1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifstreit: Große Verbände lehnen…

Veranstalter, ihr habt die Macht !

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: dabbes 08.11.12 - 10:47

    Getränke zum halben Preis raushauen und NUR GEMA-Freie Musik spielen, eure Buden werden gefüllt sein und die GEMA sitzt auf dem Trockenen.

    Habt Mut und macht was draus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Kabelsalat 08.11.12 - 10:54

    Zahlen müssen sie trotzdem erst mal. Und erste wenn sie bewiesen haben nur GEMA freie Musik gespielt zu haben, bekommen sie ihr Geld zurück.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: muhzilla 08.11.12 - 11:06

    Trotzdem ist das der richtige weg, um dem Scheissverein den Hahn zuzudrehen. Und den Lemmingkünstlern, die die GEMA-"Argumente" wie ein Papagei wiederholen, auch gleich.

    Was das allein an Verwaltungsmehrkosten verursachen würde, evtl. kann sich dann die Chefetage nicht den 3. Porsche leisten bei der GEMA, das wäre schon sehr tragisch... Wobei, is ja Quatsch, deren Gehälter sind ja fest, kriegen halt die GEMA-Mitglieder einfach weniger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: ichbert 08.11.12 - 11:07

    Ist dem tatsächlich so? Krass...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Muhaha 08.11.12 - 11:08

    Solange die GEMA weiterhin auf die Umkehr der Beweislast pochen kann (DU musst nachweisen, dass Du GEMA-freie Mukke spielst, nicht die GEMA Dir nachweisen, dass Du GEMA-Mukke gespielt hast), ist der bürokratische Aufwand für einen Veranstalter (das kann ja nicht pauschal gemacht werden, sondenr für jedes einzelne Stück) so groß, dass die GEMA sich weiterhin gemütlich zurücklehen kann.

    Die Bundesregierung hat diese moderne Wegelagerei & Schutzgelderpressung ja letzte Woche nochmals ausdrücklich bestätigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Muhaha 08.11.12 - 11:09

    ichbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dem tatsächlich so? Krass...

    Beweislastumkehr! Du musst der GEMA beweisen, dass Du GEMA-freie Mukke spielst. Gelingt Dir dies nicht, geht die GEMA davon aus, dass Du GEMA-Mukke spielst und hält die Hand auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Korashen 08.11.12 - 11:15

    Die Bundesregierung hat aber hier doch keine Stimme.
    Das ganze müsste mal zu den Richtern in Karlsruhe, die können dann tatsächlich bestimmen, was passieren soll oder auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: achkeule 08.11.12 - 11:16

    Oh die böse Beweislastumkehr.
    Der Veranstalter sendet lediglich eine vollständige Liste der gespielten Musikstücke an die GEMA und fertig ist der Beweis. Die Gema wird dann, falls Sie dir diese Liste nicht abkauft, ab und an eine Kontrolleur vorbeischicken. Der Verwaltungsaufwand ist da doch nicht so mörderisch für die Clubs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Gizzmo 08.11.12 - 11:20

    Eine Liste reicht da nicht, man muss nämlich den echten kompletten Namen eines jeden Komponisten mit auflisten - und an diese Daten kommt man teilweise gar nicht ran.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: wasabi 08.11.12 - 11:24

    > Getränke zum halben Preis raushauen und NUR GEMA-Freie Musik spielen, eure
    > Buden werden gefüllt sein und die GEMA sitzt auf dem Trockenen.

    In einer Bar vielleicht. In einen Laden mit Tanzfläche gehe ich aber eigentlich nur, wenn ich diese auch benutzen will, und dazu soll dann die Musik laufen, zu der ich tanzen will. Wenn das nicht der Fall ist, gehe ich nicht in den Laden. Ist ja auch jetzt schon so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: achkeule 08.11.12 - 11:31

    Eben, so ist es. Die Musik macht den Unterschied
    Ich bin jedenfalls der Meinung, dass der Musik in Clubs und Bars heute viel zu wenig Anteil am Erfolg zukommt. Wenn eine Disko im Jahr 10000¤ für das Spielen von Musik zahlt sind das bei nur drei Tagen jeweils Donnerstag bis Samstags in 50 Wochen 67¤ pro Abend; eine absolut lächerliche Summe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Muhaha 08.11.12 - 11:33

    achkeule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Veranstalter sendet lediglich eine vollständige Liste der gespielten
    > Musikstücke an die GEMA und fertig ist der Beweis.

    Eine einfache Auflistung der Stücke reicht aber nicht aus. Der Veranstalter muss für jedes Musikstück den Komponisten (!) auflisten, den Texter usw. usf.

    Ein horrender, durch nichts zu rechtfertigender Aufwand. Reine Schikane, um den Veranstalter zu bewegen zu zahlen, weil das einfacher ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Muhaha 08.11.12 - 11:37

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bundesregierung hat aber hier doch keine Stimme.

    Doch. Sie schafft die gesetzlichen Grundlagen, auf die sich die GEMA berufen kann.

    > Das ganze müsste mal zu den Richtern in Karlsruhe, die können dann
    > tatsächlich bestimmen, was passieren soll oder auch nicht.

