1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Suchfunktion: Graph Search macht…

Das größte Problem besteht weiterhin.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor entonjackson 15.01.13 - 22:07

    Nämlich dass Facebook ein Internet im Internet ist. Und das will niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor redbullface 15.01.13 - 22:25

    Facebook ist bloß ein Chat im Internet. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor MDeavy 15.01.13 - 22:34

    Das größte problem ist das die machen was sie wollen (Datenschutz) und durchs Lobbying auch noch damit durchkommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor Moe479 15.01.13 - 23:01

    ich habe keinen fratzenbuch zugang, darum stört mich fratzebuch auch nur wenig ... eininge verschandeln nur ihre sites mit hässlichen f/t/<u name it>-buttons, aber mein adblocker wird auch dem her ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor Himmerlarschundzwirn 15.01.13 - 23:04

    Du bist so cool. Ich wäre so gerne du.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor kmork 16.01.13 - 00:31

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eininge verschandeln nur ihre sites mit hässlichen f/t/-buttons,

    Jo, und senden damit fleißig Informationen an Facebook/* über mein Surfverhalten, obwohl ich nichts mit denen zu tun habe. Hab mitlerweile auch entsprechende Filter eingerichtet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor zZz 16.01.13 - 09:07

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nämlich dass Facebook ein Internet im Internet ist. Und das will niemand.

    mich erinnert es auch an einen rückschritt in die zeiten von aol. "wollen" tun das leider ziemlich viele, ca. 1 milliarde menschen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor Oldschooler 16.01.13 - 09:52

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das größte problem ist das die machen was sie wollen (Datenschutz) und
    > durchs Lobbying auch noch damit durchkommen...

    Da sich Facebook außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums befindet, kann ihnen der Datenschutz völlig egal sein.

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entonjackson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nämlich dass Facebook ein Internet im Internet ist. Und das will
    > niemand.
    >
    > mich erinnert es auch an einen rückschritt in die zeiten von aol. "wollen"
    > tun das leider ziemlich viele, ca. 1 milliarde menschen

    Richtig, heutzutage sollte man sowas lassen. Aber AOL war Mitte der 90er sehr nützlich, weil es keine wirkliche gute Suchmaschine gab und Internet-Einsteiger so wenigstens gewisse Grundlagen wie News, Chat usw zur Verfügung hatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das größte Problem besteht weiterhin.

    Autor redbullface 16.01.13 - 11:07

    Welche Filter sind das? Ich bin nämlich auch interessiert Facebook Buttons auszufiltern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Taxi-App: Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte
    Taxi-App
    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

    Durch ein Verbot in Berlin lässt sich das US-Unternehmen Uber nicht entmutigen. Jetzt will Uberpop in weitere deutsche Städte.

  2. First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
    First-Person-Walker
    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

    Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  3. Finanzierungsrunde: Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

    In einer neuen Finanzierungsrunde ist das Startup Airbnb zu einem der wertvollsten Startups der Welt gemacht worden. Gründer Brian Chesky behauptet, weiter den Geist der Firma zu leben und auf der Luftmatratze zu übernachten, wenn Freunde sein Bett brauchen.


  1. 16:31

  2. 12:00

  3. 09:20

  4. 16:32

  5. 14:00

  6. 12:02

  7. 11:47

  8. 20:20