1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Suche plus deine Welt": Heftige…

tja, Google

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 11:24

    Ihr solltet euch auf ein zwei Produkte konzentrieren und nicht überall mit rumfummeln. Das hinterlässt den Beigeschmack dass es nur ums hektische Datensammeln geht und nciht um den Komfort des Users.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: tja, Google

    Autor roester 11.01.12 - 11:26

    ..bei mir nicht. vor allem weil ich eine suche die persönliche vorlieben beachtet eher mit einem nutzen vorhandener daten als mit dem sammeln assoziiere.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.12 11:27 durch roester.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: tja, Google

    Autor syntax error 11.01.12 - 11:28

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr solltet euch auf ein zwei Produkte konzentrieren und nicht überall mit
    > rumfummeln. Das hinterlässt den Beigeschmack dass es nur ums hektische
    > Datensammeln geht und nciht um den Komfort des Users.


    Stimmt, bei einer Suchoption, die die persönlichen Interessen des Nutzers berücksichtigt denkt natürlich niemand an verbesserten Komfort...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 11:38

    roester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..bei mir nicht. vor allem weil ich eine suche die persönliche vorlieben
    > beachtet eher mit einem nutzen vorhandener daten als mit dem sammeln
    > assoziiere.


    und woher kommen die persönlichen vorlieben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 11:39

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr solltet euch auf ein zwei Produkte konzentrieren und nicht überall
    > mit
    > > rumfummeln. Das hinterlässt den Beigeschmack dass es nur ums hektische
    > > Datensammeln geht und nciht um den Komfort des Users.
    >
    > Stimmt, bei einer Suchoption, die die persönlichen Interessen des Nutzers
    > berücksichtigt denkt natürlich niemand an verbesserten Komfort...

    verbesserter komfort wäre eine vollen kontrolle übder den datenabdruck den man bei google und co hinterlässt. und nciht dass hunderte tools "zu deinem vorteil" alles übder dich sammeln und kasse damit machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: tja, Google

    Autor luschi 11.01.12 - 11:44

    Niemand ist dazu gezwungen Google und Google+ zu nutzen. Gibt genug andere Dienste anderer Anbieter, bei deren Nutzung Google nicht so viele Daten sammelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: tja, Google

    Autor rabatz 11.01.12 - 11:44

    Mit Google Dashboard kannst man doch schon lange nachprüfen, welche Daten Google über dich hat. Natürlich kann man nie genau sagen, ob das jetzt alles ist oder ob es nur das ist was sie dich wissen lassen wollen. Aber leider wird man leider nie und auf keiner Platform können. Da muss man der Instanz, der man seine Daten "anvertraut" einfach ein bisschen Vertrauen entgegenbringen oder es eben sein lassen.

    [www.google.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: tja, Google

    Autor AndyBundy 11.01.12 - 11:47

    der Begriff Option ist aber noch bekannt? Es kann abgeschaltet werden. Google hat sogar selbst eine Seite ins Leben gerufen, die erklärt, wie Google Daten sammelt und welche Daten sie bisher über einen gesammelt hat, wie der Nutzer klassifiziert wird (Alter, Geschlecht, Interessen) und man kann dies sogar selbst einstellen, wenn man möchte.

    btw: Neutrale Suchen gibt's bei Google schon lange nicht mehr. Auch vor der Plus-Geschichte sollte jedem aufgefallen sein, dass seine beliebtesten Seiten recht weit vorne stehen, unabhängig davon wie gut die Seite inhaltlich daherkommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 12:04

    AndyBundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Begriff Option ist aber noch bekannt? Es kann abgeschaltet werden.
    > Google hat sogar selbst eine Seite ins Leben gerufen, die erklärt, wie
    > Google Daten sammelt und welche Daten sie bisher über einen gesammelt hat,
    > wie der Nutzer klassifiziert wird (Alter, Geschlecht, Interessen) und man
    > kann dies sogar selbst einstellen, wenn man möchte.
    >
    > btw: Neutrale Suchen gibt's bei Google schon lange nicht mehr. Auch vor der
    > Plus-Geschichte sollte jedem aufgefallen sein, dass seine beliebtesten
    > Seiten recht weit vorne stehen, unabhängig davon wie gut die Seite
    > inhaltlich daherkommt.

    das würde ich von einer suchmaschine erwarten. sonst könnte ich genau so werbeanzeigen in zeitungen blättern.

    google hat mit suchmaschine nichts mehr zu tun, sondern eher mit werbeplattform.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: tja, Google

    Autor syntax error 11.01.12 - 12:05

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verbesserter komfort wäre eine vollen kontrolle übder den datenabdruck den
    > man bei google und co hinterlässt.

