1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen…

Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen Youtube ein

Der Streit zwischen der Gema und Youtube wird jetzt vor dem Landgericht München ausgetragen. Laut Wirtschaftswoche hat die Verwertungsgesellschaft eine Unterlassungsklage gegen das Videoportal eingereicht.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Na zum Glück.... 2

    Tintenknall | 26.01.13 18:31 26.01.13 18:42

  2. Die GEMA ist sowieso schuld und überhaupt... 1

    Baron Münchhausen. | 26.01.13 18:16 26.01.13 18:16

  3. "Stimmungsmache" 3

    Emulex | 26.01.13 17:09 26.01.13 17:48

  4. Die GEMA ist doch hinterhältig und verschlagen ... 10

    ATmega8 | 26.01.13 14:05 26.01.13 17:43

  5. Das is doch alles nur pure Geldsucht 1

    eric33303 | 26.01.13 17:42 26.01.13 17:42

  6. Re: google hat zugegeben am gangnam-video...

    aktenwaelzer | 26.01.13 17:22 Das Thema wurde verschoben.

  7. wird nichts bringen, liebe GEMA 1

    azeu | 26.01.13 16:06 26.01.13 16:06

  8. Zum Thema GEMA fallen mir immer solche Berichte ein... 1

    Algo | 26.01.13 15:49 26.01.13 15:49

  9. YouTube für Deutschland komplett sperren 2

    paradigmshift | 26.01.13 14:39 26.01.13 15:05

  10. Hoffe die GEMA verliert 1

    johnmcwho | 26.01.13 14:35 26.01.13 14:35

  11. Wenn ein UFO abstürzen sollte, wenn Kim Yong Un eine Testrakete abstürzen sollte 1

    lala1 | 26.01.13 14:34 26.01.13 14:34

  12. Dumme Rechthaberei 8

    dabbes | 26.01.13 13:41 26.01.13 14:30

  13. Wieso funktioniert das in jedem anderen Land außer Deutschland? (kwt) 3

    elgooG | 26.01.13 14:06 26.01.13 14:24

  14. Dann ist für mich pauschal immer die GEMA für nicht angezeigte Videos verantwortlich 1

    borg | 26.01.13 14:12 26.01.13 14:12

  15. GEMA sollte man umstrukturieren 1

    Kenterfie | 26.01.13 14:01 26.01.13 14:01

  16. Vl. haben wir Glück und sie schießen sich damit selbst ins Bein 1

    Thaodan | 26.01.13 13:53 26.01.13 13:53

  17. Neuer Geschäftsbereich der GEMA 1

    Felix_Keyway | 26.01.13 13:51 26.01.13 13:51

  18. Youtube sollte reagieren 1

    flasher395 | 26.01.13 13:49 26.01.13 13:49

  19. Die Gema hassen auch ohne Youtube alle... 1

    sovereign | 26.01.13 13:47 26.01.13 13:47

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Nintendo Sony: Historischer Prototyp der Playstation aufgetaucht
    Nintendo Sony
    Historischer Prototyp der Playstation aufgetaucht

    Nur 200 Exemplare sind gebaut worden, die eigentlich hätten vernichtet werden sollen: Ein Videospieler hat einen Prototypen einer Konsole gefunden, an dem Nintendo und Sony um 1990 zusammen gearbeitet haben. Er trägt bereits den Playstation-Schriftzug.

  2. 20 Jahre: Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an
    20 Jahre
    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

    Zum Firmenjubiläum gibt es bei Amazon reduzierte Blitzangebote. Erstmals gilt die Aktion jedoch nicht für alle Kunden.

  3. Spionagesoftware: Hacking Team von Unbekannten gehackt
    Spionagesoftware
    Hacking Team von Unbekannten gehackt

    Der italienische Hersteller von Spionagesoftware Hacking Team ist selbst Opfer eines Einbruchs geworden. Unbekannte haben mehr als 400 Gigabyte Daten gestohlen und im Internet veröffentlicht.


  1. 11:17

  2. 10:46

  3. 10:37

  4. 10:20

  5. 10:00

  6. 09:38

  7. 09:24

  8. 09:05