1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Kabelnetz: Kabel Deutschland…

KD? Muß man bei denen sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KD? Muß man bei denen sein?

    Autor Replay 17.03.13 - 10:55

    Ich vermute mal nicht. In München und Umgebung gibt es einen kleinen Anbieter, der günstiger ist und nicht ständig irgendwelche Probleme macht (heißt KMS). Es muß doch auch in anderen Regionen eine Alternative zu KD geben.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor Spaghetticode 17.03.13 - 11:12

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KD? Muß man bei denen sein?
    Ja, wenn man bei einem Wohnungsunternehmen Kunde ist. Die erlauben in der Regel keine Satellitenschüsseln und haben manchmal nur mit Kabel Deutschland einen Vertrag.

    Bei einem Einfamilienhaus könnte man eine Satellitenschüssel anbringen, könnte also auf Kabel Deutschland verzichten. Wenn man jedoch beim Wohnungsunternehmen auf Kabel Deutschland verzichtet, kann man sich die Privatsender abschminken. Die sind nur in wenigen Regionen Deutschlands über DVB-T vertreten. Man kann höchstens dem Wohnungsunternehmen vorschlagen, den Kabelnetzbetreiber zu wechseln oder eine Gemeinschaftssatellitenanlage zu errichten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor Verleihnix 17.03.13 - 11:15

    Kleinere Anbieter (hier z.B. willy.tel) bieten keine Einzel-Hausanschlüsse, sondern nur Angebote für Mehrfamilienhäuser und Wohnungsgesellschaften. Als einzelner Privathaushalt hast du keine Wahl (außer natürlich Satellit oder DVB-t, wenn beides technisch möglich ist). Als Teil einer Hausgemeinschaft hast auch du nicht das alleinige Entscheidungsrecht für oder gegen einen Alternativ-Anbieter.

    KabelD, KabelBW, Unitymedia, usw SIND Monopolisten und können ihre Marktmacht dementsprechend mißbrauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: KD? Muß man bei denen sein?

    Autor Schiwi 18.03.13 - 11:45

    Wenn man Kabelfernsehen haben möchte, dann ja. Zumindest in vielen Teilen Deutschlands, da es wirklichen Wettbewerb beim Kabelfernsehen nicht gibt. KD ist oftmals der einzige Anbieter den man kriegen kann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  1. Android Wear: Asus bringt Zenwatch zur Ifa
    Android Wear
    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

    Erstmals hat Asus ein Video seiner ersten Smartwatch veröffentlicht. Die Zenwatch mit einem eckigen Gehäuse wird vermutlich zur Ifa in Berlin vorgestellt und läuft mit Android Wear. Ihr Preis könnte ihr größtes Verkaufsargument werden.

  2. iWatch: Apple plant angeblich Wearable zum 9. September
    iWatch
    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

    Anfang September soll Apple ein Wearable präsentieren, will die Website Recode durch ihre Informanten herausbekommen haben. Seit Monaten wird darüber spekuliert, ob Apple eine Smartwatch auf den Markt bringen wird, die mit dem iPhone zusammenarbeitet.

  3. Wartungspanne: Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen
    Wartungspanne
    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

    Weil eine routinemäßige Wartung missglückt ist, sind Millionen US-Amerikaner am Mittwochmorgen ohne Internetzugang gewesen. Viele entnervte Nutzer haben sich beschwert.


  1. 22:28

  2. 22:19

  3. 18:05

  4. 17:25

  5. 17:19

  6. 17:00

  7. 16:52

  8. 16:41