    Und jetzt rate mal, warum das in all den Jahren bislang niemand getan hat? Weil die rechtliche Grundlage eindeutig ist. Die Richter können sich in solchen Fällen nicht einfach über Recht und Gesetz hinwegsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: F.A.M.C. 08.11.12 - 11:40

    Hm, was wäre mit einem Dienstleister oder einem Verein, der gegen eine kleine Spende/Bezahlung, die ganzen Informationen recherchiert und der Discothek übermittelt? Dürfte doch günstiger sein, oder?

    Die Discothek müsste dann wirklich nur das Lied und den Interpret angeben. Diese Informationen stehen ja auf jeder Musik-CD. =D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: wasabi 08.11.12 - 11:44

    > Eine einfache Auflistung der Stücke reicht aber nicht aus. Der Veranstalter
    > muss für jedes Musikstück den Komponisten (!) auflisten, den Texter usw.
    > usf.

    Ich kann die Empörung einerseits verstehen, aber muss nochmal darauf hinweisen, dass es an sich schon logisch ist, dass der Komponist genannt werden muss - denn um den geht es ja. Die GEMA vertritt keine "Musiker" sondern "Komponisten und Textdichter". Wenn du mal in der Werksuche schaust:
    https://online.gema.de/werke/
    Werden auch eben diese aufgeführt.

    Wenn ich eine Party veranstalte und dort eine Cover-Band spielt und das bei der GEMA anmelde, dann bringt es logischerweise auch nichts den Interpreten (also den Namen der Cover-Band) aufzuführen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Dieser Aufwand ...

    Autor: flasherle 08.11.12 - 11:45

    Dieser Aufwand wäre aber auch nur einmalig am anfang zu machen, dannach hat man die infos zu den entsprechenden Titeln ja schon...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Dieser Aufwand ...

    Autor: thecrew 08.11.12 - 11:51

    Hmm?

    Die Titel ändern sich doch alle paar Monate je nachdem was gerade "in" ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Dieser Aufwand ...

    Autor: Muhaha 08.11.12 - 11:53

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Aufwand wäre aber auch nur einmalig am anfang zu machen, dannach hat
    > man die infos zu den entsprechenden Titeln ja schon...

    Kein Club spielt wochenlang immer nur das gleiche Programm. Vielleicht den einen oder anderen Dauerbrenner, aber keine Musikschleife, die man nach einigen Wochen austauscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: Icestorm 08.11.12 - 12:02

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich eine Party veranstalte und dort eine Cover-Band spielt und das bei
    > der GEMA anmelde, dann bringt es logischerweise auch nichts den Interpreten
    > (also den Namen der Cover-Band) aufzuführen.

    Wenn die Coverband den Namen der Komponisten der GEMA mitteilt und die Komponisten dann das Geld nach Abzug einer Verwaltungsgebühr direkt zukommen würde, müsste man die GEMA nicht so sehr kritisieren. Aber dass ein Vorstadt-Punkrocker bspw. einen Herrn Roberto Blanco alimentiert, nur weil dieser nach 60 Jahren nochnicht von der Bühne fiel, ist die größte Ungerechtigkeit am "System GEMA".
    Mindestens Irrsinn ist, dass Künstler für ihre eigenen Stücke bei Auftritten GEMA-Tantiemen zahlen müssen, nur damit sie später einen Teil davon wieder erhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Veranstalter, ihr habt die Macht !

    Autor: muhzilla 08.11.12 - 12:08

    Also ich bin zwar absolut kein Fan dieser Läden, aber kennst du Ketten wie "Alpenmax" oder so? Da läuft musikalisch gesehen mal der letzte Scheiß, aber du kannst dich da so richtig billig zusaufen und bis auf Musik auch alles andere haben. Das funktioniert dann doch ganz gut ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

Spionage oder Imageaufwertung?: Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
Spionage oder Imageaufwertung?
Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
  1. Ausfall von Internetdiensten Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein
  2. Soziales Netzwerk Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB
  3. jobbörse.com Xing kauft Suchmaschine für 6,3 Millionen Euro

  1. Autobahn: Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden
    Autobahn
    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

    Erst Bayern und nun Nordrhein-Westfalen: In beiden Bundesländern sollen Teststrecken für autonom fahrende Autos entstehen, damit die deutsche Automobilindustrie nicht ins Ausland ausweichen muss. Das Ruhrgebiet soll wegen der hohen Verkehrsdichte besonders hohe Anforderungen bieten.

  2. Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
    Glibc
    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

    Eine schwere Sicherheitslücke mit dem Namen GHOST ist in der Namensauflösung der Glibc-Bibliothek entdeckt worden. Das Problem wurde bereits vor zwei Jahren behoben, aber offenbar nicht als Sicherheitsproblem erkannt. Viele Linux-Distributionen sind daher betroffen.

  3. iPhone: Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör
    iPhone
    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

    Apple hat in den USA ein Patent für ein Gamepad erhalten, das an ein iPhone angesteckt wird. Dadurch wird der Touchscreen zum Steuern nicht mehr benötigt, was Spielentwicklern mehr Freiräume und Gamern eine bessere Kontrolle bescheren könnte. Und auch anderes modulares Zubehör schwebt Apple vor.


  1. 19:00

  2. 18:11

  3. 17:35

  4. 17:22

  5. 17:07

  6. 16:28

  7. 16:21

  8. 15:15