1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen…

Die Geister, die ich rief....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Geister, die ich rief....

    Autor: volkskamera 26.01.13 - 22:04

    Die Gema greift überall ein, wo auch nur halbwegs damit zu rechnen ist, dass irgendwo ein Werk veröffentlicht wird, welches sie unter Lizenz haben.

    Rechtlich ist das zwar sicher haltbar, es ist aber die Frage der Außenwirkung.

    Und genau die wird für die Gema jetzt zum Bumerang.
    Diese "Verwertungsgesellschaft" (was für ein blöder Name, hört sich nach Müllabfuhr an) hat schon immer für negative Stimmung gesorgt, nur bekommt sie jetzt über Youtube den Spiegel vorgehalten.

    Man kann nur hoffen, dass die Klage abgewehrt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Geister, die ich rief....

    Autor: Benutzername123 26.01.13 - 22:47

    YT ist ja nicht das einzige Ding, nach dem Künstler vermehrt wieder mit Konzerten/Auftritten ihr Geld verdienen müssen/wollen, will Gema da natürlich auch immer mehr.

    Oder als Kunde, muss man von VG Wort usw., Vg glaub ich in Vertretung von Gema, und Gema, für Speicherplatz für Privatkopien zahlen, Drucker, Scanner, alles was mit Vervielfältigung zu tun hat.

    Nur gibt es ja keine Privatkopie mehr... Jede bescheidene leere DVD/CD oder USB-Stick, man wird als Konsumer ziemlich verarscht.

    Gema verteilt ja nicht mal gerecht, genug davon gibts im Netz. Und die "Gema-Vermutung" ist das letzte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Geister, die ich rief....

    Autor: IrgendeinNutzer 27.01.13 - 05:53

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Verwertungsgesellschaft" (was für ein blöder Name, hört sich nach
    > Müllabfuhr an)

    Das gibt mir dem Wort jetzt echt eine ganz neue Ausstrahlung :D
    So ungefähr:

    > Diese "Verwertungsgesellschaft" ... Gema ... Müllabfuhr

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Geister, die ich rief....

    Autor: volkskamera 27.01.13 - 06:29

    Die Gema ist so ein typisch deutsches Fossil, ähnlich wie die GEZ.

    Leider gibt es in Deutschland genügend von diesen alten "Einrichtungen", denen man noch eine Daseinsberechtigung einräumt und das auch aktiv unterstützt.

    Mal über andere, der neuen Medienlandschaft angepassten Konzepte nachzudenken ist in Deutschland eindeutig zuviel verlangt.

    Hier beschäftigt man sich lieber mit Flughäfen, die man nie eröffnet und Rennstrecken, die man in die Pleite führt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

  1. Android-Smartphone: Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben
    Android-Smartphone
    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

    Huawei beginnt mit dem Verkauf des Ascend Mate 7. Das Top-Smartphone hat ein großes Full-HD-Display, einen schnellen Octa-Core-Prozessor, einen vielseitigen Fingerabdrucksensor und eine lange Akkulaufzeit.

  2. Crescent Bay: Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex
    Crescent Bay
    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

    Game Connection 2014 Crescent Bay, die neue Version von Oculus Rift, ist deutlich besser als Development Kit 2. Golem.de konnte die VR-Brille ausprobieren. Das Imposante dabei war die Qualität der Demos - und die Zahl der Menschen, die Oculus in zehn Jahren erreichen will.

  3. Foto-App: Instagram jetzt auch mit Werbefilmen
    Foto-App
    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

    Instagram hat nach Werbebildern nun auch Spots eingeführt. In den Feed kommt weiterhin nur, was zum Stil der Anwendung passt.


  1. 08:30

  2. 08:06

  3. 07:34

  4. 07:21

  5. 00:15

  6. 19:39

  7. 19:19

  8. 18:20