Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Kabelnetz: Kabel Deutschland…

KD? Muß man bei denen sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Replay 17.03.13 - 10:55

    Ich vermute mal nicht. In München und Umgebung gibt es einen kleinen Anbieter, der günstiger ist und nicht ständig irgendwelche Probleme macht (heißt KMS). Es muß doch auch in anderen Regionen eine Alternative zu KD geben.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Spaghetticode 17.03.13 - 11:12

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KD? Muß man bei denen sein?
    Ja, wenn man bei einem Wohnungsunternehmen Kunde ist. Die erlauben in der Regel keine Satellitenschüsseln und haben manchmal nur mit Kabel Deutschland einen Vertrag.

    Bei einem Einfamilienhaus könnte man eine Satellitenschüssel anbringen, könnte also auf Kabel Deutschland verzichten. Wenn man jedoch beim Wohnungsunternehmen auf Kabel Deutschland verzichtet, kann man sich die Privatsender abschminken. Die sind nur in wenigen Regionen Deutschlands über DVB-T vertreten. Man kann höchstens dem Wohnungsunternehmen vorschlagen, den Kabelnetzbetreiber zu wechseln oder eine Gemeinschaftssatellitenanlage zu errichten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Verleihnix 17.03.13 - 11:15

    Kleinere Anbieter (hier z.B. willy.tel) bieten keine Einzel-Hausanschlüsse, sondern nur Angebote für Mehrfamilienhäuser und Wohnungsgesellschaften. Als einzelner Privathaushalt hast du keine Wahl (außer natürlich Satellit oder DVB-t, wenn beides technisch möglich ist). Als Teil einer Hausgemeinschaft hast auch du nicht das alleinige Entscheidungsrecht für oder gegen einen Alternativ-Anbieter.

    KabelD, KabelBW, Unitymedia, usw SIND Monopolisten und können ihre Marktmacht dementsprechend mißbrauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Schiwi 18.03.13 - 11:45

    Wenn man Kabelfernsehen haben möchte, dann ja. Zumindest in vielen Teilen Deutschlands, da es wirklichen Wettbewerb beim Kabelfernsehen nicht gibt. KD ist oftmals der einzige Anbieter den man kriegen kann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  2. DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Berlin
  3. DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Stuttgart
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. Olympia: Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?
    Olympia
    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) behält sich Medienberichten zufolge rechtliche Schritte wegen der Nutzung des Twitter-Hashtags "Rio2016" vor. Was ist davon rechtlich - aus Sicht des deutschen Rechts - zu halten?

  2. Containerverwaltung: Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit
    Containerverwaltung
    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

    Nach einer vergleichsweise kurzen Betaphase steht die Containerverwaltung Docker offiziell in einer stabilen Version für Mac OS X und Windows bereit. Betatests sollen weiterhin einfach möglich sein.

  3. Drosselung: Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab
    Drosselung
    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

    Weil sich die Nutzung des Dateninklusivvolumen vervierfacht hat, schafft die Telekom die Spotify-Option ab. Bestandskunden sind - zumindest im Moment - nicht betroffen. Doch wie lange noch?


  1. 14:28

  2. 13:00

  3. 12:28

  4. 12:19

  5. 12:16

  6. 12:01

  7. 11:39

  8. 11:23