Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suchfunktion: Graph Search macht…

Grade Microsoft?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grade Microsoft?

    Autor: Sharra 16.01.13 - 07:10

    Da haben sich 2 gefunden...
    MS hinkt seit Ewigkeiten hinter allem her, was das Internet angeht. Selbst Bing ist grade mal mit Ach und Krach in den brauchbaren Bereich gerutscht.

    Ich denke es wird schon seine Gründe haben, warum Google immer noch keine wirkliche Semantik eingebaut hat. Denn so einfach wie klein Marc das hier darstellen will (Probleme gelöst...) ist es dann doch leider nicht. Selbst Menschen haben oftmals Probleme andere Menschen richtig zu verstehen. Maschinen tun sich da ungleich schwerer.

    Ja klar, es ist möglich eine semantische Suchmaschine zu programmieren, wenn man sich auf ein paar eng umrissene Gebiete konzentriert. Aber das wird es nicht sein, was die User wollen. Wenn dann richtig, und davon sind bis heute noch alle Versuche weit entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Grade Microsoft?

    Autor: b1nary 16.01.13 - 08:28

    Google ist nicht semantisch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Grade Microsoft?

    Autor: zZz 16.01.13 - 09:13

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben sich 2 gefunden...
    > MS hinkt seit Ewigkeiten hinter allem her, was das Internet angeht. Selbst
    > Bing ist grade mal mit Ach und Krach in den brauchbaren Bereich gerutscht.

    bing ist schon ganz gut, das problem wird eher sein, leute dafür zu gewinnen. nicht umsonst hat es "googlen" in die wörterbücher geschafft, google ist zum synonym für internetsuche geworden. klar, microsoft kann versuchen auf möglichst vielen geräten und browsern die standardsuche zu werden, bekanntlich sind die meisten ja zu faul sich eine neue standardsuche auszuwählen.

    > Ich denke es wird schon seine Gründe haben, warum Google immer noch keine
    > wirkliche Semantik eingebaut hat. Denn so einfach wie klein Marc das hier
    > darstellen will (Probleme gelöst...) ist es dann doch leider nicht. Selbst
    > Menschen haben oftmals Probleme andere Menschen richtig zu verstehen.
    > Maschinen tun sich da ungleich schwerer.

    eigentlich ist google sehr dahinter technologien für eine semantische (und ebenso eine soziale suche) zu fördern. ist halt die frage ob googles grosse dienste (am ehesten noch youtube) viel dazu beitragen können, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass google+ annähernd so erfolgreich ist, wie das dargestellt wird. aber google liest genau wie facebook opengraph tags aus und verwertet diese, daneben haben sie einen eigenen standard (google snippets). und für die semantische suche fördert google standards wie schema.org

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Grade Microsoft?

    Autor: Sharra 16.01.13 - 09:30

    Klar ist Google schwer hinterher, aber wenn sie was brauchbares hätten, wäre es längst eingebaut. Ich denke es hat gute Gründe, warum sie weiter daran forschen und entwickeln und nichtmal offiziell eine Beta dafür raushauen. Hätten sie was wirklich brauchbares, wäre es mit großem TamTam angekündigt worden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Grade Microsoft?

    Autor: harrycaine 16.01.13 - 09:57

    Also bei den Versuchen, wo ich testweise Bing benutzt haben, waren die Ergebnisse nicht berauschend. Also ich persönlich finde keinen Grund, warum ich auf einen Underdog setzen sollte

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, Leipzig
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. MOBOTIX AG, Langmeil
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 5,49€
  3. 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Künstliche Intelligenz: Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen
    Künstliche Intelligenz
    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

    Ein sprechendes Auto, das den Gemütszustand des Fahrers lesen und darauf reagieren kann - klingt nach Knight Rider, ist aber ein Projekt, an dem Softbank und Honda arbeiten. Die KI des Wagens soll auf der Technologie des Softbank-Roboters Pepper basieren.

  2. Alternatives Android: Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen
    Alternatives Android
    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

    Insidern zufolge soll Cyanogen aktuell einen nicht unerheblichen Teil seiner Entwickler entlassen. Dies soll im Zusammenhang mit einer Refokussierung des Unternehmens stehen, nach der eher Apps anstelle der lizenzierten Android-Version Cyanogen OS programmiert werden sollen.

  3. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29