    Inwiefern bringt einem Kontrolle über seine Daten etwas bei der Suche nach einer Sache? Du redest hier wieder von ganz anderen Dingen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: tja, Google

    Autor Affenkind 11.01.12 - 12:10

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr solltet euch auf ein zwei Produkte konzentrieren und nicht überall mit
    > rumfummeln. Das hinterlässt den Beigeschmack dass es nur ums hektische
    > Datensammeln geht und nciht um den Komfort des Users.
    Deine Meinung!
    Bin super zufrieden mit Google und seinen Diensten.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: tja, Google

    Autor syntax error 11.01.12 - 12:13

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > roester schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..bei mir nicht. vor allem weil ich eine suche die persönliche vorlieben
    > > beachtet eher mit einem nutzen vorhandener daten als mit dem sammeln
    > > assoziiere.
    >
    > und woher kommen die persönlichen vorlieben?


    Von dem was du und deine Freunde bei G+ angegeben oder +1 angeklickt haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 12:18

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > roester schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ..bei mir nicht. vor allem weil ich eine suche die persönliche
    > vorlieben
    > > > beachtet eher mit einem nutzen vorhandener daten als mit dem sammeln
    > > > assoziiere.
    > >
    > >
    > > und woher kommen die persönlichen vorlieben?
    >
    > Von dem was du und deine Freunde bei G+ angegeben oder +1 angeklickt haben.

    und dass muss ich dann in der google suche nochmal vorgesetzt bekommen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 12:19

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > verbesserter komfort wäre eine vollen kontrolle übder den datenabdruck
    > den
    > > man bei google und co hinterlässt.
    >
    > Inwiefern bringt einem Kontrolle über seine Daten etwas bei der Suche nach
    > einer Sache? Du redest hier wieder von ganz anderen Dingen.


    ich rede hier von dingen die google weiter bringen würde. hier wird wie bei yahoo die featuritis an bestehende produkte rangenäht.

    google stand mal für einfachheit und übersicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: tja, Google

    Autor Aredic 11.01.12 - 12:40

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > verbesserter komfort wäre eine vollen kontrolle übder den datenabdruck
    > > den
    > > > man bei google und co hinterlässt.
    > >
    > > Inwiefern bringt einem Kontrolle über seine Daten etwas bei der Suche
    > nach
    > > einer Sache? Du redest hier wieder von ganz anderen Dingen.
    >
    > ich rede hier von dingen die google weiter bringen würde. hier wird wie bei
    > yahoo die featuritis an bestehende produkte rangenäht.
    >
    > google stand mal für einfachheit und übersicht.

    tja, seid Larry Page wieder die Oberhand bei Google hat, wurde das Angebot immer mehr getrimmt und auf die wichtigsten Features von Google zugeschnitten. 2011 wurden mehr Dienste von Google abgeschaltet als neu gegründet und das mit dem Grund Google einfacher und simpler zu halten.

    Desweiteren verzahnt Google seine einzelnen Produkte immer mehr miteinander, sodass sie ein Ganzes ergeben.

    Das Google Google+ immer mehr in andere Produkte einbindet ist nur ein Schritt nach vorne, so macht Google wenigstens etwas aus seinen Produkten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: tja, Google

    Autor gollumm 11.01.12 - 12:54

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Von dem was du und deine Freunde bei G+ angegeben oder +1 angeklickt
    > haben.
    >
    > und dass muss ich dann in der google suche nochmal vorgesetzt bekommen?

    Wenn ich danach suche logischerweise. Wenn es diese Info im Internet für mich gibt und die Suchmaschine sie kennt und die mir vorenthält, dann ist es eine beschissene Suchmaschine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: tja, Google

    Autor Symm 11.01.12 - 14:36

    Also dieses Feature wird wohl endgültig das Aus für meinen, eh schon kaum genutzen, Google + Account.

    Ich finde die Einbindung von Google + in die ganzen Google Produkte eher negativ. Gerade wenn man das Netzwerk nicht wirklich nutzt. Und allgemein geht mir Google mit Standardeinstellungen etwas zu öffentlich vor. Ich hab mir die G+ App fürs Handy installiert und automatisch wurden auf einmal alle Fotos die ich mit der normalen Kamera App auf meinen G+ gepostet. Hallo?

