krampf

    Autor: altavista 11.01.12 - 15:05

    ich will informationen wenn ich "suche", und kein geplapperer von irgendwelchen twitteren oder bloggern, schon ganz und gar nicht Werbung!!!.
    Das geht langsam wirklich auf die Nerven. Google (Mr. Schmitt) weiss anscheinend nicht, dass es einen Unterschied von Informationen und Fakten gibt - fuer welche man 'eigentlich' auch ihre Suche verwendet - zu bloeden Geplappere in Blogs oder nochschlimmer twitter.
    die Suchresultate, falls man wirklich was sucht, sind nur noch scheisse. -> andere Suchmaschine. Ob google nun 3x10hoch 7 oder hoch 8 werbeseiten und scheissblogs indiziert, ist nun so ziemlich scheissegal. in seinen Freunden zu suchen, ist noch duemmer, was will ich da suchen o ich schon alles kenn, aber ist wohl so die heutige Zeit, zuviel Fremdes - wer will das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: google ist Krampf

    Autor: r3verend 11.01.12 - 16:29

    altavista schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich will informationen wenn ich "suche", und kein geplapperer von
    > irgendwelchen twitteren oder bloggern, schon ganz und gar nicht
    > Werbung!!!.
    > Das geht langsam wirklich auf die Nerven. Google (Mr. Schmitt) weiss
    > anscheinend nicht, dass es einen Unterschied von Informationen und Fakten
    > gibt - fuer welche man 'eigentlich' auch ihre Suche verwendet - zu bloeden
    > Geplappere in Blogs oder nochschlimmer twitter.
    > die Suchresultate, falls man wirklich was sucht, sind nur noch scheisse. ->
    > andere Suchmaschine. Ob google nun 3x10hoch 7 oder hoch 8 werbeseiten und
    > scheissblogs indiziert, ist nun so ziemlich scheissegal. in seinen Freunden
    > zu suchen, ist noch duemmer, was will ich da suchen o ich schon alles kenn,
    > aber ist wohl so die heutige Zeit, zuviel Fremdes - wer will das.

    Überdramatisierst du hier nicht etwas?
    Ich weiß zwar nicht wonach du suchst aber wenn ich etwas suche werde ich nicht von Werbung, sozialen Netzwerken oder Bloggs zugebombt, es sei denn diese haben etwas relevantes dazu beizutragen (was ja z.B. bei Bloggs recht normal ist wenn man z.B. Blickwinkel aufs politische Zeitgeschehen oder technische Informationen sichten möchte).

    Gib doch einfach mal ne Beispielsuche an wo sich das so darstellt wie du das beschreibst. Dann können wir das wesentlich einfacher nachvollziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: google ist Krampf

    Autor: altavista 11.01.12 - 19:52

    .. um danach 1000 Vorschlaege fuer bessere Suchbegriffe zu bekommen ??
    nein danke.

    blogs sollten im ranking ganz unten kommen, d.h. unter ferner liefen, also mind 1000 google Seiten hinten :)
    Will ich jedes blabla lesen, tausendmal durchgekaute info usw ?
    In deinem Falle wuerde ich mal vorsichtig sein, mit dem Schliessen auf ''''wir'''''

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: google ist Krampf

    Autor: Neonen 11.01.12 - 19:57

    *am Kopf kratz*
    Find Blogs eigentlich ganz O.K. da diese durchaus einen Nutzen haben können. O.o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: google ist Krampf

    Autor: Rapmaster 3000 12.01.12 - 09:35

    altavista schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blogs sollten im ranking ganz unten kommen, d.h. unter ferner liefen, also
    > mind 1000 google Seiten hinten


    Toll, dann würd ich ja gar nix mehr finden, wenn ich im Internet z.b. was inspirierendes oder Material über Grafik/Webdesign suche. Denn gerade die Blogs listen da immer sehr gut über bestimmte Themen auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: google ist Krampf

    Autor: porncookieguy 20.01.12 - 19:46

    Da stimm ich Dir zu 100% zu. Google wird immer schlecher damit Firmen mehr Werbung schalten müssen. Weil die Aktien um 9% abgestürzt sind will man jetzt schnell die Adwords Kassen - die bringen 95% von Google's Gesamtumsatz - füllen.
    Die Meinungen von Nutzern aus Google+ (ist nichtmal 1 Jahr alt) vor Fakten zu reihen ist stumpfsinnig. Die Amis hassen es jetzt schon. Ein klares Plus für Bing ; ) mal sehn wie sich das für(?) Google auswirkt. Zeit wär's, dass die mal im DE den Beta Status verlassen. Außerdem fehlt eine aktuelle News Sektion in Bing. Bisschen schade, dass sich da nicht viel weiterentwickelt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.12 19:51 durch porncookieguy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Daimler AG, Fellbach
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 24,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. C-94: Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor
    C-94
    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

    Der neue Fahrradhelm C-94 von Cratoni soll während der Fahrt Kontakt zum Smartphone des Radfahrers halten und im Falle eines Unfalls automatisch Hilfe holen. Außerdem sind Blinker in den Helm integriert, die über einen Schalter aktiviert werden können. Auch eine Freisprecheinrichtung gehört dazu.

  2. Hybridluftschiff: Airlander 10 streifte Überlandleitung
    Hybridluftschiff
    Airlander 10 streifte Überlandleitung

    Leugnen, bis es nicht mehr anders geht: Das Luftschiff Airlander 10 hat vor seiner Bruchlandung doch eine Stromleitung berührt. Das hat das britische Unternehmen HAV jetzt zugegeben. Aber ...

  3. Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen
    Smartphones
    Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

    Der Fingerabdrucksensor im iPhone und iPad, deren Kameras und Mikrofone können auch dazu genutzt werden, Diebe zu überführen, die die teuren Geräte gestohlen haben. Apple hat dazu einen Patentantrag gestellt.


  1. 10:20

  2. 09:55

  3. 09:38

  4. 09:15

  5. 08:56

  6. 08:21

  7. 08:05

  8. 07:31