Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifstreit um Diskotheken: Gema…

Fairer Tarif!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fairer Tarif!

    Autor: lalale 05.11.12 - 20:14

    Wenn die GEMA wirklich nur fair an den einnahmen (10%) beteiligt werden will soll sie doch diese 10% einfach auf die tatsächlichen Kasseneinnahmen (natürlich netto) berechnen und nicht über qm Fantasiewerte von theoretisch anwesenden Gästen ableiten...
    das wäre fair (10%, mehr wollen sie ja nicht) und Betreiber würden auch kein zusätzliches Risiko mit Veranstaltungen eingehen die dann vielleicht auch mal nicht so gut besucht werden; dabei denke ich jetzt auch in erster linie an weniger kommerziell orientierte läden die auch den anspruch haben ein vielfältiges programm zu gestalten... da ist dann eben auch nicht jeder abend volle hütte...

    und wer denkt das wäre zu viel aufwand... noch nie was von GEMA-listen gehört oder?
    wer diesen aufwand betreibt kann auch einmal im monat ne abrechung einschicken/bearbeiten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fairer Tarif!

    Autor: janlange 06.11.12 - 04:02

    Machen sie quasi ja schon. Du kannst als Club besitzer für jede Veranstaltung der GEMA mitteilen, das weniger Besucher da waren, als die GEMA geschätzt hat.

    Wenn mehr da waren also die GEMA Schätzung, dann musst du das nicht melden und kannst quasi sogar Geld sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fairer Tarif!

    Autor: lalale 10.11.12 - 15:25

    komisch... hat bei unseren konzerten damals niemanden von der GEMA interessiert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  3. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern
  4. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 9:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Nikon 1 J5 für 444,00€)
  2. Blu-ray-Box-Sets reduziert
    (u. a. Ocean's Trilogy 14,97€, The Wire 69,97€, Lethal Weapon 1-4 16,97€, Band of Brothers 17...
  3. TIPP: Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku 4er-Pack 750 mAh inkl. Box
    8,42€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  2. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  3. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.


  1. 12:57

  2. 11:23

  3. 10:08

  4. 09:35

  5. 12:46

  6. 11:30

  7. 11:21

  8. 11:00