Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifstreit: Große Verbände lehnen…

Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor: rangnar 08.11.12 - 15:49

    ... im CD-Laden fragen, wo die GEMA-freien CDs stehen.
    ... bei Amazon & Co. nach GEMA-frei suchen.
    ... den Künstlern sagen, ich kauf wieder wenn du raus bist aus der GEMA.
    ... Clubs fragen, wann GEMA-freie Abende sind.
    ... beim Radiosender anrufen und nach den Uhrzeiten fragen, zu denen keine GEMA-Musik läuft.
    ...
    ...

    Wenn wir nicht anfangen, wird sich nichts ändern. Auch wenn es Anfangs lächerlich ist, man bestenfalls auf Unverständnis stößt, man muss mal anfangen. Wir haben eine Marktwirtschaft. Schafft die Nachfrage, dann gibt es auch Angebote.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor: DJ_Ben 08.11.12 - 15:53

    Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen...

    http://forum.golem.de/kommentare/internet/tarifstreit-grosse-verbaende-lehnen-von-gema-verkuendete-einigung-ab/gemavermutung/68348,3163806,3164112,read.html#msg-3164112

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor: Clown 08.11.12 - 18:39

    Ne, die Friedhofsvermutung basiert darauf, dass von jetzt auf gleich zu 100% auf GEMA-freies umgeschwenkt wird. Mit rangnars Vorschlägen würde dies (falls die Betreffenden denn reagieren) aber eher schleichend gehen:
    - Die Radiosender spielen mal ein paar Stunden GEMA-freies
    - Der Club um die Ecke macht ein mal pro Woche einen GEMA-freien Abend
    - Der Händler und Amazon haben entsprechende Kategorien und füllen diese mit kaufbaren Artikeln..
    rangnar hat schon Recht: Wenn wir damit beginnen, schaffen wir einen Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor: DJ_Ben 09.11.12 - 09:43

    Dazu müssten aber die namenhaften Künstler auch darauf umschwenken ihre Musik GEMA frei anzubieten, was 90% von denen sicher nicht tun werden. Diese 90% wissen noch nicht einmal was hier zur Zeit abläuft und es interessiert sie wahrscheinlich auch herzlich wenig. Ihr könnt mich gerne von Gegenteil überzeugen - grundsätzlich muss man aber festhalten das GEMA freie Musik nicht den Massenmarkt bedienen kann. Dabei spielt es keine Rolle ob das System schleichend eingeführt wird oder nicht.

    Ohnehin finde ich schon etwas pervers das diese Möglichkeiten überhaupt in Betracht gezogen werden wenn doch klar ist wo der Hund eigentlich begraben liegt... Die GEMA fantasiert sich da (zusammen mit der GVL von mir aus) irgendwas zusammen um die Gebühren im astronomischen Ausmaß zu erhöhen. Die Verhältnismäßgikeit ist doch in keinster Form gegeben...

    Wenn ich mal darüber nachdenke was das für das Webradio bedeutet für das ich auflege, dann können wir direkt dicht machen. Ich könnte mich als DJ mit GEMA freier Musik überhaupt nicht entfalten und unsere Zuhörer erwarten dann doch ein gewisses Reportoire an bekannter Musik aus dem jeweiligen Genre (abhängig vom DJ der auflegt).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Planet Sports GmbH, München
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32