Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Kabelnetz: Kabel Deutschland…

KD? Muß man bei denen sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Replay 17.03.13 - 10:55

    Ich vermute mal nicht. In München und Umgebung gibt es einen kleinen Anbieter, der günstiger ist und nicht ständig irgendwelche Probleme macht (heißt KMS). Es muß doch auch in anderen Regionen eine Alternative zu KD geben.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Spaghetticode 17.03.13 - 11:12

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KD? Muß man bei denen sein?
    Ja, wenn man bei einem Wohnungsunternehmen Kunde ist. Die erlauben in der Regel keine Satellitenschüsseln und haben manchmal nur mit Kabel Deutschland einen Vertrag.

    Bei einem Einfamilienhaus könnte man eine Satellitenschüssel anbringen, könnte also auf Kabel Deutschland verzichten. Wenn man jedoch beim Wohnungsunternehmen auf Kabel Deutschland verzichtet, kann man sich die Privatsender abschminken. Die sind nur in wenigen Regionen Deutschlands über DVB-T vertreten. Man kann höchstens dem Wohnungsunternehmen vorschlagen, den Kabelnetzbetreiber zu wechseln oder eine Gemeinschaftssatellitenanlage zu errichten.

  3. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Verleihnix 17.03.13 - 11:15

    Kleinere Anbieter (hier z.B. willy.tel) bieten keine Einzel-Hausanschlüsse, sondern nur Angebote für Mehrfamilienhäuser und Wohnungsgesellschaften. Als einzelner Privathaushalt hast du keine Wahl (außer natürlich Satellit oder DVB-t, wenn beides technisch möglich ist). Als Teil einer Hausgemeinschaft hast auch du nicht das alleinige Entscheidungsrecht für oder gegen einen Alternativ-Anbieter.

    KabelD, KabelBW, Unitymedia, usw SIND Monopolisten und können ihre Marktmacht dementsprechend mißbrauchen.

  4. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor: Schiwi 18.03.13 - 11:45

    Wenn man Kabelfernsehen haben möchte, dann ja. Zumindest in vielen Teilen Deutschlands, da es wirklichen Wettbewerb beim Kabelfernsehen nicht gibt. KD ist oftmals der einzige Anbieter den man kriegen kann

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ABUS August Bremicker Söhne KG, Rehe
  2. sonnen GmbH, Berlin oder Wildpoldsried
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Stuttgart
  4. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38