    Auch wenn ich Google mag und auch Android-Fan und langjähriger Gmail Nutzer bin. Dieser ganze Mist in den Suchergebnissen wird mir dann doch zuviel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: tja, Google

    Autor JeanClaudeBaktiste 11.01.12 - 14:42

    Symm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also dieses Feature wird wohl endgültig das Aus für meinen, eh schon kaum
    > genutzen, Google + Account.
    >
    > Ich finde die Einbindung von Google + in die ganzen Google Produkte eher
    > negativ. Gerade wenn man das Netzwerk nicht wirklich nutzt. Und allgemein
    > geht mir Google mit Standardeinstellungen etwas zu öffentlich vor. Ich hab
    > mir die G+ App fürs Handy installiert und automatisch wurden auf einmal
    > alle Fotos die ich mit der normalen Kamera App auf meinen G+ gepostet.
    > Hallo?
    >
    > Auch wenn ich Google mag und auch Android-Fan und langjähriger Gmail Nutzer
    > bin. Dieser ganze Mist in den Suchergebnissen wird mir dann doch zuviel.


    das ganze wird dann sicher noch interessanter wenn die ganzen mistigen clouddienste hinzukommen und in zukunft mit in die suchergebnisse einfliessen. DARÜBER hat sicher noch keiner nachgedacht.

    Solche Dienste braucht man nicht. Sie dienen nur dem Selbstzweck.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: tja, Google

    Autor Cotterpin 11.01.12 - 14:59

    Und warum bleibt man wohl überall in Google´s Diensten eingeloggt, obwohl man sich nur bei Youtube oder so angemeldet hat (wenn ich dann Tage später Maps aufrufe, bin ich auch dort eingeloggt, sofern ich keine Bereinigung durchgeführt habe)? Es dient doch nur dazu, möglichst lange tracken zu können, bis man irgendwann merkt, dass man noch eingeloggt ist, und sich auf die Suche nach dem Abmelde-Button macht (ob sie danach das Tracken sein lassen, ist allerdings fraglich).
    Mit Benutzer-Freundlichkeit hat das jedenfalls wenig zu tun, da bleibt nur das Blocken der Cookies von Google.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: tja, Google

    Autor gollumm 11.01.12 - 15:07

    Cotterpin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum bleibt man wohl überall in Google´s Diensten eingeloggt,
    > obwohl man sich nur bei Youtube oder so angemeldet hat (wenn ich dann Tage
    > später Maps aufrufe, bin ich auch dort eingeloggt, sofern ich keine
    > Bereinigung durchgeführt habe)? Es dient doch nur dazu, möglichst lange
    > tracken zu können, bis man irgendwann merkt, dass man noch eingeloggt ist,
    > und sich auf die Suche nach dem Abmelde-Button macht (ob sie danach das
    > Tracken sein lassen, ist allerdings fraglich).
    > Mit Benutzer-Freundlichkeit hat das jedenfalls wenig zu tun, da bleibt nur
    > das Blocken der Cookies von Google.

    Weil DU Dich nicht jedes mal bei YouTube abmelden willst, sollen sich alle anderen User jedes mal bei jedem Google-Dienst anmelden müssen?

    Zugegeben, dass Problem liesse sich lösen in dem es eine Anmeldung "nur für diesen Dienst" gäbe - aber den Vorschlag musst Du schon selber Google unterbreiten ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

  1. Mobiles Bezahlen: Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay
    Mobiles Bezahlen
    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

    Anfang der Woche ist Apple Pay in den USA gestartet. Erste Erfahrungsberichte vermitteln einen positiven Eindruck vom mobilen Zahlungsystem von Apple. Aber noch läuft nicht alles rund.

  2. UniPi+: Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt
    UniPi+
    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

    Für das Raspberry Pi B+ gibt es jetzt eine schicke neue Hülle, die ganz aus Aluminium besteht. Sie kostet aber mehr als der kleine Rechner selbst.

  3. Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
    Ubuntu 14.10
    Zum Geburtstag kaum Neues

    Zum zehnjährigen Jubiläum von Ubuntu gibt es in der aktuellen Version 14.10 alias Utopic Unicorn kaum Neuerungen zu feiern. Canonical arbeitet stattdessen weiterhin an seinem Desktop-Nachfolger Unity 8.


  1. 18:25

  2. 17:59

  3. 17:56

  4. 17:48

  5. 17:45

  6. 17:39

  7. 17:38

  8. 15:45