1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifstreit: Große Verbände lehnen…

Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor rangnar 08.11.12 - 15:49

    ... im CD-Laden fragen, wo die GEMA-freien CDs stehen.
    ... bei Amazon & Co. nach GEMA-frei suchen.
    ... den Künstlern sagen, ich kauf wieder wenn du raus bist aus der GEMA.
    ... Clubs fragen, wann GEMA-freie Abende sind.
    ... beim Radiosender anrufen und nach den Uhrzeiten fragen, zu denen keine GEMA-Musik läuft.
    ...
    ...

    Wenn wir nicht anfangen, wird sich nichts ändern. Auch wenn es Anfangs lächerlich ist, man bestenfalls auf Unverständnis stößt, man muss mal anfangen. Wir haben eine Marktwirtschaft. Schafft die Nachfrage, dann gibt es auch Angebote.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor DJ_Ben 08.11.12 - 15:53

    Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen...

    http://forum.golem.de/kommentare/internet/tarifstreit-grosse-verbaende-lehnen-von-gema-verkuendete-einigung-ab/gemavermutung/68348,3163806,3164112,read.html#msg-3164112

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor Clown 08.11.12 - 18:39

    Ne, die Friedhofsvermutung basiert darauf, dass von jetzt auf gleich zu 100% auf GEMA-freies umgeschwenkt wird. Mit rangnars Vorschlägen würde dies (falls die Betreffenden denn reagieren) aber eher schleichend gehen:
    - Die Radiosender spielen mal ein paar Stunden GEMA-freies
    - Der Club um die Ecke macht ein mal pro Woche einen GEMA-freien Abend
    - Der Händler und Amazon haben entsprechende Kategorien und füllen diese mit kaufbaren Artikeln..
    rangnar hat schon Recht: Wenn wir damit beginnen, schaffen wir einen Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Es sollte jeder dem die GEMA auf den Sack geht handeln ...

    Autor DJ_Ben 09.11.12 - 09:43

    Dazu müssten aber die namenhaften Künstler auch darauf umschwenken ihre Musik GEMA frei anzubieten, was 90% von denen sicher nicht tun werden. Diese 90% wissen noch nicht einmal was hier zur Zeit abläuft und es interessiert sie wahrscheinlich auch herzlich wenig. Ihr könnt mich gerne von Gegenteil überzeugen - grundsätzlich muss man aber festhalten das GEMA freie Musik nicht den Massenmarkt bedienen kann. Dabei spielt es keine Rolle ob das System schleichend eingeführt wird oder nicht.

    Ohnehin finde ich schon etwas pervers das diese Möglichkeiten überhaupt in Betracht gezogen werden wenn doch klar ist wo der Hund eigentlich begraben liegt... Die GEMA fantasiert sich da (zusammen mit der GVL von mir aus) irgendwas zusammen um die Gebühren im astronomischen Ausmaß zu erhöhen. Die Verhältnismäßgikeit ist doch in keinster Form gegeben...

    Wenn ich mal darüber nachdenke was das für das Webradio bedeutet für das ich auflege, dann können wir direkt dicht machen. Ich könnte mich als DJ mit GEMA freier Musik überhaupt nicht entfalten und unsere Zuhörer erwarten dann doch ein gewisses Reportoire an bekannter Musik aus dem jeweiligen Genre (abhängig vom DJ der auflegt).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

  1. Soziale Netzwerke: Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
    Soziale Netzwerke
    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

    Für Kinder und Jugendliche sind Offline-Freunde wichtiger als die Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Uni Bielefeld unter Schülern der fünften bis zehnten Klasse.

  2. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland
    Internet-Partei
    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

  3. SpaceX: Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet
    SpaceX
    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

    Einen Tag später als geplant ist der private Raumfrachter Dragon am Sonntagmorgen zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Es ist der vierte Versorgungsflug des Frachters, der vom US-Unternehmen SpaceX für die Nasa entwickelt wurde.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:30

  4. 12:18

  5. 12:16

  6. 14:11

  7. 13:09

  8. 18:22